Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

"Political Correctness" - Etwas zum Nachdenken und zum Schmunzeln

01.01.2016  |  Dr. Dietmar Siebholz
Oder. Wer erklärt mir den Sinn dieses Ausdrucks und wie ist er historisch entstanden?

So oft habe ich diesen Begriff gelesen und ich verstand ihn so negativ, dass ich der Überzeugung war, er sei ein verdeckter Angriff gegen die Politikerkaste. Aber niemand konnte es mir so genau erklären.

Mein Nachbar hier in Chorrera klärte mich auf; er ist Amerikaner aus Missouri, USA. Er sandte mir einen klaren Nachweis über das Zustandekommen dieses Begriffes, der bereits im Spätsommer des Jahres 1945 geprägt wurde; der Nachweis kommt aus der Truman-Bibliothek.

Nun die Fakten:

In der Truman- (früherer US-Präsident während des II. Weltkriegs) Bibliothek und dem Truman-Museum in der Stadt Independence, Missouri, kann man den Originalschrift-verkehr in Form von vier Kopien von Telegrammen einsehen, in denen der Präsident Truman mit dem General Douglas A. McArthur und dem Admiral C.H. Nimitz, die die Kapitulationsurkunde der kaiserlich japanischen Armee/Luftwaffe/Marine unterzeichnen liessen und für die USA gegenzeichnen sollten, ausgetauscht haben.

Einen Tag vor Unterzeichnung der Urkunden sandte MacArthur an seinen Präsidenten das folgende Telegramm Nr. 1 und weitere folgende Telegramme Nr. 2 bis 4 (übersetzt von D. Siebholz):

(1) Tokyo, Japan, 08:00 Uhr, 1. September 1945:
An: Präsidenten Harry S. Truman
"Morgen werden wir diese gelbbäuchigen Bastarde treffen und werden die Kapitulationsurkunden unterzeichnen. Gibt es irgendeine last minute-Anweisung von Ihnen?"

(2) Washington D.C., 13:00 Uhr, 1. September 1945
An: D.A: MacArthur von H.S: Truman
"Gratulation, Sie haben Ihren Job gut gemacht, aber Sie müssen ihren offensichtlichen Abscheu gegen die Japaner herunterfahren, wenn Sie die Kapitulationsbedingungen mit der Presse diskutieren, denn einige Ihrer Bemerkungen sind grundsätzlich "not political correct!“

(3) Tokyo, Japan, 16:30 Uhr, 1. September 1945
An: H.S. Truman
Von D.A. MacArthur und C. H. Nimitz (C = Chester)
"Angekommen Sir, aber wir beide Chester und ich sind ein wenig verwirrt darüber, was der Ausdruck "political correct" bedeuten soll?"

(4) Washington D.C., 21:20 Uhr, 1. September 1945
An: D.A. MacArthur / C. H. Nimitz
Von: Harry S. Truman
"Political correctness ist eine Doktrin, die von einer verblendeten, unlogischen Minderheit gehegt und die von den kranken Mainstream-Medien unterstützt wird, die nämlich die Behauptung aufrechterhält, dass es tatsächlich möglich ist, ein Stückchen Scheiße an seinem sauberen Ende aufheben zu können.“

Ende des Telegramm-Verkehrs.


Dank an das Truman Museum, dass es uns eine vollverständliche Antwort darauf gibt, was nun "Political Correctness" wirklich bedeutet.


© Dr. Dietmar Siebholz
wthlz2@gmx.de





Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!