Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Vorbereitende Baumaßnahmen auf Salamanca von Berkeley Energia kommen gut voran

24.04.2017  |  IRW-Press
Berkeley Energia gibt bekannt, dass die vorbereitenden Baumaßnahmen auf dem Gelände der sich zu 100 % in ihrem Besitz befindenden Mine Salamanca in einem traditionellen Bergbaugebiet im westlichen Spanien Fortschritte machen.

Die Arbeiten im Vorfeld der Produktionsaufnahme sind weit vorangekommen und bis heute wurden gemäß Landerwerbsprogramm mehr als 600 Hektar Land erworben oder gepachtet und nur ein paar wenige Hektar müssen noch gekauft werden.

Die Straßenumleitung kommt gut voran und die neue Straße wird im Sommer befahren werden können. Die Geräte für die Stromleitung wurden beschafft und der Anschluss an die bestehende Stromleitung erfolgt, wenn der Bau der Straße abgeschlossen ist.

Die Brecheranlage, Siebanlagen sowie weitere Geräte werden zurzeit von den bekannten Unternehmen Sandvik in Finnland und Vibramech in Südafrika produziert.

Das Unternehmen hat ein vorläufiges Abkommen mit Asturiana de Zinc SAU, einem Glencore-Unternehmen, über die Lieferung von Reagenzien aus dem regionalem Umfeld abgeschlossen, die von 2018 bis 2021 zu deutlich niedrigeren Kosten führen, als in der endgültigen Machbarkeitsstudie angegeben wurden. Die Kosten für die Reagenzien machen rund 30% der gesamten Betriebskosten aus.

Außerdem hat das Unternehmen nun die endgültigen Vorschläge von einigen erfahrenen und angesehenen Auftragsbergbauunternehmen erhalten und freut sich darüber, wie wettbewerbsfähig die erhaltenen Angebote sind.

Das Unternehmen kann bei der Kostenoptimierung hervorragende Erfolge verzeichnen. Die erste Bestellung für wichtige Teile der Brecheranlage, die letzten Dezember getätigt wurde, lag mehr als 20% unter den Schätzungen in der endgültigen Machbarkeitsstudie.

Das Unternehmen wird im Vorfeld der Produktionsaufnahme weiterhin Möglichkeiten der Kostenoptimierung verfolgen, damit die Mine Salamanca, sobald sie in Produktion geht, bei Kapital und Betriebskosten am unteren Ende der Kostenkurve liegt.

Das Unternehmen hält sich selbst an die höchsten Standards, wovon auch sein Engagement für den Umweltschutz zeugt. Die Umweltgenehmigung und der Umweltmaßnahmenplan besagen, dass das Unternehmen 30.000 neue Eichen pflanzen wird, was sechsmal so viele Bäume sind wie abgeholzt wurden. Dadurch steigert sich der ökologische und landwirtschaftliche Wert des Gebiets enorm.

Diese Wiederaufforstung, die nun begonnen hat, ist in einem Vertrag mit der äußert hilfsbereiten Verwaltung der Stadt Vitigudino festgelegt, der auch die Pflanzung von 20.000 jungen Eichen in dem 50 Hektar großen Gebiet vorsieht.


Paul Atherley, Managing Director, äußerte sich zu den Fortschritten bei der Mine Salamanca wie folgt:

Seit unserer überzeichneten institutionellen Finanzierungsrunde im letzten Jahr, waren wir mit den Baumaßnahmen beschäftigt, sodass wir nun davon ausgehen, dass wir im Laufe des Jahres mit der Produktion beginnen können.

Vor Ort haben wir jetzt mehr als 50 Mitarbeiter und Subunternehmen und stellen, wenn der Bau beginnt, weitere Mitarbeiter aus den Reihen der Ortsangehörigen ein, die unsere Schulungen durchlaufen haben.

Unsere ständige Optimierung der Kapital- und Betriebskosten bringen uns unserem Ziel näher, Salamanca als zuverlässigen Low-Cost-Lieferant für Energieversorgung aus dem Herzen der EU zu etablieren.

Euratom hat Salamancas Sicherheit der Lieferung für die EU begrüßt, die mehr als 25% der Elektrizität aus der Atomkraft bezieht.

Das Europäische Atomforum Foratom hat die Atomkraft als unerlässlich für das Ziel der EU, bis zum Jahre 2050 Kohle als Energiequelle um mehr als 80% zu reduzieren, bezeichnet.


Über Berkeley Energia:

Das Ziel von Berkeley Energia besteht darin, einer der kostengünstigsten Produzenten der Welt zu werden, um die weltweit führenden Versorger aus dem Herzen der Europäischen Union mit Kraftstoff für saubere Energie zu beliefern. Sobald die Mine in Produktion ist, wird sie einer der größten Produzenten der Welt sein und über vier Millionen Pfund Urankonzentrat pro Jahr liefern, was etwa zehn Prozent des Gesamtbedarfs des Kontinents entspricht.

In einer im Juli 2016 veröffentlichten unabhängigen Studie von MDM Engineering (Teil der AMEC Foster Wheeler Group) wurde bekannt gegeben, dass das Projekt einen Kapitalwert von über 530 Millionen US-Dollar aufweist und bei Investitionskosten von 15,39 US-Dollar pro Pfund 4,4 Millionen Pfund Uran pro Jahr produzieren wird, womit es einer der kostengünstigsten und zehn besten Uranproduzenten der Welt ist.

Die Mine wird diese Region neu beleben, in die kaum investiert wurde und die von hoher Langzeit- und Jugendarbeitslosigkeit geprägt ist. Im Vorjahr haben über 25.000 Menschen der Region Kastilien und León den Rücken gekehrt und viele Häuser auf dem Land stehen leer.

Im Vorjahr haben Schulungsprogramme begonnen, die während der Errichtungsphase fortgesetzt werden, um lokale Arbeitskräfte auf die 454 Jobs vorzubereiten, die die Mine schaffen wird, sobald sie in voller Produktion ist. Außerdem wurde geschätzt, dass die Mine im Laufe der Zeit zusätzliche 2.295 indirekte Arbeitsplätze in der Region schaffen wird. Die lokalen Geschäfte werden priorisiert und die lokalen Ortschaften und Gemeinden werden während der Lebensdauer der Mine umfassend unterstützt werden.

Spanien erzeugt zurzeit etwa 20 Prozent seines Stroms in sieben Kernkraftwerken und ist bestrebt, seine langfristigen CO2-Reduktionsziele durch eine Kombination aus emissionsfreier Grundlast und erneuerbaren Energien zu senken.



Weitere Informationen erhalten Sie über:

Paul Atherley, Managing Director
Hugo Schumann, Commercial Manager
+44 207 478 3900
info@berkeleyenergia.com

WH Ireland Limited (Nominierter Berater und verbundener Broker)
Paul Shackleton
Nick Prowting
Jay Ashfield
+44 20 7220 1666

Buchanan Communications Ltd.
Bobby Morse-Anna Michniewicz
Senior Partner-Account Director
+44 207 466 5000
BKY@buchanan.uk.com



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!