Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

"So lange die Musik spielt, muss man tanzen..."

10.11.2017  |  The Gold Report
Wie Sie mittlerweile alle wissen habe ich nicht die geringste Ahnung von der Blockchain-Technologie, was bedeutet, dass ich keine Bitcoins besitze und ein Unternehmen wie HIVE Blockchain Technologies Ltd. nicht einmal mit der Kneifzange anfassen würde. Es bedeutet auch, dass ich vor allem von Leuten, die deutlich jünger sind als ich, immer wieder daran erinnert werde, dass es mich (und meine Leser) sehr viel Geld kostet, wenn ich diesen neuen Sektor aufgrund meiner Verankerung in früheren Zeiten vermeide. Wie Sie anhand des folgenden Charts unschwer erkennen können, ist das absolut zutreffend.

Open in new window

Die CME Group, die die Options- und Terminbörse in Chicago betreibt, hat ihre Einstellung zu Bitcoin innerhalb der letzten 48 Stunden grundlegend geändert und begrüßt die Kryptowährung nun mit offenen Armen. Ab spätestens Anfang 2018 bietet sie den Handel mit Bitcoin-Futures an einem "vertrauten Handelsplatz" und mit der Möglichkeit, die Trades per Barzahlung abzuwickeln. Nichts hat mich in den letzten sechs Jahren mehr erstaunt als die folgende Aussage von Terrence Duffy, dem CEO der CME Group:

"Als weltweit größter regulierter Währungsmarkt ist die CME Group der natürliche Handelsplatz für dieses neue Produkt und wird den Investoren Transparenz, Preisfindung und Möglichkeiten zur Risikoübertragung bieten."

Open in new window

"Transparenz"? Die CME erlaubt den JP Morgans dieser Welt den Silbermarkt im Würgegriff zu halten, indem sie die dortigen Vorgänge einfach ignoriert. Ist das etwa Transparenz?

"Preisfindung"? Die Bullionbanken verkaufen mitten in einer Nacht im April 2013 und innerhalb von zehn Minuten 75% der jährlichen Goldproduktion in Form von Papierkontrakten und das ist dann Preisfindung?

"Möglichkeiten zur Risikoübertragung"? Das ist wiederum leicht zu erklären. Die CME ermöglicht es den Kartellmitgliedern, ihre Risiken auf die breite Masse der Anleger zu übertragen. Ist das nicht schön!

Geheime Absprachen und Korruption sind vielleicht zu harsche Worte dafür, aber diese Ankündigung macht erneut deutlich, dass der reale Nutzen und die Echtheit eines Finanzprodukts sowie dessen Risiken für den Durchschnittsinvestor vollkommen irrelevant sind, wenn die Börsenbetreiber glauben, dass sie aus den Gebühren und dem Orderflow Profit schlagen können.

Open in new window

Was hat es nun mit HIVE Blockchain auf sich? Im Junior-Bergbausektor hatten es die Unternehmer schwer, Kapital zu beschaffen, also änderte man den Businessplan und gab sich einen Namen, der einen viel leichteren Zugang zu Finanzmitteln und den Portfolios der typischen Privatanleger ermöglichte. Ich werde nie aufhören darüber zu staunen, wie unglaublich geschickt die Geschäftsleute aus Vancouver sind, wenn es darum geht eine Märchengeschichte - Entschuldigung, ich meine natürlich ein Start-Up - zu vermarkten. Nicht, dass Sie mich falsch verstehen - Frank Giustra war in den 1980er und 1990er Jahren einer der besten Broker und Promoter und ist das auch heute noch (zumindest letzteres).


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!