Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Florian Grummes

Florian Grummes
Florian Grummes (Jahrgang 1975, geboren in München) begann seine Laufbahn mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank und als Industriekaufmann bei der BMG Ariola München. Im Anschluss studierte er Medienmarketing und Tontechnik und beendete beide Studiengänge erfolgreich mit Diplom.

Parallel zu seiner erfolgreichen Tätigkeit in der Musikbranche widmet sich Herr Grummes seit 1996 intensiv den Finanzmärkten sowie der technischen Chartanalyse und spezialisierte sich ab 2002 auf den Edelmetallsektor. Hier ist er als Analyst, Trader und Investor selbstständig tätig.

Seine weltweit verfolgten regelmäßigen Gold- und Silberanalysen werden seit Oktober 2011 in Deutschland exklusiv von pro aurum veröffentlicht.
Analyst

  • Nach wie vor steckt der Goldpreis in seinem großen Dreieck. Vor wenigen Wochen kam es zu einem erneuten Fehlausbruch und somit zum aktuell laufenden Rücksetzer.
    Auf der Unterseite sollte die 200-Tagelinie jetzt aber halten und damit bereits in diesen Tagen eine gute Einstiegschance um 1.240 USD liefern. Am Wahrscheinlichsten ist eine Fortsetzung [...]
    20.06.2017
  • In der Konklusion erzwingt das frische Stochastik-Kaufsignal eine "vorsichtig bullische" Einschätzung des Wochencharts. Idealerweise können die Silberbullen mit der laufenden Bewegung eine erneute Attacke in Richtung der Widerstandszone 18,50 - 18,70 USD zustande bringen. Damit würde diese Widerstandszone weiter aufgeweicht werden, so dass sie [...]
    31.05.2017
  • So sind die Profis bei der Kitco-Goldumfrage vom letzten Freitag schon wieder klar im Bullencamp positioniert. Stellt man die vorangegangene viermonatige Aufwärtsbewegung aber den drei Wochen Korrektur gegenüber, wird bereits aus zeitlicher Perspektive klar, dass hier noch mehr Schmerz und damit tiefere Kurse notwendig sind, um das Sentiment [...]
    17.05.2017
  • Nach wie vor führt der Palladiumpreis ein Eigenleben und konnte noch vor wenigen Handelstagen mit 830,35 USD ein neues Zweijahreshoch erreichen. Seitdem sind die Notierungen allerdings ein gutes Stück zurückgekommen und bereits ansatzweise unter die Aufwärtstrendlinie der letzten Monate gerutscht. In Verbindung mit den frischen Verkaufssignalen [...]
    05.05.2017
  • Der Goldpreis befindet sich seit über vier Monaten in einer überzeugenden Aufwärtsbewegung und steht fast 160 USD höher als noch Mitte Dezember. Alleine damit lässt sich bereits die entscheidende Frage, ob die Kurse aktuell "eher unten" oder "eher oben" sind, leicht beantworten. Denn wer das einzig funktionierende Erfolgsprinzip verstanden hat [...]
    21.04.2017
  • In der Summe ergibt sich weiterhin bärische Bewertung. Das verbliebene Abwärtsrisiko ist aber überschaubar. Zudem ist das Sentiment relativ pessimistisch, während gleichzeitig der saisonale Zyklus dem Platinpreis bis Mitte Juni eigentlich wohlgesonnen ist. Kommt es also zur Fortsetzung des Abverkaufs bis zur Aufwärtstrendlinie, dürfte im Anschluss [...]
    04.04.2017
  • Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Goldpreis daher in den nächsten Tagen bzw. Wochen erneut seine 200-Tagelinie im Bereich um 1.263 USD anlaufen. Möglicherweise reichen den Bullen dann auch die Kräfte, um einen Anstieg bis zur Abwärtstrendlinie und der starken Widerstandszone im Bereich 1.280 - 1.300 USD zustande zu bringen.
    Hier allerdings [...]
    22.03.2017
  • Trotz der schönen Erholung seit Jahresbeginn bewegt sich der Silberpreis auf seinem logarithmischen Monatschart immer noch klar unterhalb der ehemaligen Aufwärtstrendlinie (ca. 23,15 USD). Die wichtigste Erkenntnis bleibt hier die Tatsache, dass das Tief im letzten Dezember (15,68 USD) eindeutig über dem Tief vom Dezember 2015 (13,62 USD) lag. Nun [...]
    14.03.2017
  • Seit dem Ausbruch aus dem bullischen Keil über 1.090 EUR hat der Goldpreis auf Eurobasis wie erwartet die Widerstandszone um 1.165 EUR problemlos erreicht. Das obere Bollinger Band (1.181 EUR) lässt den Bullen hier aber kurzfristig nicht mehr viel Spielraum. Gleichzeitig sind alle Indikatoren klar im Bullenmodus und liefern noch keine Anzeichen [...]
    21.02.2017
  • Der Preisanstieg am Goldmarkt kam in den letzten sechs Wochen offensichtlich nicht vom spekulativen Papiergoldmarkt, sondern beruhte vermutlich auf handfester physischer Nachfrage. Denn während sich die Terminmarktdaten für den Goldmarkt trotz eines Anstiegs um 100 USD/Feinunze seit Mitte Dezember kaum verschlechtern haben, kam es seitens der [...]
    07.02.2017
  • Nachdem die Indikatoren im Dezember das Tief mit positiven Divergenzen bereits frühzeitig ankündigten, befinden sie sich nun wieder voll im Bullenmodus. So hat der MACD seit Ende Dezember ein klares Kaufsignal aktiviert, dessen Ende noch nicht absehbar ist. Lediglich das MACD-Histogramm deutet an, dass dem Indikator langsam der Schwung verloren [...]
    25.01.2017
  • Die stark überverkaufte Lage bei der Stochastik spricht zudem für ein enormes mittelfristiges Erholungspotential. Obwohl der Oszillator bereits seit Mitte Oktober am Boden liegt und zum Jahresanfang weiter nach unten rutschte, konnte sich bis dato nicht der eingebettete ultra-bärische Zustand entwickeln! Zum Wochenbeginn hat die Stochastik jetzt [...]
    10.01.2017



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!