Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Bear Creek bereitet größeres vor

18.01.2018  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen Bear Creek Mining Corp. präsentiert sich seit dem Dezemberauslauf in einer Seitwärtsphase. Der auf Tagesbasis zudem deckelnde gleitende 200-Tage-Durchschnitt (EMA - aktuell bei 1,69 USD) trägt hierbei sein Übriges dazu bei. Im großen Bild zeigt sich zudem, dass die Aktie noch immer in der Konsolidierungsphase seit der 2016 erfolgten Rally-Bewegung steckt. Schauen wir jedoch im Nachgang auf den getitelten Aspekt einer größeren Vorbereitung.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Die übergeordnete Abwärtsbewegung des Minentitels zeigt sich, mit Blick auf den Tageschart und rückblickend auf das Jahr 2017 bezogen, relativ. Denn vielmehr tendieret der Wert des Anteilsscheins seitwärts mit einer klar ausgeprägten Nachfragezone bei rund 1,50 USD. Exakt von diesem Niveau ausgehend sprang die Aktie auch zum Ausklang des alten Jahres wieder an und konsolidiert seither unterhalb des Eingangs benannten EMA200. Auf aktuellem Niveau verbleiben zwei Optionen: Direkter Ausbruch oder die Ehrenrunde über 1,50 USD. Letztlich weiß keiner was kommen wird und somit sollte man sich abermals an die Trigger-Level halten.

Der Schnäppchenjäger spekuliert in diesem Kontext auf einen Rückgang bis rund 1,50 USD, um anschließend von dort ausgehend eine Aufwärtsbewegung bis über 1,70 USD hinaus zu erwarten. Andernfalls wäre ein Einstieg direkt bei Kursen über 1,70 USD denkbar, da die Anschlusskäufer den Titel bis in den Bereich der langfristigen Abwärtstrendlinie bei rund 1,90 USD treiben dürften. Sollte es hierbei zu einem Ausbruch kommen, dürfte sich die Situation abermals bullisch fortsetzen, sodass weitere Kurssteigerungen bis in den Bereich von 2,20 bis 2,50 USD erfolgen sollten.

Das Gegenteil dieses positiven Verlaufs dürfte sich hingegen bei einem Rückgang unter die Unterstützung von 1,50 USD bemerkbar machen. Länger andauernde Notierungen unterhalb von 1,450 bzw. 1,40 USD dürften den Bären zusprechen, sodass im weiteren Verlauf eine Korrekturwelle nicht überraschen sollte. Unterhalb des Tiefs vom 16. November 2017 bei Kursen unter 1,33 USD, sollte man daher mit eben einem Ausverkauf bis mindestens zur Marke von 1,00 USD je Anteil rechnen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Die Aktie baut bullische Spannung auf, sodass es früher oder später durchaus zu einer Attacke auf die langfristige Abwärtstrendlinie kommen sollte. Kurse über 1,70 USD erlauben hierbei weiteren Spielraum bis rund 1,90 USD, bevor darüber mit Ausbruch die Niveaus von 2,20 bzw. 2,50 USD interessant werden dürften.


Short Szenario:

Sollte sich die Aktie nochmals unter das Niveau von 1,50 USD begeben, gilt es aufzupassen. Denn letztlich müsste man dann durchaus mit nochmaligen Rücksetzern bis 1,40 und dem Tief vom November bei 1,33 USD rechnen. Ein neues Jahrestiefs dürfte den Abwärtsdruck weiter erhöhen und Rücksetzer bis zur Marke von 1,00 USD initiieren.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"