Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Barrick Gold sieht dramatisch aus

11.09.2018  |  Christian Kämmerer
Der Titel zum kanadischen Goldminenkonzern Barrick Gold Corp. ist durchaus scharfzüngig gewählt. Dennoch bleibt einem, mit Blick auf den großen Langfristchart, keine andere Wahl als eben eine solche Aussage zu treffen. Denn faktisch geriet die Aktie seit Juli gehörig unter Druck und rutschte im September auch noch unter die maßgebliche Unterstützung bei 10,25 USD. Was man nunmehr erwarten kann, soll im nachfolgenden Fazit bewertet werden.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Zum gestrigen Wochenauftakt verlor die Aktie wieder 2,89% und rutschte gefährlich nah an die jüngsten Tiefststände heran. Ein Verbleiben unterhalb der 10,00-USD-Marke lässt nichts Gutes erahnen, sodass die kommenden Tage hochgradig spannend sind. Bei einem Tagesschluss unter 9,70 USD muss hierbei mit einer Korrekturverschärfung gerechnet werden.

Gestaffelte Anschlussverluste bis 8,50 USD und darunter bis unterhalb des Niveaus von 7,00 USD dürften dann eher früher als später zur Realität werden, um letztlich unter mittelfristiger Betrachtung einen Tiefenrausch bis zum Niveau rund um 6,30 USD zu erfahren. Eine Rettung vor diesem wahrlich dramatischen Kursverlauf besteht nur, wenn die Marke von 10,00 USD schleunigst zurückerobert werden kann.

Im Rahmen der bullischen Goldpreis-Saisonalität könnte es dann sogar wieder einen stärkeren Erholungsimpuls in Richtung von 13,35 USD geben. Zwar wäre selbst ein solcher Move nur rein korrektiv einzustufen. Jedoch zumindest der Ansatz weiter steigender Kurse geben wäre und im Schwerpunkt eben das zuvor geschilderte Worst-Case-Szenario verhindert werden konnte.

Die Barrick Gold Aktie befindet sich schlussfolgernd in einer wahrlich brenzligen Situation - Ausgang bis dato ungewiss. Obgleich die Trendfolge für eine klare Korrekturausdehnung spricht.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Außer der spekulativen Annahme, dass die Kurse rasch wieder die Marke von 10,00 USD überwinden könnten, gibt es wenig Positives für ein Long-Engagement. Nur der dynamische Sprung über eben 10,00 USD könnte einen Folgeimpuls bis 13,35 USD auslösen. Trotz dieser dann 30%igen Performance wäre der übergeordnete Abwärtstrend noch immer intakt.


Short Szenario:

Sobald die Marke von 9,70 USD per Tagesschluss gerissen wird, herrscht zumindest unter technischer Betrachtung der pure Ausverkaufsmodus bei der Barrick Gold Aktie. Bei dementsprechenden Abwärtsbewegungen dürfte es dann zu Verlusten bis 8,50 USD und darunter bis 7,00 USD kommen. Final wäre das Level von 6,30 USD zu benennen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"