Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Bear Creek - Hoffnung voraus

14.09.2018  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen Bear Creek Mining Corp. musste unlängst deutlicher Federn lassen. Und dies insbesondere nach einer längeren und zugleich auch ansehnlichen Seitwärtsphase seit Ende 2016. Entgegen vieler Minen des Sektors hielt sich dieses Unternehmen über eine lange Zeit echt wacker. Doch letztlich setzen sich auch hier, mit dem Einstieg in die Sommermonate, die Bären deutlicher durch. Warum allerdings dennoch eine Art Hoffnung besteht, schauen wir uns im Nachgang genauer an.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Die Auflösung der Seitwärtsphase war nur eine Frage der Zeit. Entgegen durchaus vorhandener bullischer Grundtöne, wurde mit dem klaren Rückgang unter das Niveau von 1,50 USD, ein glasklares Verkaufssignal ausgelöst. Klassische Pullbacks im Sinne der Technischen Analyse und dem nunmehrigen Widerstandslevel bei 1,50 USD erfolgten daraufhin auch noch, bevor im August die nächsten Abwärtsstufen gezündet wurden. Mit dem Augusttief bei 1,08 USD wurde dabei der vorläufige Tiefpunkt der Aktie generiert.

Gegenwärtig ringt die Aktie mit dem Aufbau eines Bodens. Oberhalb von 1,08 USD sind diese Chancen durchausgeben und so könnte sich unmittelbar auch eine Erholungswelle bis 1,32 USD und darüber bis in den Bereich von 1,50 bzw. 1,60 USD eröffnen. Dort in diesem Bereich findet sich ein Widerstandscluster, welches für nachfolgende Kaufsignale erst einmal klar überwunden werden muss.

All diese Annahmen sind allerdings Geschichte, sofern die Bären wiederholten Druck aufbauen, um Notierungen unterhalb von 1,08 USD zu erzeugen. Ein Tagessschluss unterhalb von 1,08 USD dürfte auf direktem Weg bis zur runden Hausnummer bei 1,00 USD führen. Die dann nachfolgende Unterstützung befindet sich bei knapp über 0,70 USD je Anteilsschein, was in der Konsequenz einer beinahe Vernichtung der Aufwärtsbewegung von Anfang 2016 gleichkommt.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Wo Chancen da auch Risiken und genau dies findet sich hier. Auf aktuellem Niveau erscheint ein antizyklisches und zugleich hochspekulatives Long-Engagement denkbar. Die Erwartung hier eine relative schnelle Erholung bis 1,32 USD, bevor darüber hinaus Kurse bis zur Widerstandszone von 1,50 bis 1,60 USD möglich werden könnten.


Short Szenario:

Sollte es nochmals zu einem Abtauchen kommen, wäre einhergehend damit der Bruch des Tiefs vom August bei 1,08 USD zu erwarten. In Folge dieses Signals müsste man im weiteren Verlauf direkte Anschlussverluste bis 1,00 USD und dem folgend bis mindestens zum Unterstützungsbereich bei rund 0,70 USD erwarten.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"