Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Go Metals Corp.: Unternehmensupdate

12.03.2020  |  DGAP
Vancouver, 11. März 2020 - Go Metals Corp. ("Go Metals" und/oder das "Unternehmen") berichtet über den aktuellen Stand der Entwicklungen, während sich das Unternehmen weiterhin auf polymetallische Projekte in Kanada konzentriert.

Die Ergebnisse unserer geologischen und geophysikalischen Arbeiten auf unserem zu 100 % unternehmenseigenen IOCG-Projekt Monster lassen deutliche Bohrziele erkennen. Wir glauben, dass Monster Weltklasse-Potenzial besitzt. Darüber hinaus befindet sich Monster im Yukon Territory und im traditionellen Territorium der Tr'ondëk Hwëch'in, die beide eine positive Einstellung gegenüber verantwortungsbewusster Explorations- und Bergbautätigkeiten haben.

Zwei separate Ziele auf der Liegenschaft Monster sind jetzt bohrbereit. Das Ziel Beast ist ein versetztes Gravitations- und Magnetik-Hoch, von dem wir glauben, dass es ein Beweis für eine Redox-Front in Form eines Übergangs zwischen Magnetit und Hämatit ist. Das Ziel Beast liegt in einer Tiefe von etwa 70 - 100 m. Chemische Alterationsvektoren nehmen in Richtung Ziel zu und heben dessen dessen Potenzial hervor. Im Ziel Bloom, mehrere Kilometer östlich des Ziels Beast, liegt der Fokus auf einer positiven Gravitationsanomalie, die eine positive Magnetik-Anomalie überlagert. Das Ziel Bloom wird durch mehrere vererzte Vorkommen bestätigt, die einen Gehalt von bis zu 9,6 % Co, 1,2 g/t Au und >1 % Cu aufweisen.

Die endgültige Aufbereitung der Gravitationsdaten wurde abgeschlossen und bestätigt die Ziele Bloom and Beast erneut. Die Ergebnisse von 28 Gesteinsproben, die auf geophysikalische Eigenschaften sowie geochemisch analysiert wurden, weisen auf eine moderate Korrelation zwischen Schwerkraft und Vererzung hin, was das Potenzial positiver Gravitationsanomalien als Hinweis auf eine verdeckte Vererzung hervorhebt. Die geochemischen Ergebnisse waren ebenfalls ermutigend, da der höchste analysierte Goldgehalt bei 3,4 g/t Au lag (n = 28 Proben, Durchschnitt von 0,185 g/t Au, 3 Werte über 100 ppb). Dieser Gehalt hebt das Potenzial des Zieles Monsters weiter hervor, eine signifikante Menge Gold zu beherbergen.

Go Metals hat Gespräche mit der Provinz- und Bundesregierung eingeleitet, um Explorationsanreize für das batteriemetallreichen Gebirgszug Ogilvie anzuregen - was durch das Vorkommen von Metallen wie Kupfer, Kobalt, Gold, Silber und Zink angezeigt wird. Das Unternehmen prüft die Möglichkeit einer gemeinsamen Magnetik- und Gravitationsuntersuchung zur weiteren Unterstützung unseres regionalen Targetings dieser Elemente.

Das Unternehmen hat auch Gespräche zur Wiederaufnahme der Arbeiten an einer Winterstraße vom Dempster Highway zu den Monster-Claims aufgenommen. Die Straße würde auch den Zugang zu den Olympic-Claims der Commander Resources und den Zink-Claims Og von Shawn Ryan ermöglichen.

Das Unternehmen war Aussteller auf der PDAC 2020 in Toronto und nahm über die Yukon Mining Alliance an den Invest North-Veranstaltungen teil (CEO-Interview - https://youtu.be/a-C0H1KWEmw).

Go Metals hat stark von ihrer Mitgliedschaft in der Yukon Mining Alliance profitiert. Die Yukon Mining Alliance und Invest Canada North erleichtern den Dialog zwischen den First Nations, der Regierung und der Rohstoffindustrie. In Kombination mit der Ausweitung der Steuerabschreibungen für Elektrofahrzeuge durch die kanadische Regierung bietet Go Metals ein hervorragendes Umfeld für die weitere Entwicklung von Batteriemetallvorkommen in Kanada.

Go Metals setzt auch die Entwicklung des zu 100 % unternehmenseigenen Nickel-PGE-Projekts HSP in Quebec fort. Neue EM-Untersuchungsergebnisse haben ein großes Potenzial für Sommerziele auf dem Grundstück hervorgehoben, das 90 km nördlich von Havre-Saint-Pierre liegt. Das HSP-Gebiet wurde hinsichtlich Nickel nur wenig erkundet, obwohl dort übertägig massive bis disseminierte Sulfide vorkommen. HSP ist polymetallisch mit übertägigem hochgradigem Nickel und Kupfer zusammen mit PGEs einschließlich Platin und Palladium.


Qualifizierte Person

Adrian Smith, P.Geo., ist gemäß National Instrument 43-101 die qualifizierte Person für das Unternehmen und hat die in dieser Pressemitteilung präsentierten technischen Informationen geprüft.


Über Go Metals:

Go Metals entwickelt Batteriemetallprojekte in Kanada. Die Vorgehensweise des Unternehmens besteht darin, auf lokales Talent zurückzugreifen und lokale Territorien zu respektieren, während auf den beiden sich zu 100 % in Unternehmensbesitz befindlichen Projekten gearbeitet wird.

Die Liegenschaft Monster ist eine große IOCG-Liegenschaft im Yukon, Kanada und traditionelles Territorium von Tr'ondëk Hwëch'in. Die Vererzung des Claims ähnelt der Vererzung der riesigen IOCG-Co-Lagerstätte Olympic Dam. Seit 2018 erkundet Go Metals die Liegenschaft Monster mittels geophysikalischer, geologischer und geochemischer Daten.

Der HSP-Nickel-Kupfer-PGE-Claim liegt nördlich von Havre St. Pierre im Osten der Provinz

Quebec. Der HSP-Claim befindet sich zu 100 % im Besitz von Go Metals und deckt 55 km2 ab.

Es gibt historische Vorkommen mit bis zu 0,72 % Ni, 2 % Cu, 0,14 % Co, 0,36 g/t Au, 147 ppb Pt und 220 ppt Pd. Die erneute Aufbereitung historischer Magnetik- und EM-Daten hat bisher nicht erkundete Anomalien hervorgehoben. Die Liegenschaft befindet sich in der Nähe einer gut unterhaltenen Straße der Quebec-Hydro (Stromversorgungsgesellschaft in Quebec).



Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Scott Sheldon, President
Tel: 604.725.1857
E-Mail: scott@gometals.ca



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Go Metals Corp.
Bergbau
A2PNLZ
CA38018L1031
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"