Münze Österreich AG

Die Münze Österreich AG mit Sitz in Wien ist für die Ausgabe und Prägung der österreichischen Münzen verantwortlich, die Umlauf- & Sammlermünzen, wie auch Anlagemünzen umfasst.

Im Jahr 1397 erstmals urkundlich erwähnt, geht die Gründung der Prägestätte vermutlich aber auf das 12. Jahrhundert zurück. Damit gehört sie zu den ältesten Münzprägestätten der Welt. Im Laufe der Zeit entstanden weitere Münzstätten im ganzen Land (u.a. in Graz, Krems, Salzburg, Innsbruck, Villach). Mit der Entstehung der Republik Österreich im Jahr 1918 wurde das Wiener Hauptmünzamt zur einzigen Prägestätte.

Im Jahr 1989 bekam das alte "Amt“ einen neuen Namen: Münze Österreich AG. Die Aktiengesellschaft ist ein Tochterunternehmen der Österreichischen Nationalbank (OeNB) mit Sitz in Wien. Als Zentralbank Österreichs ist sie ein integraler Bestandteil des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB) bzw. des Eurosystems.

Bis zum Jahr 2002 prägte die Münze Österreich AG den "Schilling", seitdem ist sie für die Herstellung der österreichischen Euro-Münzen zuständig. Außerdem prägt sie zahlreiche Gedenk-, Sammler- und Anlagemünzen zu denen u.a. der beliebte Wiener Philharmoniker zählt, den es sowohl als Gold- wie auch als Silbermünze gibt. (Auflagen)

Der Maria-Theresien-Taler wurde 1741 erstmalig geprägt und ist heute die bekannteste und meistgeprägte Silbermünze der Welt. Neben der Nachprägung des Silbertalers werden auch drei weitere historische Goldmünzen, nämlich die Dukaten, die Gulden und die Kronen, hergestellt. Erwähnenswert sind zudem die Schilling-Goldmünzen der Republik Österreich (1926-34) sowie der einmalig geprägte Babenberger.

Goldbarren der Münze Österreich werden in den Größen von 1 g bis 1 kg in Kooperation mit Argor-Hereaus in der Schweiz produziert. Kleinere gestanzte Barren bis zu einem Gewicht von 20 g existieren auch mit einem Sicherheits-Hologramm (Kinebar), das einen Lipizzaner darstellt.
Staatliche Münzprägestätte, Österreich


Produkte
  • Gold


  • Silber


  • Platin


  • Palladium


Standorte


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"