Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Florian Grummes: Über Gold, Silber, Cryptos und eine Klage wegen Silberpreismanipulation

Mit unserem heutigen Interviewgast wollen wir die aktuelle Situation im Edelmetallsektor besprechen, aber auch die Entwicklung von BitCoin, Blockchain & Co. beleuchten. Sowohl im Edelmetall- wie im Kryptobereich kam es zuletzt zu weiteren Preisabschwüngen. Wie aber sind jetzt die Aussichten? Desweiteren sprechen wir über eine Klage wegen des Vorwurfs der Silberpreismanipulation in den Jahren 2012 und 2013, wo 200.000 Euro Belohnung ausgelobt wurden...

Zugeschaltet ist uns Florian Grummes, Inhaber der Midas Touch Consulting, uns durch seine regelmässigen pro Aurum Gold- und Silbereditionen, aber auch durch seine frühzeitigen Analysen und Aussagen zum Bitcoin, den Kryptos und der Blockchain bestens bekannt.

Der Podcast ist fast 44 Minuten lang geworden und umfasst drei Blöcke. Zu Anfang besprechen wir die aktuelle (chart)technische Situation bei Gold und Silber, ab Minute 20:10 geht es um BitCoin, Blockchain und Co., und ab Minute 30:48 sprechen wir über eine Pressemitteilung zu einer Klage gegen die Deutsche Bank wegen des Vorwurfs der Silberpreismanipulation in den Jahren 2012 und 2013. Viel Spaß!

Weitere Infos zu Florian Grummes: Kostenloser Newsletter: http://eepurl.com/pPhCf; Website: https://www.midastouch-consulting.com



Eingestellt
am 22.08.2018,
Bewertung:
 
 (3),
Aufrufe: 1207
« Zurück
   
Weitere Videos dieses Autors

weitere



Neueste Videos
Meistgeklickt (6 Monate)
Top Bewertungen
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"