Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

In geheimer Mission: Niederlande holen 122,5 Tonnen Gold aus den USA zurück!

21.11.2014  |  Redaktion
Wie die Niederländische Zentralbank (De Nederlandsche Bank, DNB) heute verlautbart, hat sie unter strengster Geheimhaltung 122,5 Tonnen Gold aus den USA, genauer von der Federal Reserve in New York, zurück in die eigenen Landesgrenzen geholt.

Den Angaben zufolge lagern so nun 31% der niederländischen Goldreserven in Amsterdam. Weitere 31% verbleiben nach wie vor in New York, 20% in Kanada und 18% bei der Bank of England. Laut dem World Gold Council (WGC) belaufen sich die offiziellen Goldbestände der Niederlande aktuell auf 612,5 Tonnen.

Bislang war mit 11% der geringste prozentuale Anteil hieran in den Niederlanden selbst gelagert worden. Mit der Anpassung der bisherigen Aufteilung tut es die DNB nun anderen Zentralbanken gleich, die zunehmend bestrebt sind, ihre Goldreserven zuhause zu verwahren. Damit soll auch das Vertrauen seitens der Bevölkerung gestärkt werden.

In der Tat sind die Niederlande mit ihrer Rückholaktion keineswegs ein Einzelfall. So arbeitet auch Deutschland derzeit daran, sein im Ausland gelagertes Gold wieder in die Heimat zu befördern und vor Ort zu lagern, auch wenn die geringen Mengen, die im vergangenen Jahr aus New York nach Deutschland gelangten sowie insbesondere in englischsprachigen Medien verbreitete Gerüchte, man hätte die Initiative beendet, zeitweise einen falschen Eindruck vermittelten.

Auch die Schweiz könnte unter Umständen schon bald ihr Gold aus dem Ausland zurückfordern. Eine Abstimmung, deren Ausgang trotz der letzten Umfragestatistiken noch immer offen ist, soll hierüber am 30. November entscheiden.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!


Rundblick


"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!