Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 
Aktuelles & Neues

In dieser Rubrik werden interessante, aus der täglichen Nachrichtenflut herausstechende Beiträge, Analysen und Standpunkte von namhaften deutschsprachigen, aber auch von internationalen Autoren (die wir für unsere Webseite exklusiv ins deutsche übersetzen) publiziert.

Veranstaltungshinweise oder andere wichtige Meldungen ergänzen diese Auflistung.

  • Wir können daraus die Schlussfolgerung ziehen, dass es in der Wirtschaft zwar keine exakten Konstanten gibt, die Stabilität der Kaufkraft von Gold jedoch einzigartig ist. Das Edelmetall offenbart diese Eigenschaft nicht nur, wenn das Währungssystem auf einem Goldstandard beruht - auch ohne das Vorhandensein eines Goldstandards ist die Kaufkraft des gelben Metalls erstaunlich [...]
    07.11.2016
  • "Die Fondsanbieter leiten uns - um ihre Gebühreneinnahmen zu maximieren - bewusst in die Irre mit irrelevanten Informationen über Wertentwicklungen in der Vergangenheit. Gleichzeitig verschweigen sie uns, dass die Kosten die einzig relevanten Daten bei Fonds sind. Das ist ein riesiger Schwindel." Im Zeitalter des wegbrechenden Zinsgeschäfts der Banken und Sparkassen eine [...]
    06.11.2016
  • "Ganz gleich, ob sie von einem Herrscher umgesetzt wird, der den Edelmetallanteil seines Münzgeldes heimlich immer weiter reduziert, oder von einem Bankensystem (d. h. von einer Zentralbank und den Geschäftsbanken), das neue Währungseinlagen aus dem Nichts schafft - monetäre Inflation ist eine Methode des zwangsweisen Vermögenstransfers vom Rest der Wirtschaft hin zu den ersten [...]
    05.11.2016
  • Wir sind also offenbar beide der Ansicht, dass die Zentralbanken in diese Märkte eingreifen - in alle Märkte. Aus welchem Grund können die Notenbanken die Märkte nicht einfach bis zum jüngsten Tag unterstützen? Können sie nicht einfach weiter Blue-Chip-Aktien oder alle Aktien kaufen und den Kursen so Rückenwind geben? Was denken Sie darüber? Ich schätze, sie können noch etwa [...]
    04.11.2016
  • Die vier größten Zentralbanken werden oft als wichtigste Notenbanken bezeichnet. Sie gehören zu vier sogenannten Industriestaaten, bei denen es sich in Wirklichkeit um ehemalige Industriestaaten handelt, die heute starke Tendenzen aufweisen, in einen neuen Dritte-Welt-Status abzurutschen. Sie kontrollieren die globalen Finanzstrukturen und manipulieren die Märkte, um die [...]
    03.11.2016
  • Nachdem wir zum Jahresanfang das Tief der Rohstoffpreise diagnostiziert haben, kommen nun die ersten Daten, welche den Beginn des neu begonnenen Inflationszyklus bestätigen. Die Ursache von Inflation ist immer und ausschließlich Geldmengenvermehrung pro Produktionseinheit. Die sich daraus resultierende Wirkung ist der Anstieg der Preise. Dieses ökonomische Grundgesetz wird [...]
    02.11.2016
  • Man muss sich diesen Irrsinn, der sich (noch) "freier Markt" nennt, einmal vor Augen halten. Die Notenbanken haben nicht nur den Anleihemarkt mit Null- und Negativzins, sowie den größten Gelddruckaktionen der Geschichte bis zur Unkenntlichkeit manipuliert (über 10 Billionen USD an Staatsanleihen weltweit im negativen Bereich), sondern sind ganz offensichtlich schon lange dabei [...]
    01.11.2016
  • Und das heißt, die EZB muss angeschlagene Staaten und vor allem das Euro-Bankensystem zahlungsfähig halten. Dazu bleibt ihr nichts anderes übrig, als die Kreditzinsen auf sehr niedrigen Niveaus zu halten. Zudem muss die EZB auch die elektronische Notenpresse laufen lassen, weil private Investoren kein Interesse mehr haben, ausfallgefährdete Anleihen quasi zu Nullzinsen zu [...]
  • Folglich bietet sich die Inflation als vermeintliche Lösung an. Sie ist zwar, besonders in Deutschland, nicht minder unpopulär als die beiden anderen Alternativen, kommt aber zunächst nur schleichend daher, lässt sich also der Masse der Bevölkerung am Anfang noch recht problemlos „verkaufen“. Und falls sie schlimmer um sich greift, schafften es Politiker immer schon, die Schuld [...]
    30.10.2016
  • Die Gesamtschulden sind im Reich der Mitte seit 2007 auf das Vierfache angestiegen, von 7 Billionen Dollar auf fast 30 Billionen Dollar. Im Verhältnis zum BIP hat sich die Gesamtverschuldung innerhalb des letzten Jahrzehnts stark erhöht, von 160% im Jahr 2005 auf fast 300% in diesem Jahr. Und dann wäre da noch Japan. Das Land hat die letzten 25 Jahre damit verbracht, ein [...]
    29.10.2016
  • Ich möchten Ihnen noch zwei Ratschläge mit auf den Weg geben, je einen für Gold und Silber. Wenn Sie nach fundamentalen Daten und technischen Analysen suchen, die die Theorie stützen, dass wir im Großen und Ganzen mit einer positiven Entwickelung der Edelmetallmärkte rechnen können, sollten Sie auf Informationen dieser Art achten. Mining Weekly führte kürzlich ein Interview mit [...]
    28.10.2016
  • Wenn die Verschuldung im gleichen Maße weiter wächst wie in den letzten 30 Jahren, dann sitzen wir in zehn Jahren auf einem Schuldenberg in Höhe von mehr als 40 Billionen Dollar - und zwar ohne, dass dabei die enorme Neuverschuldung berücksichtigt wurde, die kommende Kriege, steigende Sozialausgaben, unkontrollierbare Kosten im Gesundheitswesen und hunderte andere Posten auf [...]
    27.10.2016



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!