Suche
 


 
Aktuelles & Neues

In dieser Rubrik werden interessante, aus der täglichen Nachrichtenflut herausstechende Beiträge, Analysen und Standpunkte von namhaften deutschsprachigen, aber auch von internationalen Autoren (die wir für unsere Webseite exklusiv ins deutsche übersetzen) publiziert.

Veranstaltungshinweise oder andere wichtige Meldungen ergänzen diese Auflistung.


  • In gut einer Woche treffen sich Vertreter der EU und der USA zur mittlerweile sechsten Verhandlungsrunde, um TTIP voranzubringen. Das Kürzel steht für: Transatlantic Trade and Investment Partnership, im deutschen Sprachgebrauch einfach nur Freihandelsabkommen genannt. "Von einem solchen Abkommen sind signifikante Wohlstandsgewinne zu erwarten", ...
    Veröffentlicht 
    am 06.07.2014
  • Falls Sie wissen möchten, wohin sich der Silberpreis bewegt: Fragen Sie Rohöl! Es gibt viele Gründe, warum der Rohölpreis explodieren sollte und wenige, warum er niedriger fallen sollte. Der Trend geht seit über einem Jahrzehnt nach oben. Die Zentralbanken werden drucken, Politiker werden mehr Kriege und Übergriffe anzetteln und jeder Euro, Yen ...
    Veröffentlicht 
    am 05.07.2014
  • Auch wenn "gefühlt" ein ganz anderes Ergebnis zu erwarten gewesen wäre, bestätigten die Goldminen ihren hervorragenden Jahresstart . Sie belegten am Ende des ersten Halbjahres eindrucksvoll den ersten Platz im Aktienindex-Universum. Während der Weltaktien-Index um 5 Prozent zulegte, stiegen der Senior- um 25 und der Junior-Goldminen-Index sogar um ...
    Veröffentlicht 
    am 04.07.2014
  • Goldaktien sind trotz aller Widrigkeiten zum Anfang der Sommerflaute nach oben geschossen. Investoren sind in den letzten Wochen zurück geströmt, ihre enormen Käufe haben die rekordhaften Zuwächse von Juni bis heute angetrieben. Sollte dieser neu entdeckte Schwung anhalten, besteht für Goldaktien die Möglichkeit eines Rekordsommers. Angesichts ...
    Veröffentlicht 
    am 03.07.2014
  • Makroprudentielle Maßnahmen sind schwer in Mode gekommen. Die Tatsache, dass niemand laut über diesen Unsinn lacht, ist ein weiterer Hinweis auf die Verbreitung tiefer, fester Staatsgläubigkeit. Diese politischen Ansätze sollen folgendermaßen funktionieren: Ein Arm des Staates pumpt große Mengen neu geschöpften Geldes ins System, um die Wirtschaft ...
    Veröffentlicht 
    am 02.07.2014
  • Die jüngsten COTs deuten auf einen erneuten Fehlstart im Edelmetallsektor hin. Letzte Woche hatte es einen sehr großen, sprunghaften Anstieg bei den Gold-Short-Positionen der Commercials gegeben; beim Silber war der Anstieg der Commercial-Short-Positionierung hingegen bestürzend und wahrscheinlich auch beispiellos. Da bei beiden Metallen ohnehin ...
    Veröffentlicht 
    am 01.07.2014
  • Investoren und Spekulanten stehen heute vor ernsten Herausforderungen: Wie geht man mit politisierten Märkten um, die kontinuierlich von Zentralbankern und Regulierern "geleitet" werden? In welchem Ausmaß sind die Marktkurse Zeichen politischer Stützung, in welchem Umfang kommen andere "fundamentale" Faktoren dabei zum Ausdruck? Und welche ...
    Veröffentlicht 
    am 30.06.2014
  • Es gibt weltweit so viele Brennpunkte, die Ihre Geldanlage betreffen können, dass man sich mit den wichtigsten von ihnen immer wieder beschäftigen sollte. Brennpunkte können politisch wie wirtschaftlich oder finanziell bedingt sein. Sie sind nicht isoliert zu betrachten, sondern meistens verzahnt, wobei die Politik auf Wirtschaft und Finanzen ...
    Veröffentlicht 
    am 29.06.2014
  • Meine Schlussfolgerungen, warum Sie für die Verbrechen von Bankern zahlen: Ich behaupte, dass große Banken de facto Immunität genießen bei Verbrechen, im In- und Ausland, als Gegenleistung dafür, dass sie dem US-Schatzamt dabei helfen, die globale Finanzpolitik der USA durchzusetzen. Die Banken kommen mit Mord davon, vielleicht sogar im wörtlichen ...
    Veröffentlicht 
    am 28.06.2014
  • Das große Problem mit dem die Welt zu kämpfen hat - und die Vereinigten Staaten - ist ein ganz allgemeines, auf das ich immer wieder stoße und das meiner Meinung nach die Quelle aller unserer Sorgen ist. Es ist der Mangel an Verständnis und Entschlossenheit beim Schutz der Freiheiten für die Menschen. Wenn man das in Angriff nimmt, löst man so ...
    Veröffentlicht 
    am 27.06.2014
  • Eine kräftige Geldangebotserhöhung wird immer auch zu einer kräftigen Preiserhöhung irgendwo in der Wirtschaft führen. Allerdings beeinflusst monetäre Inflation verschiedene Preise auf unterschiedliche Weise zu verschiedenen Zeiten; die relevante Frage lautet also: Welche Preise? Die Antwort auf diese Frage ist wichtig - und zwar aus Sicht eines/ ...
    Veröffentlicht 
    am 26.06.2014
  • Seit Beginn der quantitativen Lockerungsprogramme - jener beispiellosen Versuche der Fed, die Folgewirkungen der Kreditkrise umzukehren - wurden viele traditionelle Glaubensgrundsätze und Annahmen zerstört. Eine der heiligsten Grundsätze von Investoren wie auch Ökonomen lautete, dass Geldschöpfung der Zentralbanken am Ende immer zu Inflation ...
    Veröffentlicht 
    am 25.06.2014