Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Andrew Hoffman

Andrew Hoffman
Andrew Hoffman ist ein geprüfter Finanzanalyst (CFA), der mehr als ein Jahrzehnt lang in den Vereinigten Staaten als Analyst für die Kaufs- und Verkaufsseite tätig war. Unter anderem arbeitete er von 1999 bis 2005 bei Salomon Smith Barney in der Abteilung für Investment Banking als Experte für den Ölmarkt und war fünf Jahre lang im Bereich Investor Relations sowie als Berater für eine Reihe von Junior-Bergbaugesellschaften tätig. Im Oktober 2011 schloss er sich als Leiter der Marketingabteilung dem Edelmetallunternehmen Miles Franklin an.

Seit 2002 konzentriert Andrew Hoffman sich hauptsächlich auf Investitionen im Edelmetallsektor und seit 2006 hat er zahlreiche, öffentlich zugängliche Artikel zu Gold und Silber sowie den makroökonomischen Zusammenhängen verfasst.
ahoffman@milesfranklin.com

  • Es ist Dienstagmorgen und der Euro ist über Nacht in den Keller gestürzt. Im Moment ist er weniger als 1% von dem 14-Jahrestief bei 1,047 USD entfernt, auf das er zu Beginn dieses Jahres gefallen war. Das ist gleichbedeutend mit einem sprunghaften Anstieg der Lebenshaltungskosten von hunderten Millionen Europäern und Millionen von anderen Menschen [...]
    23.02.2017
  • Gehen wir diesmal noch einen Schritt weiter. Die weltweite Kupferproduktion erreichte 2016 einen Rekord und war im vergangenen Jahr 50% höher als vor der Finanzkrise, als die globale Wirtschaftsaktivität einen Höhepunkt verzeichnete. Zudem stieg die Fördermenge 2016 stärker an als in jedem anderen Jahr des letzten Jahrzehnts. Angesichts dieser [...]
    14.02.2017
  • Noch eindrücklicher wird diese Erkenntnis, wenn man die rosarote Brille eines durchschnittlichen Amerikaners abnimmt, der glaubt, die Erde drehe sich nur um die Vereinigten Staaten und deren "globale Reservewährung", die es den USA (vorerst noch) erlaubt "besser" dazustehen als der Großteil der restlichen Welt, einschließlich hochentwickelter [...]
    10.02.2017
  • Nirgends sind diese augenscheinlicher als an den Märkten, an denen die Vermögenswerte gehandelt werden, die die schlimmsten Erzfeinde des sterbenden Systems darstellen - die "barbarischen Relikte" Gold und Silber. Die Manipulationen haben im Edelmetallsektor während der Finanzkrise von 2008 einen vorübergehenden Höhepunkt erreicht. In den [...]
    22.12.2016
  • Auf dem Weg zum unvermeidlichen Worst-Case-Szenario, den alle Fiatwährungen in der Geschichte gegangen sind, haben wir nun fraglos die letzte, destruktive Phase erreicht. Aus diesem Grund erleben wir zur Zeit rund um den Globus drakonische geld- und währungspolitische Maßnahmen, aber auch einen bis vor Kurzem noch unvorstellbaren Aufstand der [...]
    08.12.2016
  • Sie wissen schon - wir haben es hier mit dem gleichen idiotischen Glauben an ein "free Lunch" zu tun, der die Welt, und insbesondere die westliche Welt, in ihrem Anspruchsdenken und ihrer Selbstgerechtigkeit wie ein Virus infiziert hat. Unsere Gesellschaft ist von den Schuldenmonetarisierungen und der endlosen Niedrigzinspolitik so abgestumpft [...]
    18.11.2016
  • Das gilt insbesondere, wenn China durch eine dramatische Abwertung des Yuan eine verheerende finanzielle Umwälzung auslösen sollte. Während ich dies schreibe, notiert der Yuan übrigens auf einem neuen 6-Jahres-Tief. Nebenbei bemerkt: Wenn Sie glauben, dass die militärische Situation derzeit auf globaler Ebene angespannt ist, dann warten Sie nur [...]
    21.10.2016
  • Die beiden Edelmetalle sind nun stark überverkauft, notieren aber noch immer über ihren 200-tägigen gleitenden Durchschnitten, die mit 1.254 $ bzw. 17,05 $ in dem Bereich liegen, in dem sich die Kurse vor dem Brexit-Referendum befanden. Die seit dem Brexit verzeichneten Kursgewinne wurden am Dienstag fast vollständig zunichte gemacht, obwohl sich [...]
    07.10.2016
  • Je längerfristiger der Betrachtungshorizont ist, desto weniger zählt Manipulation; und tatsächlich erzeugt die aktive Unterdrückung eines langfristigen Trends eben solche technischen Charts, die dann vollkommen unzugänglich werden - für das Kartell, die Fed oder das PPT. Silber als Beispiel: Sein gleitender 50-Monate-Durchschnitt bei 20,45 $/ oz [...]
    26.08.2016
  • Bevor Greenspan seine Seele für mehr Macht an den Gott der Fiatwährungen verkaufte, war er im Übrigen ein bekannter "Goldbug" und nannte Ayn Rand, die Autorin des ultimativen anti-staatlichen und gegen Papierwährungen gerichteten Romans "Atlas wirft die Welt ab", als seine Mentorin. Tatsächlich verfasste er 1966, 21 Jahre, bevor er der Vorsitzende [...]
    30.06.2016
  • Heute, wie jeden Tag, werde ich versuchen zu demonstrieren, warum kostenlose, frei zugängliche Blogs wie der Miles Franklin Blog für Investoren eine so wertvolle Informationsquelle darstellen. Insbesondere in Zeiten wie diesen, in denen die Eliten alles in ihrer Macht Stehende tun, um sich vor dem Ende des destruktiven Finanzparadigmas zu schützen [...]
    28.05.2016
  • Niemand versteht besser als Ed, wie ernst die Situation ist, daran habe ich keine Zweifel. Dennoch bleibt festzuhalten, dass im Edelmetallsektor ein globaler Bullenmarkt begonnen hat - und das zu einer Zeit, in der Angebot und Reserven schwinden, während die Nachfrage in die Höhe schießt und die Zentralbanken nicht nur heimlich, sondern sogar ganz [...]
    12.05.2016



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!