Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Marktkommentare über Arc Exploration Ltd.

25.09.2008  |  Martin Siegel
25.09.2008 - Arc Exploration (Austindo) (AUS, Kurs 0,025 A$, MKP 3,6 Mio A$) meldet für das Juniquartal (Dezemberquartal) Fortschritte bei der Inbetriebnahme des indonesischen Cibaliung Projekts. Der Anteil am Projekt konnte von 89,75 auf 95% erhöht werden. Da die Finanzierung der restlichen Entwicklungsarbeiten nicht abgeschlossen werden konnte, wurden die Arbeiten an dem Projekt mittlerweile wieder eingestellt. Der geplante Produktionsbeginn im Juniquartal 2008 konnte damit nicht erreicht werden. Ob eine Inbetriebnahme im 1. Halbjahr 2009 gelingt, hängt davon ab, ob eine Finanzierung des Projekts erreicht werden kann. Im Cibaliung Projekt ist eine jährliche Produktion von 65.000 oz (Arc Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 375.000 oz und die Goldressourcen mit 425.000 oz (jeweils Arc Anteil) angegeben, woraus sich eine Lebensdauer der Reserven von 5,9 Jahren und eine Lebensdauer der Ressourcen von 6,7 Jahren errechnet. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 3,2 Mio oz (Arc Anteil). Die Produktionskosten wurden zuletzt auf 366 $/oz geschätzt. Arc versucht jetzt einen Joint Venture Partner zu finden, der die restlichen Finanzierungen gegen den Verkauf eines Projektanteils übernimmt. Arc meldete zuletzt Vorwärtsverkäufe über 158.000 oz, die bis Dezember 2010 bedient werden müssen und laufend hohe Zahlungen verursachen. Die Höhe der Vorwärtsverkäufe und die enthaltenen unrealisierten Verluste daraus werden nicht aktualisiert und belaufen sich auf etwa 40 Mio A$. Am 30.06.08 (30.06.07) stand einem Cashbestand von 7,3 Mio A$ (2,5 Mio A$) eine gesamte Kreditbelastung von 41,5 Mio A$ (58,2 Mio A$) gegenüber. Am 20.05.08 wurden die Aktien im Verhältnis von 50 alten Aktien zu 1 neuen Aktie zusammengelegt.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 65.000 oz mit einer Gewinnspanne von 200 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 0,3 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven, was zu günstigen Produktionskosten führen sollte, sowie das verbleibende Explorationspotential. Problematisch sind die Verzögerungen bei der Projektentwicklung, weitere notwendige Finanzierungen, die Belastung aus den Vorwärtsverkäufen, die hohe Kreditbelastung und der Produktionsstandort in Indonesien. Einem extrem hohen Aktienkurspotential steht das Risiko eines Konkurses gegenüber. Arc sollte wegen der hohen Risiken untergewichtet bleiben. Der Einstieg eines Joint Venture Partners dürfte einen sprunghaften Aktienkursanstieg verursachen.
Empfehlung: Halten, unter 0,03 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,025 A$, Kursziel 0,50 A$. Austindo wird mit geringen Umsätzen auch in Frankfurt notiert.


11.07.2008
Austindo Resources Corporation NL ändert den Firmennamen in: Arc Exploration Limited


14.03.2008
Austindo Resources (AUS, Kurs 0,009 A$, MKP 50,5 Mio. A$) meldet für das Dezemberquartal (Juniquartal) die Wiederaufnahme der Entwicklung der Verarbeitungsanlage im indonesischen Cibaliung Projekt. Die Entwicklung wurde aus Geldmangel eingestellt und kann jetzt nach einer erfolgreichen Kapitalerhöhung wieder fortgesetzt werden. Austindo hält einen Anteil von 89,75% des Projekts. Die Anlage ist zu etwa 80% fertiggestellt. Der Produktionsbeginn, der bereits mehrfach verschoben wurde, ist aktuell für das Juniquartal 2008 geplant. Austindo deutet jedoch an, dass weitere Kapitalerhöhungen noch im Märzquartal notwendig sind, um die gestiegenen Entwicklungskosten tragen zu können und den geplanten Produktionsbeginn einhalten zu können. Im Cibaliung Projekt ist eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 354.000 oz und die Goldressourcen mit 402.000 oz (jeweils Austindo Anteil) angegeben, woraus sich eine Lebensdauer der Reserven von 5,9 Jahren und eine Lebensdauer der Ressourcen von 6,7 Jahren errechnet. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 3,0 Mio. oz (Austindo Anteil). Austindo meldete zuletzt Vorwärtsverkäufe über 158.000 oz, die bis Dezember 2010 bedient werden müssen und laufend hohe Zahlungen verursachen. Die Höhe der Vorwärtsverkäufe und die enthaltenen unrealisierten Verluste daraus werden nicht aktualisiert und belaufen sich auf etwa 60 Mio. A$. Am 30.06.07 (31.12.06) stand einem Cashbestand von 2,5 Mio. A$ (9,5 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 58,2 Mio. A$ (58,2 Mio. A$) gegenüber.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 200 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 3,7 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven, was zu günstigen Produktionskosten führen sollte sowie das verbleibende Explorationspotential. Problematisch sind die Verzögerungen bei der Projektentwicklung, weitere notwendige Finanzierungen, die Belastung aus den Vorwärtsverkäufen, die hohe Kreditbelastung und der Produktionsstandort in Indonesien. Einem hohen Aktienkurspotential steht das Risiko eines Konkurses gegenüber. Wir reduzieren unser maximales Kauflimit von 0,015 A$ auf 0,006 A$.
Empfehlung: Halten, unter 0,006 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,009 A$, Kursziel 0,035 A$.


20.09.2007
Austindo Resources (AUS, MKP 26,3 Mio. A$) meldet für das Juniquartal (Dezemberquartal 2006) weitere Fortschritte bei der Erstellung der Verarbeitungsanlage im indonesischen Cibaliung Projekt. Austindo hält einen Anteil von 89,75% des Projekts. Die Anlage ist zu etwa 80% fertiggestellt, so daß der bereits auf das Märzquartal 2007 verschobene Produktionsbeginn weiter auf Anfang November 2007 verschoben wurde, wobei eine erfolgreiche Finanzierung der Produktion noch aussteht. Derzeit plant Austindo eine Kapitalerhöhung im Verhältnis von 1 neuen Aktie für 1 alte Aktie zu 0,01 A$ um etwa 18,7 Mio. A$ aufzunehmen. Die erste Goldproduktion könnte bei einer erfolgreichen Finanzierung im Märzquartal 2008 erfolgen. Im Cibaliung Projekt ist eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 354.000 oz und die Goldressourcen mit 402.000 oz (jeweils Austindo Anteil) angegeben, woraus sich eine Lebensdauer der Reserven von 5,9 Jahren und eine Lebensdauer der Ressourcen von 6,7 Jahren errechnet. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 3,0 Mio. oz (Austindo Anteil). Austindo hat Vorwärtsverkäufe über 158.000 oz (185.000 oz) vereinbart, die bis Dezember 2010 bedient werden müssen. Die unrealisierten Verluste aus den Vorwärtsverkäufen werden nicht aktualisiert und belaufen sich auf etwa 11,0 Mio. A$. Am 30.06.07 (31.12.06) stand einem Cashbestand von 2,5 Mio. A$ (9,5 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 58,2 Mio. A$ (58,2 Mio. A$) gegenüber.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 8,5 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven, was zu günstigen Produktionskosten führen sollte sowie das verbleibende Explorationspotential. Problematisch sind die Verzögerungen bei der Projektentwicklung, weitere Finanzierungen, die hohe Kreditbelastung und der Produktionsstandort in Indonesien. Einem hohen Aktienkurspotential stehen steigende Risiken gegenüber. Wir reduzieren unser maximales Kauflimit von 0,015 auf 0,011 A$ und unser Kursziel von 0,05 auf 0,035 A$.
Empfehlung: Halten, unter 0,011 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,015 A$, Kursziel 0,035 A$.


27.04.2007
Austindo (AUS, MKP 40,3 Mio. A$) meldet für das Dezemberquartal (Juniquartal) weitere Fortschritte bei der Erstellung der Verarbeitungsanlage im indonesischen Cibaliung Projekt. Austindo hält einen Anteil von 89,75% des Projekts. Die Anlage ist zu etwa 75% fertiggestellt, so daß auch der auf das Märzquartal 2007 verschobene Produktionsbeginn nicht eingehalten werden kann. Ein neuer Termin für den voraussichten Abbaubeginn wird nicht genannt. Weiterhin laufen die Kosten für die Erschließung davon, so daß weitere Kapitalerhöhungen durchgeführt werden müssen. Im Cibaliung Projekt ist eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 354.000 oz und die Goldressourcen mit 402.000 oz (jeweils Austindo Anteil) angegeben, woraus sich eine Lebensdauer der Reserven von 5,9 Jahren und eine Lebensdauer der Ressourcen von 6,7 Jahren errechnet. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 3,0 Mio. oz (Austindo Anteil). Die Nettoproduktionskosten werden auf niedrige 200 $/oz geschätzt. Austindo hat Vorwärtsverkäufe über 185.000 oz vereinbart, die ab Juni 2007 bedient werden müssen. Die unrealisierten Verluste aus den Vorwärtsverkäufen belaufen sich auf 10,7 Mio. A$. Da die Produktion im Juni noch nicht laufen wird, sind kostspielige Umstrukturierungen der Vorwärtsverkäufe nötig. Am 31.12.06 (31.12.05) stand einem Cashbestand von 9,5 Mio. A$ (13,4 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 58,2 Mio. A$ (8,0 Mio. A$) gegenüber.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 200 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 3,4 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven, was zu günstigen Produktionskosten führen sollte sowie das verbleibende Explorationspotential. Problematisch sind die Verzögerungen bei der Projektentwicklung, weitere Finanzierungen, die hohe Kreditbelastung und der Produktionsstandort in Indonesien. Einem abnehmenden Aktienkurspotential stehen steigende Risiken gegenüber. Wir reduzieren unser Kursziel von 0,07 auf 0,05 A$.
Empfehlung: Halten, unter 0,025 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,027 A$, Kursziel 0,05 A$.


07.09.2006
Austindo (AUS, MKP 61,1 Mio. A$) meldet für das Juniquartal (Septemberquartal 2005) Fortschritte bei der Inbetriebnahme des indonesischen Cibaliung Projekts, an dem Austindo einen Anteil von 89,8% (85,7%) hält. Der für das Dezemberquartal 2006 vorgesehene Produktionsbeginn mußte auf das Märzquartal 2007 verschoben werden. Wegen erheblich höherer Kosten mußte im April 2006 zudem eine Kapitalerhöhung über 218 Mio. Aktien zu 0,055 A$ durchgezogen werden, die den Aktienkurs erheblich belastet hat. In dem Projekt ist eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 354.000 oz und die Goldressourcen mit 402.000 oz (jeweils Austindo Anteil) angegeben, woraus sich eine Lebensdauer der Reserven von 5,9 Jahren und eine Lebensdauer der Ressourcen von 6,7 Jahren errechnet. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 3,0 Mio. oz (Austindo Anteil). Die Nettoproduktionskosten werden auf niedrige 200 $/oz geschätzt. Am 31.12.05 (30.06.05) stand einem Cashbestand von 13,4 Mio. A$ (3,1 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 8,0 Mio. A$ (2,7 Mio. A$) gegenüber.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 200 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 5,1 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven, was zu günstigen Produktionskosten führen sollte sowie das verbleibende Explorationspotential. Problematisch ist der Produktionsstandort in Indonesien. Bei einer erfolgreichen Umsetzung des Projekts schätzen wir das Aktienkurspotential auf 100 bis 200%. Austindo eignet sich als chancen- und risikoreiche Beimischung für ein Explorationswertedepot. Austindo bleibt eine Kaufempfehlung.
Empfehlung: Halten, unter 0,055 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,047 A$, Kursziel 0,11 A$.


01.12.2005
Austindo (AUS, MKP 55,2 Mio. A$) meldet für das Septemberquartal weitere Fortschritte bei der Entwicklung des indonesischen Cibaliung Projekts, an dem Austindo mit einem Anteil von 85,7% beteiligt ist. Erste Arbeiten zur Erstellung der Verarbeitungsanlage wurden mit einer Verzögerung von etwa 6 Monaten gestartet. Der Produktionsbeginn ist dennoch weiterhin für das Dezemberquartal Austindo wird auch an der Börse in Frankfurt notiert (vgl. Kaufempfehlung vom 10.06.05 bei 0,044 A$) in 2006 vorgesehen. Die Finanzierung konnte über eine Kapitalerhöhung über 447,9 Mio. Aktien zu 0,036 A$ an Austock Corporate Finance Ltd gesichert werden. In dem Projekt ist eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 354.000 oz und die Goldressourcen mit 402.000 oz (jeweils Austindo Anteil) angegeben, woraus sich eine Lebensdauer der Reserven von 5,9 Jahren und eine Lebensdauer der Ressourcen von 6,7 Jahren errechnet. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 3,0 Mio. oz (Austindo Anteil). Die Nettoproduktionskosten werden auf 200 $/oz geschätzt. Die australischen Goldbeteiligungen wurden in Alexander Resources (AUS) eingebracht, an der Austindo einen Anteil von 44,6% hält, der einen Marktwert von 1,8 Mio. A$ beinhaltet. Am 30.06.05 (31.12.04) stand einem Cashbestand von 3,1 Mio. A$ (4,3 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 2,7 Mio. A$ (4,4 Mio. A$) gegenüber.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 9,2 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven, was zu günstigen Produktionskosten führen sollte und das verbleibende Explorationspotential. Problematisch ist der Produktionsstandort in Indonesien, die Vorlaufzeit bis zum Produktionsbeginn und die starke Verwässerung des Aktienkapitals, da sehr viele Aktien zu 0,036 A$ ausgegeben wurden. Bei einer erfolgreichen Umsetzung des Projekts schätzen wir das verbliebene Aktienkurspotential auf etwa 100%. Austindo eignet sich als chancen- und risikoreiche Beimischung für ein Explorationswertedepot. Wir reduzieren unser maximales Kauflimit von 0,08 auf 0,055 A$ und unser Kursziel von 0,15 auf 0,11 A$.
Empfehlung: Halten, unter 0,055 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,051 A$, Kursziel 0,11 A$.


10.06.2005
Austindo (AUS, MKP 25,3 Mio. A$) meldet für das Märzquartal Fortschritte bei der Entwicklung des indonesischen Cibaliung Projekts, an dem Austindo mit einem Anteil von 83,8% beteiligt ist. Die Finanzierung wurde mit einem Kredit über 34,0 Mio. A$ von der ANZ Bank übernommen. Mit der Erstellung der Anlagen soll Mitte 2005 begonnen werden, so daß die erste Goldproduktion noch im Jahresverlauf 2006 ermöglicht wird. In dem Projekt ist eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 354.000 oz und die Goldressourcen mit 402.000 oz (jeweils Austindo Anteil) angegeben. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 3,0 Mio. oz (Austindo Anteil). Die Nettoproduktionskosten werden mit unter 200 $/oz angegeben. Die australischen Goldbeteiligungen wurden in Alexander Resources (AUS) eingebracht, an der Austindo einen Anteil von 44,6% mit einem aktuellen Marktwert von 0,9 Mio. A$ hält. Am 31.12.04 (30.06.04) stand einem Cashbestand von 4,3 Mio. A$ (1,9 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 4,4 Mio. A$ (2,4 Mio. A$) gegenüber.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 4,2 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven, was zu günstigen Produktionskosten führen sollte und das verbleibende Explorationspotential. Problematisch ist der Produktionsstandort in Indonesien. Bei einer erfolgreichen Umsetzung des Projekts schätzen wir das Aktienkurspotential auf etwa 200%. Austindo eignet sich als chancen- und risikoreiche Beimischung für ein Explorationswertedepot.
Empfehlung: Halten, unter 0,08 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,044 A$, Kursziel 0,15 A$.


10.06.2005
Austindo (AUS, MKP 25,3 Mio. A$) meldet für das Märzquartal Fortschritte bei der Entwicklung des indonesischen Cibaliung Projekts, an dem Austindo mit einem Anteil von 83,8% beteiligt ist. Die Finanzierung wurde mit einem Kredit über 34,0 Mio. A$ von der ANZ Bank übernommen. Mit der Erstellung der Anlagen soll Mitte 2005 begonnen werden, so daß die erste Goldproduktion noch im Jahresverlauf 2006 ermöglicht wird. In dem Projekt ist eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 354.000 oz und die Goldressourcen mit 402.000 oz (jeweils Austindo Anteil) angegeben. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 3,0 Mio. oz (Austindo Anteil). Die Nettoproduktionskosten werden mit unter 200 $/oz angegeben. Die australischen Goldbeteiligungen wurden in Alexander Resources (AUS) eingebracht, an der Austindo einen Anteil von 44,6% mit einem aktuellen Marktwert von 0,9 Mio. A$ hält. Am 31.12.04 (30.06.04) stand einem Cashbestand von 4,3 Mio A$ (1,9 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 4,4 Mio. A$ (2,4 Mio. A$) gegenüber.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 4,2 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven, was zu günstigen Produktionskosten führen sollte und das verbleibende Explorationspotential. Problematisch ist der Produktionsstandort in Indonesien. Bei einer erfolgreichen Umsetzung des Projekts schätzen wir das Aktienkurspotential auf etwa 200%. Austindo eignet sich als chancen- und risikoreiche Beimischung für ein Explorationswertedepot.
Empfehlung: Halten, unter 0,08 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,044 A$, Kursziel 0,15 A$.


14.12.2004
Austindo (AUS, MKP 29,5 Mio. A$) meldet für das Septemberquartal die Fertigstellung der Durchführbarkeitsstudie für das indonesische Cibaliung Projekt. Austindo hält einen Anteil von 83,8% des Projekts. In dem Projekt ist eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren vorgesehen. Die Goldreserven werden mit 300.000 oz und die Goldressourcen mit 350.000 oz (jeweils Austindo Anteil) angegeben. Zusätzlich enthält das Projekt eine Silberreserve von 2,5 Mio. oz (Austindo Anteil). Die Nettoproduktionskosten werden mit unter 200 $/oz erwartet. Die Investitionskosten werden in der Durchführbarkeitsstudie mit 40,4 Mio. A$ angegeben. Mittlerweile wurden 2 Banken zu Finanzierungsvorschlägen aufgefordert. Eine Finanzierungszusage liegt jedoch noch nicht vor. Sollte die Finanzierung innerhalb der nächsten Wochen gelingen, könnte die Entwicklung des Projekts noch im 1. Halbjahr 2005 beginnen und die Goldproduktion bereits 2006 gestartet werden. Am 30.06.04 stand einem Cashbestand von 1,9 Mio. A$ eine gesamte Kreditbelastung von 2,4 Mio. A$ gegenüber.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 4,9 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Reserven und das verbleibende Explorationspotential. Problematisch sind der Produktionsstandort in Indonesien und die ausstehende Finanzierung, die möglicherweise nur im Zusammenhang mit einer umfangreichen Kapitalerhöhung möglich ist und den Aktienkurs belasten könnte. Bei einer erfolgreichen Umsetzung des Projekts schätzen wir das Aktienkurspotential auf etwa 200%. Austindo eignet sich als chancen- und risikoreiche Beimischung für ein Explorationswertedepot. Wir erhöhen unser Kursziel von 0,15 auf 0,20 A$.
Empfehlung: Halten, unter 0,08 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,059 A$, Kursziel 0,15 A$.


07.06.2004
Austindo (AUS, MKP 24,6 Mio. A$) meldet für das Märzquartal planmäßige Fortschritte bei der Erstellung der Durchführbarkeitsstudie für das indonesische Cibaliung Projekt, die bis Mitte 2004 fertiggestellt sein soll. Austindo hält einen Anteil von 82% des Projekts. Ein aktuelles Bohrprogramm konnte weitere Goldvererzungen mit einem Goldgehalt von bis zu 19,0 g/t über eine Bohrkernlänge von 3 Metern bestätigen. In dem Projekt konnte bereits eine Ressource über 450.000 oz Gold und 3,7 Mio oz Silber (jeweils Austindo Anteil) nachgewiesen werden. Der Erzgehalt der Ressourcen liegt mit 9,6 g/t Gold und 80 g/t Silber relativ hoch. Mit der Studie soll geprüft werden, ob eine jährliche Produktion von 60.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren möglich ist. Dabei werden Produktionskosten von unter 200 $/oz angestrebt. Die Investitionen für das Projekt werden auf 40,9 Mio A$ geschätzt, wobei bereits jetzt intensive Gespräche mit Banken über die Projektfinanzierung geführt werden. Der Cashbestand lag am 31.03.04 bei 3,6 Mio A$.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 60.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 4,1 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Ressourcen, das verbleibende Explorationspotential und der relativ hohe Cashbestand. Problematisch sind der Produktionsstandort in Indonesien und die lange Vorlaufzeit des Projekts. Auf der Basis der vorliegenden Daten schätzen wir das Aktienkurspotential auf etwa 200%. Austindo eignet sich als chancen- und risikoreiche Beimischung für ein Explorationswertedepot.
Empfehlung: Halten, unter 0,08 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,05 A$, Kursziel 0,15 A$.


19.01.2004
Austindo (AUS, MKP 34,9 Mio. A$) meldet am 15.12.03 weitere Fortschritte in der Erstellung der Durchführbarkeitsstudie für das indonesische Cibaliung Projekt, an dem Austindo einen Anteil von 77% hält. Die Studie soll Mitte 2004 abgeschlossen werden. In dem Projekt konnte bereits eine Ressource über 420.000 oz Gold und 3,5 Mio. oz Silber (jeweils Austindo Anteil) nachgewiesen werden. Der Erzgehalt der Ressourcen liegt mit 9,6 g/t Gold und 80 g/t Silber relativ hoch. Mit der Studie soll geprüft werden, ob eine jährliche Produktion von 55.000 oz (Austindo Anteil) über einen Zeitraum von 6 Jahren möglich ist. Dabei werden Produktionskosten von unter 200 $/oz angestrebt. Die Investitionen für das Projekt werden auf 40,9 Mio. A$ geschätzt, wobei bereits jetzt intensive Gespräche mit Banken über die Projektfinanzierung geführt werden. Der Cashbestand lag am 30.09.03 bei 5,2 Mio. A$.
Beurteilung: Sollte Austindo eine jährliche Goldproduktion von 55.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umsetzen können, würde das KGV auf einen Wert von 6,7 zurückfallen. Positiv sind der hohe Goldgehalt und der Silberanteil in den Ressourcen, das verbleibende Explorationspotential und der relativ hohe Cashbestand. Problematisch sind der Produktionsstandort in Indonesien und die lange Vorlaufzeit des Projekts. Auf der Basis der vorliegenden Daten schätzen wir das Aktienkurspotential auf etwa 100%. Austindo eignet sich als chancen- und risikoreiche Beimischung für ein Explorationswertedepot. Wir nehmen Austindo in unser Explorationswertedepot auf.
Empfehlung: Halten, unter 0,08 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,071 A$, Kursziel 0,15 A$.


00.06.1998
Eine ältere Firmenbezeichnung war HMH Gold Mining Corporation NL bzw. Ltd, davor Carrie Pacific Holdings Ltd. und davor East West Minerals NL.



Interessenkonflikte (IK): Die Mitarbeiter des Goldmarkts, die an der Erstellung von Aktienempfehlungen beteiligt sind, haben sich verpflichtet etwaige Interessenkonflikte offen zu legen. In dem Fall, daß zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Goldmarkts in einer zum Kauf oder Verkauf empfohlenen Aktie Positionen gehalten werden, wird dies im entsprechenden redaktionellen Artikel kenntlich gemacht. Die Siegel Investments berät Dritte bei deren Anlageentscheidungen. Auch im Rahmen dessen umgesetzte Empfehlungen unterliegen den obigen Bestimmungen.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Cyprium Metals Ltd.
Bergbau
A2PM3P
AU0000050536
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"