Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Goldentdeckung Newton wird von Amarc Resources Ltd. im Zuge der laufenden Abgrenzungsbohrungen kontinuierlich erweitert

13.04.2012  |  IRW-Press
13. April 2012 - Vancouver, BC - Amarc Resources Ltd. („Amarc“ oder das „Unternehmen“) (TSX Venture: AHR; OTCBB: AXREF) - ein Unternehmen der Hunter Dickinson Inc. Unternehmensgruppe - freut sich, die Analyseergebnisse aus zehn weiteren Abgrenzungslöchern, die vor kurzem im Bereich der Goldentdeckung Newton im südlichen Zentrum von British Columbia (BC) gebohrt wurden, bekannt zu geben. Die jüngsten Ergebnisse bestätigen neuerlich, dass es sich bei der Entdeckung Newton um ein ausgedehntes Bulk Tonnage-Goldsystem mit umfangreichen Vorkommen handelt. Insgesamt wurde bisher in 53 Löchern eine bedeutende Goldmineralisierung durchteuft. Diese Löcher befinden sich in einem Gebiet von 900 Meter mal 600 Meter Größe, das nach wie vor offen ist.

„Im Zuge der Abgrenzungsbohrungen stoßen wir in Oberflächennähe konsequent auf lange Abschnitte mit massiver Goldmineralisierung“, sagte Robert Dickinson, Executive Chairman von Amarc. „Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass sich im Zuge der laufenden Bohrungen bei Newton bestätigen wird, dass es sich bei dieser Lagerstätte um eine neue große Goldentdeckung in British Columbias aufstrebendem Goldgürtel Blackwater-Newton handelt.“

Aufgrund der bisher erzielten positiven Ergebnisse hat Amarc vor kurzem ein drittes Bohrgerät auf dem Projektgelände installiert und seine Kernverarbeitungsanlagen entsprechend erweitert, um ein effizientes Handling der weiteren Bohrkernproben zu gewährleisten. „Wir werden das Bohrprogramm bei Newton sukzessive erweitern, bis wir die Lagerstätte vollständig abgegrenzt haben“, sagte Dickinson.

Die Ergebnisse aus den zehn neuen Löchern sind in der Tabelle mit den Analyseergebnissen auf der nächsten Seite zusammengefasst. Einen Bohrplan sowie weitere Informationen zum Projekt Newton finden Sie auf der Website von Amarc unter http://www.amarcresources.com/ahr/MapsFigures.asp. Loch 12058 ging in einer Tiefe von 112 Meter verloren. Aufgrund des Lochstandorts ist allerdings wahrscheinlich, dass im Rahmen von weiteren Bohrungen besonders mächtige Abschnitte des mineralisierten felsischen Vulkangrundgesteins durchteuft werden (siehe Querschnitt mit Blick Richtung Norden). Die Proben aus den Löchern 12066 bis 12075 und 12077 bis 12079 werden derzeit analysiert. In den Löchern 12076, 12080 und 12081 finden aktuell Bohrungen statt.


PROJEKT NEWTON TABELLE MIT ANALYSEERGEBNISSEN

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/Amarc_130412_German.pdf

Das Konzessionsgebiet Newton befindet sich in British Columbias neu entstehendem, aussichtsreichen Goldgürtel Blackwater-Newton, der auch die von New Gold betriebene und mehr als sieben Millionen Unzen schwere großvolumige Goldlagerstätte Blackwater beherbergt. Das Alter und die geologischen Eigenschaften der Goldmineralisierung bei Newton weisen große Ähnlichkeit mit der bei Blackwater entdeckten Mineralisierung auf. Amarc hat eine 80 %-Beteiligung am Konzessionsgebiet Newton erworben und ist Betreiber des Newton Joint Venture. Newton Gold Corp. ist zu 20 % am Projekt beteiligt.

Das Konzessionsgebiet Newton liegt etwa 100 Kilometer westlich der Stadt Williams Lake (British Columbia) in einem sanft-hügeligen Gebiet. Dieses Gebiet verfügt über Transport- und Stromversorgungseinrichtungen sowie ausreichend qualifizierte Arbeitskräfte, die in mehreren Minenbetrieben und kurz vor Abschluss stehenden Erschließungs- und Explorationsprojekten tätig sind. Newton liegt ungefähr 175 Kilometer südlich der von New Gold betriebenen Goldlagerstätte Blackwater (174 Millionen Tonnen angezeigte Ressourcen mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 0,98 g/t, der einer Menge von 5,5 Millionen Unzen entspricht, bzw. 92 Millionen Tonnen abgeleitete Ressourcen mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 0,78 g/t bzw. 2,3 Millionen Unzen; siehe Website von New Gold vom 7. März 2012).


Projekte Hubble, Galileo & New Franklin erhöhen Präsenz in der Goldregion Blackwater-Newton

Neben seiner 80 %-Beteiligung am Projekt Newton besitzt Amarc weitere Grundstücke in British Columbias aussichtsreichster neuer Goldregion.

Daneben sind auch das 800 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Galileo und das 140 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Hubble, die jeweils westlich und östlich der New Gold-Lagerstätte Blackwater liegen, zu 100 % in Besitz des Unternehmens. Amarc hat über diesen beiden Konzessionsgebieten umfangreiche geophysikalische Messungen mittels induzierter Polarisation (IP) durchgeführt und dabei entdeckt, dass in diesem Bereich mit hoher Wahrscheinlichkeit sechs bedeutende Systeme mit Sulfiderzmineralisierung lagern. Vier der definierten Zielgebiete sind von ähnlicher Größe bzw. noch größer als das acht Quadratkilometer große Sulfiderzsystem bei Newton. Amarc hat die Absicht, diese vielversprechenden Zielbereiche in den kommenden Monaten systematisch durch Bohrungen zu erschließen und in Bezug auf potenzielle Gold- und/oder Kupferlagerstätten zu explorieren. New Gold hat vor kurzem den Erwerb weiterer Konzessionsgebiete bekannt gegeben und erweitert seinen Grundbesitz in der Region Blackwater damit auf ungefähr 900 Quadratkilometer.

Zusätzlich hat Amarc mit einem Drittanbieter einen Kaufvertrag zum Erwerb der Mineralkonzession Franklin unterzeichnet. Diese Konzession erstreckt sich über eine Grundfläche von ca. 5 Quadratkilometer (das „Konzessionsgebiet“) und befindet sich auf halbem Weg zwischen den Konzessionsgebieten Hubble und Gallileo bzw. 17 Kilometer nördlich der Lagerstätte Blackwater. Im Rahmen der Vereinbarung hat Amarc die Möglichkeit, durch Emission von 10.000 Stammaktien und Entrichtung von 10.000 $ in bar sämtliche Rechte am Konzessionsgebiet Franklin zu erwerben. Die Vereinbarung muss von der TSX Venture Exchange genehmigt werden.

Die Konzessionsgebiete Galileo, Hubble und Franklin liegen ungefähr 135 Kilometer südwestlich der Stadt Vanderhoof und 176 Kilometer südwestlich der Stadt Prince George, einer wichtigen Wirtschaftsmetropole im Norden von British Columbia. Die Region befindet sich in einer topographischen Senke und verfügt über ein gutes Verkehrsnetz und Stromversorgungseinrichtungen sowie qualifizierte Arbeitskräfte, die ideale Rahmenbedingungen für eine aktive Exploration schaffen.


Über Amarc Resources Ltd.

Amarc Resources Ltd ist ein an der kanadischen Börse (TSX Venture Exchange: AHR) notiertes Unternehmen der Hunter Dickinson Gruppe (HDI-Gruppe). Die HDI-Gruppe zählt zu den größten privat geführten Rohstoffkonzernen Nordamerikas. Das diversifizierte, weltweit tätige Unternehmen mit Sitz im kanadischen Vancouver ist seit über 25 Jahren in der Rohstofferschließung tätig und hat Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen mit einem Gesamtvolumen von rund 2,5 Mrd. C$ (Canadian Dollar) sowie über 20 Projekttransaktionen erfolgreich durchgeführt.

Amarc Resources Ltd ist eines von derzeit acht wachstumsträchtigen Rohstoffunternehmen im Portfolio der HDI-Gruppe. Hauptgeschäft der Amarc Resources Ltd ist die Exploration und Erschließung aussichtsreicher, neuer Goldlagerstätten in British Columbia, Kanada.

Mark Rebagliati, P. Eng., qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, wurde von Amarc mit der Aufsicht über die Explorations-, Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprogramme betraut und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft.

Für nähere Informationen zu Amarc Resources Ltd. besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.amarcresources.com oder wenden Sie sich telefonisch an das Servicecenter für Investoren mit der Rufnummer (604) 684-6365 bzw. 1-800-667-2114 (innerhalb von Nordamerika).


FÜR DAS BOARD

Ronald W. Thiessen, President & CEO

Robin Bennett, VP | Corp. Development (HDI)
Tel: +1.604.684.6365
Fax: +1.604.684.8092
E-mail: info.deutsch@hdimining.com
www.hdimining.com
www.hdimining.com/de


Qualitätskontrolle / Qualitätssicherung

Die Aufbereitung und Analyse der Proben aus dem Projekt Newton wird im Labor von Acme Analytical Laboratories (Vancouver) Ltd. durchgeführt. Das Labor ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert und verfügt in Bezug auf die Durchführung von Feuerproben mit gravimetrischem Abschlussverfahren auch über eine ISO-IEC 17025:2005-Zertifizierung. Sämtliche Proben werden hinsichtlich ihres Goldgehalts mittels einer Feuerprobe auf Bleibasis (30 g-Einwaage) und abschließend mittels ICP-Emissionspektrometrie analysiert. Silber und 33 weitere Elemente werden in allen Proben durch einen Aufschluss mit Königswasser und anhand der ICP-ES- und ICP-MS-Methode (Emissionsspektrometrie bzw. Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma) bestimmt. Alle Proben über dem Goldgrenzwert (> 10 g/t) werden mittels einer Feuerprobe auf Bleibasis (30 g Einwaage) und abschließend gravimetrisch untersucht. Im Rahmen eines umfassenden Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollverfahrens werden einem Satz aus 20 Proben jeweils eine Standardprobe und ein Aufbereitungsduplikat und jeder zu analysierenden Charge eine oder mehrere Feldleerproben (Kontrollproben) beigefügt.



Weder die TSX Venture Exchange noch eine andere Regulierungsbehörde ist für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung verantwortlich.


Zukunftsgerichtete Informationen und vorsorgliche Hinweise

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf Explorationsbohrungen, Abbauaktivitäten und andere damit in Zusammenhang stehende Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreise, mögliche umweltrelevante Ereignisse oder Haftungsansprüche im Zusammenhang mit der Exploration, Erschließung und Förderung, Erfolge bei Exploration und Förderung, die Kontinuität der Mineralisierung, Unsicherheiten in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Rechtsansprüche, Verzögerungen aufgrund mangelnder Kooperation Dritter, regierungspolitische Änderungen und deren Auswirkung auf die Exploration und Förderung von Rohstoffen, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt-oder Geschäftslage. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Investoren, die nähere Informationen zu Amarc Resources Ltd. wünschen, können den per Formular 20-F bei der United States Securities and Exchange Commission einzureichenden Jahresbericht des Unternehmens auf www.sec.gov sowie die Home Jurisdiction Filings auf www.sedar.com einsehen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung vom 11.04.2012 beachten!




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Amarc Resources Ltd.
Bergbau
907038
CA0229121094
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"