Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Avino gibt Produktionsergebnisse für das 1. Quartal 2016 bekannt

14.04.2016  |  DGAP
Avino Silver & Gold Mines Ltd. (ASM: TSX-V, ASM: NYSE--MKT, GV6: FSE, "Avino" oder das "Unternehmen") freut sich, die Produktionsergebnisse des unternehmenseigenen Konzessionsgebiets Avino in der Nähe von Durango (Mexiko) für das erste Quartal 2016 bekantzugeben.


Konsolidierte Produktionsdaten für das erste Quartal 2016 (im Vergleich zum ersten Quartal 2015)

- Die Silberäquivalentproduktion stieg um 10 % auf 715.933 Unzen*.
- Die Silberproduktion stieg um 11 % auf 403.447 Unzen.
- Die Goldproduktion sank um 14 % auf 1.497 Unzen.
- Die Kupferproduktion stieg um 55 % auf 1.350.912 Pfund.

* Zum Vergleich, das Silberäquivalentverhältnis wurde unter Anwendung der folgenden Metallpreise berechnet: 14,84 US$ pro Unze Silber, 1.180 US$ pro Unze Gold und 2,12 US$ pro Pfund Kupfer. Die Produktionszahlen der Mühle wurden nicht abgeglichen und sind Anpassungen gemäß den Konzentratsumsätzen vorbehalten. Bei den ermittelten Zahlen können sich durch Runden Abweichungen bei der Addition ergeben.

"Nach einem beständigen ersten Quartal scheint sich 2016 bereits zu einem soliden Jahr für Avino zu entwicklen. Unser Betriebspersonal hat auch in diesem Quartal eine beständige Produktions- und Erschließungsleistung in den Minen San Gonzalo und Avino erzielt, womit wir gut aufgestellt sind, um unsere Ziele für das Jahr zu erreichen. 2016 wollen wir uns weiterhin auf die Effektivität unserer Betriebsaktivitäten konzentrieren, was die Verbesserung unserer Gewinnungsraten, die Einhaltung unserer Produktionsvorgaben, Kostenmanagement und die Überführung der Mine Avino von der Erschließungsphase zum Tiefbaubetrieb umfassen wird. Der Tiefbau wurde am 1. April auf Ebene 11.5 im Langloch-Teilsohlenbruchbau, einem kostengünstigen Abbauverfahren, aufgenommen," so David Wolfin, President, CEO und Director von Avino Silver & Gold Mines Ltd.


Konsolidierte Produktionsergebnisse des ersten Quartals 2016

In der nachstehenden Tabelle sind die Produktionsergebnisse des ersten Quartals 2016 und des ersten Quartals 2015 im Vergleich aufgeführt:

  	1. Quartal 2016 	1. Quartal 2015 	Veränderung in %
Silbergesamtproduktion (Unzen), berechnet 403.447 363.210 11 %
Goldgesamtproduktion (Unzen), berechnet 1.497 1.750 -14 %
Kupfergesamtproduktion (Pfund), berechnet 1.350.912 872.884 55 %
Silberäquivalentgesamtproduktion (Unzen), berechnet
715.933 652.619 10 %


Wichtige Eckdaten der Mine Avino im ersten Quartal 2016

1. Die Abbaumenge und die Erschließungsfortschritte nahmen um 173 % bzw. 17 % zu, da im ersten Quartal 2016 gegenüber 2015 mehr Abbaustöße existierten; zudem war 2016 ein zusätzlicher Bohrwagen verfügbar.

2. Die Aufbereitungsmenge stieg im ersten Quartal um 56 % gegenüber 2015. Dieser Anstieg ist vornehmlich auf den Einsatz des Mühlenkreislaufs 2 zusätzlich zum Mühlenkreislauf 3 bei der Aufbereitung des Materials von Avino zurückzuführen. Die leicht erhöhte Anlagenverfügbarkeit führte zudem zu erhöhtem Durchsatz.

3. Die Konzentratmengen und die Kupferproduktion stiegen dank des Anstiegs der Aufbereitungsmengen um 53 % bzw. 55 %. Der Beschickungsgehalt und die Kupferausbeute änderten sich nicht, während sich eine leichte Änderung des Konzentratgehalts ergab.

4. Die Silberproduktion stieg aufgrund des höheren Beschickungsgehalts und der höheren Aufbereitungsmengen trotz geringerer Ausbeuten um 61 %.

5. Die Goldproduktion fiel um 5 %, was vornehmlich auf den geringeren Beschickungsgehalt und die niedrigere Gewinnungsrate zurückzuführen ist. Im ersten Quartal erfolgte der Abbau in einem Gebiet, in dem die Goldgehalte generell niedrig sind.

6. All dies führte zu einem Anstieg der Silberäquivalentproduktion um 48 % im Vergleich zum ersten Quartal 2015.


Wichtige Eckdaten der Mine San Gonzalo im ersten Quartal 2016

1. Die Abbaumengen im ersten Quartal lagen, obwohl sie 9 % geringer ausfielen als im selben Quartal des Vorjahres, im Kostenrahmen. Die unterirdischen Erschließungsfortschritte und die Anlagenverfügbarkeit änderten sich nicht.

2. Die Aufbereitungsmengen lagen im Kostenrahmen und stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 10 %, da im entsprechenden Quartal 2015 die Abdichtung der Kugelmühle erneuert wurde.

3. Die Konzentratproduktion stieg um 32 %, was auf die geringeren Silber- und Goldgehalte (15 % bzw. 25 % geringer) im Konzentrat zurückzuführen ist.

4. Die Goldproduktion nahm dank der Verbesserung der Ausbeute um 7 % (aufgrund des Einsatzes eines Gravitationskonzentrators) um 16 % zu.

5. Die Silberproduktion stieg aufgrund der größeren Aufbereitungsmengen und des höheren Beschickungsgehalts um 13 %; die Silbergewinnungsrate änderte sich nicht.

6. All dies führte zu einem Anstieg der Silberäquivalentproduktion um 14 % im Laufe des Quartals.


Qualitätssicherung/-kontrolle

Die Analysen werden im Labor direkt vor Ort im Konzessionsgebiet Avino durchgeführt. Zur Überprüfung werden Proben an Inspectorate Labs in Reno (Nevada) geschickt. Alle Konzentratlieferungen werden von einem der folgenden unabhängigen Drittlabore analysiert: AHK, LSI, Alex Stewart und SGS.


Qualifizierte Sachverständige

Avinos Projekte in Mexiko werden von Chris Sampson (P.Eng.), einem Berater von Avino, und Jasman Yee (P.Eng.), einem Director von Avino, beide qualifizierte Sachverständige im Sinne von National Instrument 43-101, überwacht. Sie haben die technischen Daten in dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.


Über Avino

Ziel von Avino ist es, den Unternehmenswert durch profitables, organisches Wachstum beim historischen Konzessionsgebiet Avino in der Nähe von Durango (Mexiko) bzw. beim Konzessionsgebiet Bralorne im Südwesten von British Columbia (Kanada) zu steigern. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, sämtliche Geschäftsaktivitäten auf umweltverträgliche und kosteneffiziente Art und Weise durchzuführen und dabei gleichzeitig zum Wohlergehen der Gemeinden, in denen es tätig ist, beizutragen.


Im Namen des Vorstandes

"David Wolfin"
David Wolfin, Präsident & CEO Avino Silver & Gold Mines Ltd.



Kontakt:

Value Relations GmbH
Gartenstrasse 46, 60596 Frankfurt
www.value-relations.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Avino Silver & Gold Mines Ltd.
Bergbau
862191
CA0539061030
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"