Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Aguia Resources: Bebohrung von neu entdeckter Zone erweitert Streichen bei Tres Estradas um 700 m

03.04.2017  |  IRW-Press
Höhepunkte:

- Bohrungen entlang der kürzlich entdeckten südöstlichen Zone wiesen Streicherweiterung auf mindestens 700 m sowie zusätzliche Mineralisierung mit Mächtigkeiten und Gehalten nach, die jenen der aktuellen Lagerstätte Três Estradas entsprechen:

o Bohrloch TED-17-117 ergab 42,00 m mit 4,33 % P2O5
o Bohrloch TED-17-112 ergab 20,55 m mit 3,67 % P2O5
o Bohrloch TED-17-116 ergab 47,73 m mit 3,60 % P2O5

- Bei bisheriger Bebohrung der Streichenerweiterung wurde Mineralisierung nicht durchschnitten - Streichenlänge von nordöstlicher Erweiterung ist nach 700 m in Richtung Nordosten weiterhin offen

- Ergänzungsbohrprogramm liefert weiterhin Ergebnisse, die besser sind als erwartet und die Homogenität der Mineralisierung sowie die Beständigkeit an der Seite und in der Tiefe bestätigen

- Bohrstrategie besteht darin, das Hauptaugenmerk auf oberflächennahe Mineralisierungen zu richten und diese zur aktuellen Ressourcenbasis hinzuzufügen - dadurch soll Abraumverhältnis verringert und Abbaukosten gesenkt werden

- 13.022 m an Ergänzungsbohrungen abgeschlossen - Programm soll bis Ende April abgeschlossen werden

- Ergänzungsbohrungen bei Hauptlagerstätte werden fortgesetzt, um mineralisierte Zonen zu durchschneiden, die mächtiger sind, als wir in unserem ursprünglichen Ressourcenmodell angenommen haben:

o Bohrloch TED-17-110 ergab 96,97 m mit 3,57 % P2O5

- Pilotanlagen-Flotationstest bei Eriez zurzeit mit frischer Karbonatit-Großprobe im Gange - erste Inbetriebnahmearbeiten liefern erwartete Ergebnisse


Der brasilianische Düngerentwickler Aguia Resources Ltd. (ASX: AGR) (Aguia oder das Unternehmen) freut sich, seinen Aktionären ein Update des laufenden Ergänzungsbohrprogramms bei seinem Vorzeige-Phosphatprojekt Três Estradas im Süden von Brasilien bereitzustellen. Das Programm liefert weiterhin positive Ergebnisse, die die Homogenität und Beständigkeit der Lagerstätte nachweisen. Am Standort sind weiterhin vier Diamantbohrgeräte im Einsatz. Bis dato wurden insgesamt 13.022 Meter gebohrt, einschließlich 8.807 Meter an Diamantbohrungen und 4.215 Meter an RC-Bohrungen.

Wie bereits am 16. Februar 2017 gemeldet, identifizierte das Unternehmen eine neue oberflächennahe Mineralisierungszone entlang der Südostgrenze des geplanten Grubenmantels von Três Estradas. Durch die Bohrungen wurde in dieser Zone eine Beständigkeit auf einem Streich von mindestens 700 Metern nachgewiesen, wobei die nordöstliche Erweiterung weiterhin vollständig offen ist. Aguia hat entschieden, die Bohrungen bei der 700-Meter-Streichenerweiterung einzustellen und das Hauptaugenmerk auf die Ergänzungsbohrungen zu richten.

Die Ergänzungsbohrungen entlang dieses 700-Meter-Streichens werden fortgesetzt, um von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 100 Metern eine Ressource der gemessenen und angezeigten Kategorie zu produzieren. Die Strategie des technischen Teams bestand darin, eine oberflächennahe Mineralisierung anzupeilen, die zur aktuellen Ressource hinzugefügt wird. Es ist davon auszugehen, dass die Integration nicht nur das allgemeine Abraumverhältnis des geplanten Betriebs verbessern, sondern schließlich auch die Abbaukosten senken wird. Die ersten Ergebnisse dieser Zone weisen darauf hin, dass die Mächtigkeiten und die Gehalte mit jenen des Großteils der Lagerstätte übereinstimmen, was durch die Ergebnisse der Bohrlöcher TED-17-116, das eine Mineralisierung mit einem Gehalt von 3,60 Prozent P2O5 auf 47,73 Metern ergab, und TED-17-117, das eine Mineralisierung mit einem Gehalt von 4,33 Prozent P2O5 auf 42,00 Metern ergab, nachgewiesen wurde.

Seit der Bekanntgabe des Ergänzungsbohrprogramms am 23. März 2017 beweisen die jüngsten Ergebnisse weiterhin die Beständigkeit der Mineralisierung - sowohl an der Seite als auch in der Tiefe. Die Modellierung dieser Ergebnisse ergab Abschnitte, die in der Tiefe mächtiger sind, als im vorangegangenen Ressourcenmodell erwartet wurde - z. B. ergab Bohrloch TED-17-110 96,97 Meter mit einem Gehalt von 3,57 Prozent P2O5.

Der Pilotanlagentest der frischen Karbonatit-Großprobe in der Flotation Division von Eriez in Pennsylvania geht gut voran. Die ersten Ergebnisse dieses Programms sollten im April eintreffen.

Technical Director Dr. Fernando Tallarico sagte: Die Ergebnisse der Bohrungen entlang der neuen südöstlichen Zone und bei der Lagerstätte sind weiterhin äußerst positiv. Wir sind nicht nur in der Lage, die Beständigkeit der Mineralisierung entlang des Streichens und in der Tiefe nachzuweisen, sondern konnten auch weitere oberflächennahe Ressourcen definieren, die sich positiv auf unsere Abbaukosten auswirken sollten.

Managing Director Justin Reid sagte: Der Erfolg unseres Bohrprogramms geht weiter und wir haben die Entscheidung getroffen, den neuen südöstlichen Schenkel Ergänzungsbohrungen zu unterziehen. Unser Ressourcenmodell ist solide und wird erweitert. Es ist wichtig, die neue Entdeckung zu gemessenen und angezeigten Ressourcen umzuwandeln, damit sie in unsere bankfähige Machbarkeitsstudie (Bankable Feasibility Study) aufgenommen wird. Wir werden die Bebohrung der Streichenerweiterung dieser Zone zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Unsere höchste Priorität ist die Definierung ausreichender Tonnen, um ein solides Minenmodell zu erstellen.

Die Größe und der Wert von Três Estradas nehmen weiterhin zu und zusammen mit umliegenden Projekten, auf die wir eine Option haben, entwickeln wir methodisch ein Phosphatprojekt beträchtlicher Größe, das sich im Herzen einer landwirtschaftlichen Region Brasiliens befinden wird, das zurzeit ausschließlich auf importiertes Phosphat setzt.


Über Aguia:

Aguia Resources Ltd. (Aguia) ist ein an der ASX notiertes Unternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Exploration und Erschließung von Phosphatprojekten in Brasilien gerichtet ist. Aguia hat ein renommiertes und erfahrenes inländisches Team zusammengestellt, dessen Sitz sich in Belo Horizonte (Brasilien) befindet, wobei es auch Niederlassungen in Sydney (Australien) gibt. Die Schlüsselprojekte von Aguia befinden sich in Rio Grande do Sul, einer wichtigen landwirtschaftlichen Region, die zu 100 Prozent von Phosphatimporten abhängig ist. Die Phosphatlagerstätten in Rio Grande sind qualitativ hochwertig, ermöglichen eine kostengünstige Produktion und befinden sich außerdem in der Nähe einer Straßen-, Eisenbahn- und Hafeninfrastruktur. Das erfahrene Management-Team von Aguia kann eine umfassende Erfahrung bei der Weiterentwicklung von qualitativ hochwertigen brasilianischen Bergbauaktiva in die Produktion vorweisen.

Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf Explorationsziele, Explorationsergebnisse, Mineralressourcen oder Erzreserven beziehen, basieren auf Informationen, die von Dr. Fernando Tallarico, einem Mitglied der Association of Professional Geoscientists of Ontario, erstellt wurden. Dr. Tallarico ist ein Vollzeitangestellter des Unternehmens. Dr. Tallarico verfügt über ausreichende Erfahrung, die für diese Art von Mineralisierung und Lagerstätte sowie für seine Tätigkeiten erforderlich ist, um als kompetente Person (Competent Person) gemäß der Ausgabe von 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves definiert werden zu können. Dr. Tallarico erlaubt das Hinzufügen von Material zu diesem Bericht, das auf seinen Informationen basiert und in Form und Kontext erscheint.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39360/2017_04_03_EN_AGR_Update_New_SE_Zone_FT_TB2_CS_BJ DPG (2)_Deprcom1.001.jpeg

Abbildung 1: Geologische Karte des Três-Estradas-Karbonatits, die über ein Luftbild gelegt wurde und den Status des laufenden Bohrprogramms zeigt

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39360/2017_04_03_EN_AGR_Update_New_SE_Zone_FT_TB2_CS_BJ DPG (2)_Deprcom1.002.png

Abbildung 2: Planansicht des Tagebaumodells der PEA von Três Estradas, die die neue Karbonatitzone zeigt, die entlang der Südostgrenze der Lagerstätte entdeckt wurde. Auf der rechten Seite ist die strukturelle Interpretation der neuen Zone entlang des Abschnitts 950NE angegeben.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39360/2017_04_03_EN_AGR_Update_New_SE_Zone_FT_TB2_CS_BJ DPG (2)_Deprcom1.003.png

Abbildung 3: Bohrabschnitt 950NE der Lagerstätte Três Estradas, der die neue südöstliche Zone und eines der angegebenen Bohrergebnisse von TED-17-116 zeigt. Beachten Sie, dass der Großteil des neuen Karbonatits, das in diesem Abschnitt bebohrt wurde, jenseits des vorangegangenen Grubenmodells liegt.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39360/2017_04_03_EN_AGR_Update_New_SE_Zone_FT_TB2_CS_BJ DPG (2)_Deprcom1.004.png

Abbildung 4: Bohrabschnitt 400NE der Lagerstätte Três Estradas, der die Verdickung des Karbonatits in der Tiefe zeigt, insbesondere im Abschnitt von Bohrloch TED-17-110

Tabelle 1 - Analyseergebnisse des Bohrprogramms

(* Bohrlochkennungen, die mit TED beginnen, sind Diamantbohrlöcher. Jene die mit TER beginnen, sind RC-Bohrlöcher.)

Bohr-IDVon   Bis (m)Länge P2O5 (CaO (%MgO (%Fe2O3 SiO2 (Al2O3 
(m) (m) %) ) ) (%) %) (%)

TED-17-188,00274,55 86,55 3,97 36,08 7,37 9,29 8,61 1,45
109

TED-17-150,00246,97 96,97 3,57 32,04 9,68 8,80 11,48 2,13
110

TED-17-33,71 54,26 20,55 3,67 34,70 7,57 6,86 15,21 2,28
112

TED-17-109,70157,43 47,73 3,60 33,70 9,43 7,32 10,76 2,03
116

TED-17-159,00201,00 42,00 4,33 28,42 8,72 8,75 19,40 4,40
117

Einschl6,00 6,27 24,63 6,78 10,15 29,80 6,38
ießlich

Einschl7,00 5,13 29,89 14,54 5,91 9,99 1,15
ießlich

TER-17-0,00 15,00 15,00 15,29 20,16 1,57 19,88 28,18 3,91
229

15,00 80,00 65,00 6,65 35,00 6,72 8,71 11,27 1,58
Einschl2,00 13,47 28,05 8,75 12,35 15,10 2,23
ießlich

Einschl7,00 11,17 29,68 8,59 11,95 12,61 1,57
ießlich

Einschl4,00 12,33 34,65 5,79 11,27 11,37 1,51
ießlich

TER-17-Nicht mineralisiert
235

TER-17-Nicht mineralisiert
236

TER-17-18,00 47,00 29,00 3,19 16,81 7,62 14,54 31,39 6,25
237

Bohr-IUTM_E UTM_N ErhöhuLänge KoordinatBezugspAzimutNeigun
D ng (m) enstatus unkt g
(m)

TED-177670726576920361 286,05GPS SAD-69 150,00-60,00
-109 Z21S

TED-177669006576718364 255,55GPS SAD-69 150,00-60,00
-110 Z21S

TED-177675986576910353 129,90GPS SAD-69 330,00-60,00
-112 Z21S

TED-177674816576790353 166,95GPS SAD-69 330,00-60,00
-116 Z21S

TED-177672506576612358 206,20GPS SAD-69 330,00-55,00
-117 Z21S

TER-177668536576521362 80,00 GPS SAD-69 0,00 -90,00
-229 Z21S

TER-177672176576768366 40,00 GPS SAD-69 0,00 -90,00
-235 Z21S

TER-177672426576725362 70,00 GPS SAD-69 0,00 -90,00
-236 Z21S

TER-177672096576864366 47,00 GPS SAD-69 0,00 -90,00
-237 Z21S


Die vollständige Meldung finden Sie hier: http://www.asx.com.au/asxpdf/20170403/pdf/43h7fywfgnlwpk.pdf



Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Justin Reid, Managing Director
E: jreid@aguiaresources.com.au
T: +1 416-216-5446
Catherine Stretch, Chief Commercial Officer
E: cstretch@aguiaresources.com.au
T: +1 416-309-2695
Jan-Per Hole, Vice President Corporate Development Australia
E: jph@aguiaresources.com.au
T: +61 (0) 414 899 732

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Veröffentlicht durch: Ben Jarvis, Six Degrees Investor Relations: +61 413 150 448

Folgen Sie uns auf Twitter: @ Aguia_Resources



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Aguia Resources Ltd.
Bergbau
A1C58J
AU000000AGR4
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"