Suche
 

SSR Mining - Abwärts nach Plan

22.05.2019  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen SSR Mining Inc. hielt sich an die zuletzt durchaus präferierte Annahme einer weiteren Kursschwäche. Somit coverten wir die Aktie am 28. März und hielten das am Vortag ausgelöste Verkaufssignal für tragfähig genug, um im weiteren Verlauf das Level von mindestens 11,50 USD anzusteuern. Ob es dies in Sachen Rückschläge allerdings schon war, gilt es heute genauer zu betrachten. Mehr dazu in gewohnter Art und Weise im nachfolgenden Fazit.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Aufgrund der Unterschreitung, der damals benannten Unterstützungs- und Korrekturzielmarke von 11,50 USD, lässt sich durchaus weiteres Abwärtspotenzial unterstellen. Dementsprechend sollte man eine weitere Kursschwäche mit einem Rückgang unter die runde Marke von 10,00 USD je Anteilsschein durchaus einkalkulieren. Mögliche Erholungsimpulse könnten nunmehr am gewandelten Widerstandsbereich von 11,50 USD enden, um nachfolgenden eben jenen Impuls bis bzw. vielmehr unter 10,00 USD einzuleiten. Die nächste tragfähige Unterstützung wäre dabei im Bereich des Niveaus von 9,15 USD zu lokalisieren.

Um sich dieser abzeichnenden Korrekturbewegung zu entziehen, bedarf es einer klaren Rückkehr sowie Etablierung über 11,50 USD. Gelingt dies, könnten sich durchaus weitere Käufer motiviert fühlen, sodass die Notierungen rasch bis 12,50 USD und ggf. darüber hinaus bis 13,50 USD ansteigen könnten. Ein klares Signal der wiederaufkeimenden Stärke wäre letztlich mit einem Ausbruch über 13,76 USD gegeben. In diesem Fall wäre der mittelfristige Weg für weitaus höhere Notierungen geebnet.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Bis auf eine kurze Erholungsbewegung erscheinen nachhaltige Zugewinne eher unwahrscheinlich. Einzig eine klare Rückkehr über 11,50 USD könnte gestaffelte Kurssteigerungen bis 12,50 bzw. 13,50 USD initiieren. Klar bullisch wäre die Situation wieder über 13,76 USD einzuschätzen, sodass hier mittelfristige Kurse jenseits von 16,00 USD denkbar werden.


Short Szenario:

Mit Aufgabe der Unterstützung von 11,50 USD wurde ein weiteres Verkaufssignal generiert, welches für Anschlussverluste bis zunächst 10,00 USD sorgen dürfte. Ein weiterer Rückgang in den einstelligen Kursbereich dürfte alsbald folge, sodass die Unterstützung bei 9,15 USD als nächste Zielmarke in den Fokus rücken dürfte.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
SSR Mining Inc.
Bergbau
A2DVLE
CA7847301032
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"