Suche
 

Ronald Stöferle auf der Metallwoche: Das Interview zum In Gold We Trust - Report 2019

19.06.2019  |  Frank Meyer
In der Einleitung zum diesjährigen "In Gold We Trust" - Report 2019, der bereits im 13. Jahr erscheint, findet sich ein Zitat des im Januar 2012 verstorbenen Nationalökonomen und freien Publiziten Roland Baader, welches aktueller denn je erscheint. Es lautet:

"Gold ist ‚geronnenes‘ Vertrauen oder, wenn man so will, auch geronnenes Misstrauen gegen alle anderen Wertversprechen. Das führt uns auf die Spur seiner seltsamen Preisbewegungen: Sein Preis steigt, wo immer Misstrauen aufkommt (Misstrauen in die Zukunft, die Politik, die Regierenden), und er fällt oder stagniert, wo Vertrauen herrscht."

Seit Anfang dieses Monats steigt der Goldpreis nicht nur gegenüber dem medial immer beachteten US-Dollar, sondern auch gegenüber vielen anderen, nationalen Währungen. Wer Roland Baaders obige Aussage überdenkt, wird einen steigenden Goldpreis vielleicht auch mit gemischten Gefühlen wahrnehmen.

Nachdem wir zu Beginn unseres Interviews über die Wichtigkeit von Vertrauen, auch abseits von Notenbankpolitik und Finanzmärkten, gesprochen haben, schauen wir jetzt auf die Minen und den US-Dollar, sprechen über eine Kritik durch Chris Powell von der GATA und natürlich auch über Silber ...

Zugeschaltet aus Wien ist uns der Fondsmanager und Mitherausgeber des In Gold We Trust-Reports, Ronald Peter Stöferle von der Incrementum AG mit Sitz in Liechtenstein. Viel Spaß!

Internetauftritt der Incrementum AG : www.incrementum.li

Alle Informationen zum neuen In Gold We Trust-Report 2019 mit den einzelnen Downloadmöglichkeiten finden Sie hier: www.metallwoche.de


Themen der Sendung
  • Wie wichtig Vertrauen ist
  • Der monetäre "U-Turn“
  • Von wegen Zinserhöhungen in den USA
  • Der große Trigger für Gold
  • Negative Zinsen bald auch in den USA?
  • Die Leute leben im Hier und Jetzt...
  • Nullzinspolitik ist für die Kapitalstruktur verheerend
  • Steigende Edelmetalle, fallender Ölpreis...
  • Die Rezession unterteilt in vier Phasen
  • Zölle, Inflation, Teuerung: Begriffsverwirrungen...
  • Freihandel: Der größte Friedensstifter
  • USA: Kriegsrethorik gegenüber China
  • Die Goldbestände der Chinesen: Veröffentlichung kein Zufall?
  • Der Goldpreis als warnendes Barometer?
  • Gold, die Zentralbanken und die Heimholung von Gold diverser Länder
  • In Frage gestellt: Die Rolle des US-Dollar als Weltleitreservewährung
  • Der Euro und Gold : 370 Prozent in 20 Jahren oder ein Kaufkraftverlust von 77,5%
  • Eine kritische Stimme von der GATA
  • FOFOA: Ein Interview mit dem "Friend of a Friend of Another"...
  • Die unterschiedlichen Gruppen der Fondsmanager
  • Auf welchem Level kommt die institutionelle Nachfrage aus dem Finanzwesen in den Goldmarkt?
  • Es war ein schwieriges Umfeld für den Goldpreis: Warum?
  • Was ist mit den Minenaktien, was mit Silber?



© Michael der "Düsseldorfer"
TV-Moderator auf n-tv, www.frank-meyer.tv


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"