Suche
 

SSR Mining überwindet letzten Widerstand

15.08.2019  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen SSR Mining Inc. zeigt sich seit der Umkehrkerze vom Mai im Performancerausch und so konnten in der Spitze bislang 65% an Rendite seit dem Tief bei 10,59 USD erzielt werden. Bereits im vergangenen Monat wurde dabei das präferierte Szenario eines Ausbruchs über 14,78 USD vollzogen. Trotz gegenwärtig leicht rückläufiger Kurse erscheint der Trend weiterhin intakt und so widmen wir uns im Nachgang den Details im Tagesschart.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Die aktuell rückläufigen Kurse sollten im Idealfall alsbald ihr Ende finden. Denn seit dem Mai-Tief bei 10,59 USD etablierte sich eine unmittelbar vorausliegende Aufwärtstrendlinie im Bereich um 15,40 USD. Knapp darunter findet sich eine Horizontalunterstützung bei 15,15 USD, welche mitsamt der Trendlinie eine Kreuzunterstützung darstellt. Die Chancen zur Wiederaufnahme der Impulsbewegung erscheinen dort bestens.

Insofern kann man dort auf Schnäppchenjagt gehen, um im weiteren Verlauf bei Überwindung des letzten Reaktionshochs von 7. August bei 17,55 USD, eine Aufwärtsbewegung bis in den Bereich der zur letzten Analyse vom 5. Juli geschilderten Zone von 18,00 bzw. 20,00 USD je Anteilsschein erleben. Sollte sich die Käufer hingegen im Bereich von 15,15 bis 15,40 USD nicht bereitwillig für einen Wiederaufnahme der Aufwärtsperformance entscheiden, könnte sich bei Notierungen unter 15,00 USD eine ausgedehnte Abwärtsbewegung eröffnen.

Rücksetzer bis 13,50 USD und ggf. darunter bis zur Aufwärtstrendlinie, beginnend im Herbst 2018 bei rund 13,00 USD, erscheinen dabei keineswegs unwahrscheinlich. Spätestens dort dürften die Bären sich ausgetobt haben. Falls nicht, würde mit einer weiteren Kursschwäche unter die runde Marke von 13,00 USD, eine weitere Abwärtsbewegung bis zur Unterstützungszone bei 11,50 USD drohen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

In Kürze bestehen gute Chancen, dass die Aktie im Bereich von 15,15 bis 15,40 USD zur direkten Wiederaufnahme der Rally-Bewegung ansetzt. Speziell ein neues Reaktionshoch über 17,55 USD erlaubt prozyklisch eine weitere Performance bis zur Kurszone von 18m00 bis 20,00 USD.


Short Szenario:

Für den Fall der Ausdehnung der sich aktuell darstellenden Abwärtsbewegung würde ein Rückgang unter 15,00 USD per Tagesschluss genügen. Geschieht dies, wäre eine Ausdehnung der Kursschwäche bis 13,50 USD bzw. darunter bis zur Aufwärtstrendlinie seit 2018 bei 13,00 USD anzunehmen. Unterhalb dessen müsste man sogar mit Abgaben bis 11,50 USD rechnen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
SSR Mining Inc.
Bergbau
A2DVLE
CA7847301032
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"