Suche
 

Silber - Goldener Herbst voraus!

21.09.2020  |  Robert Schröder
Silber liegt weiterhin ganz klar im Trend und ist trotz eines Kursanstieges seit März um über 120% heiß begehrt. Auch die jüngste FED-Entscheidung kann an dem kleinen Hype nichts ändern. Die befürchtete große negative Trendwende blieb bisher aus und der relativ kurze Einbruch Mitte August scheint auch schon wieder längst vergessen. Warum der Silberpreis im Herbst nochmal aufdrehen könnte und Anlegern sowie Tradern einen sprichwörtlich goldenen Herbst bringen könnte, lesen Sie hier.

Ähnlich wie bei Gold ist auch der Aufwärtstrend bei Silber vollends und für jeden gut sichtbar. Das ist am Aufwärtstrendkanal im Tages-Chart zu erkennen. Die untere Trendkanallinie wurde in diesem Zusammenhang erst am 17. September während eines kleinen Ausverkaufs im Zuge der FED-Sitzung direkt getestet. Zuvor wurde Anfang des laufenden Monats eine wichtige Unterstützungszone im Bereich der 26 USD getestet und bisher ebenfalls mustergültig verteidigt. Am positiven Trend gibt es also derzeit trotz zum Teil fast schon außergewöhnlicher Performance - Silber steht aktuell 50 % im Plus - in diesem Jahr, nichts zu Rütteln.

Open in new window

Rückendeckung kommt zudem von den Elliott Wellen. Mit dem im Chart eingezeichneten ABCDE-Dreieck sind die Kursausschläge von zuletzt über 20 auf unter 5% zusammengeschmolzen. Entsprechende Brisanz besitzt dieses potenziell bullische Korrekturmuster jetzt.

Im Zusammenspiel mit dem Trendkanal und der Unterstützung hat Silber jetzt fast "keine andere Wahl", als nach oben hin auszubrechen. Schon bei einem Tagesschlusskurs oberhalb von ca. 27,63 USD kann in diese ganze Sache schnell wieder ordentlich Zug hineinkommen.

Wie skizziert besteht dann die reelle Chance, dass Silber zum einen die Hochs aus dem August mit fast 30 USD herausnimmt. Zum anderen steht dann noch die Marke von ca. 32 USD als Kursziel im Raum, die sich durch die entsprechende rote Widerstandslinie ergibt. Silber-(Tages)Kurse unterhalb von ca. 26 USD wären für diese bullische Setup schon kontraproduktiv!


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com



Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"