Suche
 

Palladium - Die Stimmung könnte bald wieder kippen!

26.10.2020  |  Robert Schröder
Nach dem Crash im Februar und März im Zuge dessen Palladium um fast 50 Prozent kollabiert ist, befindet sich das Edelmetall wieder deutlich im Aufwind. Erst am 9. Oktober wurde mit 2.475 USD der höchste Stand seit immerhin Mitte März erreicht. Doch es ächzt und quietscht mächtig im charttechnischen Gebälk!

Nach der letzten Analyse vom 28. Mai "Palladium - Gelingt das Undenkbare?" ist Palladium nach oben abgedreht. Die besagte Widerstandszone zwischen ca. 2.425 bis 2.600 USD wurde bereits erstmalig Mitte September "angestochen". Im weiteren Verlauf stieg der Kurse noch auf 2.475 USD.

Open in new window

Trotz dieser Erfolge stehen die Kursgewinne der letzten Wochen und Monate jedoch eher auf wackligen Beinen. Der Grund dafür ist in der eher "schwammigen" Kursstruktur des Anstiegs zu suchen. Seit Mai bzw. Juni haben die Bullen zwar über 30% zulegen können. Doch besonders der im Chart skizzierte zulaufende Keil im Bereich der erwähnten Widerstandszone deutet an, dass sich der Anstieg in den letzten Zügen befinden könnte.

Palladium könnte bis in den Spätherbst hinein noch auf ca. 2.500 USD steigen und in diesem Zusammenhang nochmals die obere Keillinie erreichen sowie mittig in die Widerstandszone vordringen.

Dort wird es dann hinsichtlich weiterer Kursgewinne aber kritisch. Die derzeit wahrscheinlichste Option ist ein Pullback in Kombination mit einem schnellen Trendwechsel. Ob dieser dann gleich Kursziele von 1.600 bis 1.500 USD zur Folge haben muss, sei einmal dahingestellt. Eine größere und tiefe Gegenbewegung ist auf jeden Fall möglich.

Selbige könnte aber verhindert werden, sobald Palladium wider Erwarten nach oben über 2.600 USD ausbrechen würde. In diesem Fall stünden neuen Rekordhochs von ca. 2.900 USD nichts im Wege.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"