Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Silber, das große Bild

05.09.2021  |  Florian Grummes
Wir haben sie alle schon einmal gehört, und wir haben sie alle natürlich auch schon gemacht - die typischen Fehler des Tradens und Investierens. Wir haben Stopps nicht eingehalten, zu oft gehandelt, shadow- bzw. copy-trading betrieben, Wahrscheinlichkeiten ignoriert, zu viel gehandelt und Rache geübt. Darüber hinaus haben wir selbst die offensichtlichsten Signale des Marktes ignoriert, wie schlechte Liquidität, Volatilität und Seitwärtshandel. Worüber viel weniger gesprochen wird, ist das Fehlen eines großen Bildes. Das Ignorieren der größeren Zeitrahmen, die die kleinen Zeitrahmen beherrschen, ist jedoch einer der schädlichsten Einflüsse auf Ihren Handel. Silber, das große Bild.

Das Problem ergibt sich aus der Schwierigkeit der Vorhersage. Je weiter ein Ereignis in der Zukunft liegt, desto schwieriger ist es, es vorherzusagen. Diese Tatsache verleitet Amateure dazu, sich auf kleinere Zeitrahmen zu beschränken, in dem Bestreben, richtigzuliegen. Darüber hinaus ist die Handelshäufigkeit umso höher, je kleiner der Zeitrahmen ist. Das macht kleinere Zeitrahmen verlockender, da hier mehr los ist.

Nichtsdestotrotz sorgen die langfristigen Wetten für die großen Gewinne und in Bezug auf Silber ist der physische Erwerb gerade jetzt günstig.


Silber Monatschart, Silber, das große Bild:

Open in new window
Silber in US-Dollar, Monatschart vom 4. September 2021


Wir finden den traditionellen Wert in einer grundlegenden Analyse des großen Zeitrahmens zuerst. Eine Geschichte, wenn Sie so wollen, die das unterstützt, was uns die Charts zeigen. Was die obige Monatsbetrachtung angeht, so hatten wir fast ein Jahrzehnt, in dem Metalle nicht bevorzugt wurden, was mit dem letztjährigen Covid-Lockdown endete.

Der weniger beachtete Grund für die Hausse ist, dass viele Rohstoffe für den Dekarbonisierungsprozess benötigt werden. Neben der Inflation und dem Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage gibt es also noch einen weiteren Grund für die Fortsetzung dieses ersten Ausbruchs zu neuen Höchstständen. Da die Nachrichten ein Licht auf den vernachlässigten Rohstoffsektor insgesamt und insbesondere auf Silber werfen, werden wir auch auf diesen niedrigeren Niveaus nach den neuen Höchstständen sehen, dass sie für Anleger attraktiv sind, die von den Nachrichten geweckt wurden und versuchen, hier günstig einzusteigen.


Silber Wochenchart, hervorragendes Risiko-Ertrags-Verhältnis:

Open in new window
Silber in US-Dollar, Wochenchart vom 4. September 2021



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"