Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Warum ein "zweitklassiges" Metall im Jahr 2022 ein erstklassiges Investment sein wird

23.12.2021  |  The Gold Report
Selbst innerhalb des notorisch zyklischen Bergbausektors waren es ein paar verrückte Jahre für Silber. Nachdem es im März 2020 auf einen Tiefststand von 12 Dollar gefallen war, trieben das Interesse der Anleger und die aufgestaute Nachfrage aufgrund pandemiebedingter Versorgungsunterbrechungen die Preise Anfang Ende 2020 auf ein Achtjahreshoch.

Da die Volatilität von Silber an jedem Tag zwei- bis dreimal so hoch sein kann wie die von Gold, warum ist Metallic Minerals Corp., ein Explorationsunternehmen in der Wachstumsphase, so begeistert über den Abschluss seiner Keno Silver Explorationsprogramme 2021? Streetwise Reports hat sich mit Chief Executive Officer und Chairman Greg Johnson zusammengesetzt, um das herauszufinden.

Mit 166 Quadratkilometern ist das zu 100% unternehmenseigene Keno-Silberprojekt die zweitgrößte Landposition im Keno Hill Silver District im kanadischen Yukon Territory, einem der hochgradigsten Silberdistrikte der Welt. "Dieser Bezirk ist seit jeher für seine hochgradigen Silberadern bekannt", sagt Johnson. "Es verfügt über eine hervorragende Infrastruktur, einschließlich Stromnetz, Straßenzugang und nahegelegene kommunale Dienstleistungen." Das Unternehmen hatte mehrere Hauptziele für seine Keno-Silver-Programme im Jahr 2021. Eine Priorität war die Weiterverfolgung der Entdeckungsgebiete, die von Metallic Minerals im Jahr 2020 identifiziert wurden.

Ein weiteres Ziel war die Durchführung von Erkundungsbohrungen in weniger erkundeten Gebieten. Johnson: "In diesem Jahr haben wir uns darauf konzentriert, unsere Ziele im fortgeschrittenen Stadium auf eine kritische Masse zu bringen und gleichzeitig daran zu arbeiten, unsere Entdeckungen des letzten Jahres in ein fortgeschrittenes Stadium zu bringen. Metallic Minerals verfolgt bei der Exploration einen systematischen Ansatz, bei dem neue Modelle und Technologien eingesetzt werden, um Entdeckungen in bewährten, aber wenig erkundeten Bergbaurevieren zu ermöglichen."

"Wir identifizieren ein Gebiet, das die richtigen geologischen Voraussetzungen für eine Weltklasse-Lagerstätte aufweist, was bei Keno Hill für Silber der Fall ist. Wir konzentrieren unsere Exploration auf die Erschließung neuer Ressourcen und beginnen dann mit der Risikominderung durch Oberflächenproben und distriktweite stratigraphische und strukturelle Kartierung, induzierte Polarisationsgeophysik, Reverse-Circulation und Diamantkernbohrungen. Einige der größten Wertzuwächse für die Aktionäre entstehen in diesen frühen Entdeckungsphasen."

Johnson glaubt fest an das Potenzial von Silber, neue Möglichkeiten für Investoren zu schaffen, insbesondere wenn sich die Weltwirtschaft nach der Pandemie wieder erholt. Metallic Minerals wird von institutionellen Anlegern wie US Global, OTP Funds, Crescat und MMCAP AM sowie von Einzelanlegern wie Eric Sprott unterstützt, der vor kurzem seine Metallic-Minerals-Stammaktien-Warrants aus der Privatplatzierungsfinanzierung des Unternehmens vom Oktober 2019 ausübte und dem Unternehmen damit einen Gesamterlös von 1.562.500 CAD bescherte.

Johnson sagte: "Dies ist Erics dritte Investition in das Unternehmen. Er ist mit knapp über 16% unser größter bekannter Rohstoffinvestor und er ist langfristig sehr optimistisch für Silber." Mit Stand vom 8. Dezember 2021 hatte Metallic Minerals 136,43 Millionen ausstehende Aktien und eine Marktkapitalisierung von 42,04 Millionen CAD (~33,21 Millionen USD).

Als Argumente für Silber führt Johnson die hohe elektrische Leitfähigkeit und Haltbarkeit an, die Silber in Anwendungen von Mobiltelefonen und Computern bis hin zu umweltfreundlichen Technologien praktisch unersetzlich machen. Elektrofahrzeuge verbrauchen zwischen 25 und 50 Gramm Silber je Fahrzeug. Sonnenkollektoren benötigen 20 Gramm. "Es gibt eine erstaunliche Korrelation zwischen der Solarzellenindustrie und den Silberpreisen. Was viele vielleicht nicht wissen, ist, dass der wichtigste Wachstumsbereich für Silber die Solarzellen sind. Sie haben die Fotografie vollständig ersetzt. Und es ist ein jährlicher Verbrauch, der jedes Jahr ansteigt."

Metallic Minerals wartet noch immer auf mehrere Untersuchungsergebnisse seiner Keno-Explorationen, aber auf der Grundlage der aktuellen Ergebnisse geht Johnson davon aus, dass er bis weit in das Jahr 2022 hinein Details mit hohem Nachrichtenwert bekannt geben wird. Im Jahr 2021, sagt er, "haben wir die allererste elektrische Tiefengeophysik, die so genannte induzierte Polarisation oder IP, durchgeführt, die einen Kilometer von der Oberfläche abwärts schaut."

Johnson fährt fort: "Der Einsatz von Technologien wie der IP eröffnete uns die Möglichkeit zu sagen, dass der gesamte Bezirk lebensfähig ist. Wir fanden zusammenhängende Gebiete mit hohem Silbergehalt, die riesig sind, bis zu 5 Kilometer lang und 2 Kilometer breit. Das sind Anomalien in der Größenordnung, nach denen die großen Bergbauunternehmen auf der ganzen Welt suchen. Das ist wirklich ein Fußabdruck von Weltklasse."


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"