Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Russland macht ernst & Silber-Befreiung durch Gold-Rubel?

05.04.2022  |  Jan Kneist
In Ungarn siegt Viktor Orban und zeigt damit der EU, daß sie nicht allmächtig ist.

In Deutschland fällt diese Woche eine wichtige Entscheidung hinsichtlich einer möglichen Impfpflicht, während die Impfnebenwirkungen sogar im Mainstream immer mehr Raum einnehmen. Viele Nebenwirkungen werden nicht erfaßt.

Gazprom stellt die Gaslieferungen über die Yamal Pipeline ein und läßt seine deutsche Tochter Gazprom Germania GmbH nebst Töchtern wahrscheinlich in die Insolvenz gehen. Will man so die alten Verträge loswerden und neue Rubel-Kontrakte aushandeln? Mehrere Länder in Europa sind trotz gegenteiliger Bekundungen von russischem Gas abhängig.

Damit zeichnet sich eine weitere Rubel-Aufwertung ab, die das Potential hat, Gold aus dem Westen nach Russland zu ziehen. Die Ankaufgrenze von 5000 Rubel je Gramm kommt in Reichweite. Diese Gefahr für den US-Dollar verschärft die Kriegsgefahr, doch auch ein möglicher Anleihe-Crash wegen der ausufernden Inflation bedroht den Dollar. Damit steigen die Chancen für gewaltige Bewegungen bei den Edelmetallen. Bereiten Sie sich weiter vor!



© Jan Kneist
M & M Consult UG (hb)


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"