Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Russische Aktien: Wie geht es weiter?

29.05.2022  |  Sascha Opel
Es kommt Bewegung in den sanktionierten russischen ADR-Markt. Die folgende Mitteilung haben wir von unserer Bank bezüglich Gazprom erhalten:

Mit dem Bundesgesetz Nr. 114-FZ der Russischen Föderation wurden Aktiengesellschaften in Russland dazu aufgefordert, deren ADR-Programme einzustellen. Dieser Forderung ist die Gazprom PJSC nachgekommen und hat den ADR-Vertrag mit der BNY Mellon als US-Depotbank zum 03.08.2022 gekündigt.

Grundsätzlich bedeutet das für Sie, dass Sie das Recht haben, Ihre ADRs in die zu Grunde liegenden Stammaktien der Gazprom PJSC umzutauschen.

Aktuell können wir Ihnen diese Möglichkeit leider nicht anbieten. Das liegt daran, dass unsere Verwahrstelle Clearstream Banking die russischen Stammaktien nicht verwahren kann. Die Lieferung der umgetauschten Aktien müsste in ein Depot bei einer russischen Bank erfolgen. Das ist über uns nicht möglich und so können wir den Umtausch für Sie nicht erledigen.


Das sind jetzt Ihre Möglichkeiten:

1. Sie warten ab und unternehmen nichts. In diesem Fall wird die BNY Mellon versuchen, nach Ablauf der Umtauschfrist die Ihren ADRs zu Grunde liegenden Aktien zu verkaufen. Die Umtauschfrist soll noch bis mindestens 27.07.2023 laufen - mit einem Erlös können Sie deshalb nicht vorher rechnen. Sobald wir danach das Geld erhalten, schreiben wir es Ihrem Depotverrechnungskonto gut.

2. Sie übertragen Ihre ADRs zu einer anderen Bank oder einem Broker, der direkt oder indirekt die Verwahrung der Stammaktien anbieten kann. Dort ist eventuell ein Umtausch möglich. Wir haben keine Informationen, wo das aktuell möglich ist.

Bitte beachten Sie: Durch die aktuelle politische Lage können sich die Umstände hier sehr kurzfristig ändern. Wir behalten hier dazu alles für Sie im Auge. Sollte sich eine Änderung ergeben und ein Umtausch über uns möglich sein, werden wir Sie darüber unaufgefordert informieren. Sie brauchen also nicht extra bei uns dazu anfragen. (Quelle: Anschreiben der Depotbanken)


Unsere Meinung:

Wir wissen aus guter Quelle, dass derzeit an weiteren (einfachern Lösungen) gebastelt wird. Sobald wir hier Näheres wissen, halten wir Sie auf dem laufenden. Aktuell unternehmen wir persönlich nichts und würden dies auch allen Besitzern von russischen ADR empfehlen!


© Sascha Opel
Rohstoffraketen.de - Auszug aus dem deutschsprachigen Börsenbrief für Rohstoff-, Gold- und Minenaktien





Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: PID Plata GmbH und/oder Orsus Consult GmbH mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"