Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Egon von Greyerz Interview: Außer Kontrolle - Tektonische Verschiebungen voraus!

Die US-Staatsverschuldung geht exponentiell nach oben und auf Jahresbasis erreichen die Zinszahlungen schon fast eine Billion Dollar. Gleichzeitig soll ca. die Hälfte der gut 4.000 US Banken insolvent sein und bisher Buchverluste von zwei Billionen Dollar auftürmen. Die FDIC hat nur geringe Mittel zum Schutz der Einlagen. Ein weiteres Risiko stellen die Derivate dar, die explodieren werden. Die sich verschlechternde wirtschaftliche Situation in den USA und Europa wird die Verluste der Banken vergrößern.

Auch die Verbraucher leiden und sparen immer mehr bzw. sind gezwungen, Autos zu verkaufen, um die hohen Lebenshaltungskosten zu finanzieren. Mit den hohen Zinsen wächst der Streß immer weiter.

Die Aussichten für Gold bleiben hervorragend. Seine Wertentwicklung seit dem Jahr 2020 ist herausragend und zwar in allen Währungen. Neue Höchstpreise verzeichnete Gold jüngst in jeder Währung, aber der Markt läuft ohne jede Euphorie und die Medien berichten unterdurchschnittlich. Der perfekte Bullenmarkt hat noch einen langen Weg vor sich.

Deutsche Untertitel finden Sie im YT-Player.


Vermögenserhalt jetzt: http://goldswitzerland.comt


Aus dem Inhalt:

- 0:00 Intro
- 0:40 US-Schulden außer Kontrolle
- 02:10 Schulden steigen exponentiell, Steuern nur gering
- 02:45 Zinskosten für US-Schulden explodieren, bald eine Billion pro Jahr
- 03:40 Die Hälfte der US-Banken ist insolvent?
- 04:20 Zwei Billionen Dollar Buchverluste
- 05:30 Die FDIC verfügt über 127 Mrd. Dollar, ein Tropfen im Ozean
- 06:40 Welche Banken haben welches Derivaterisiko?
- 09:10 Bankenguthaben stellen ein hohes Risiko dar
- 09:55 Die Industrieproduktion in den USA und der Eurozone sinkt
- 11:00 Covid-Subventionen sind ausgelaufen, jetzt findet der Konsumeinbruch statt
- 12:10 Wachsende Gebrachtwagenbestände und fallende Preise sind ein Streßindikator
- 14:20 Inflation und höhere Zinsen strangulieren die Verbraucher
- 15:40 Seit dem Jahr 2020 hat Gold in allen Währungen zugelegt, Comex-Lieferungen bleiben hoch
- 16:25 Gold macht nur ca. 0,5% der Finanz-Assets aus
- 17:20 Gold kann sich im Preis vervielfältigen, da die Risiken gewaltig sind
- 18:35 Der Rekord-Goldpreis wird von den Medien weitgehend verschwiegen
- 19:30 Die Rekorde wurden ohne jede Aufregung erreicht, der perfekte Bullenmarkt




Eingestellt
am 19.05.2023,
Bewertung:
 
 (7),
Aufrufe: 2168
« Zurück
   
Weitere Videos dieses Autors

weitere



Neueste Videos
Meistgeklickt (6 Monate)
Top Bewertungen
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2024.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"