Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Der Euro wird wie ein Kartenhaus einstürzen, warnt Ex-EZB-Chefvolkswirt

19.10.2016  |  Redaktion
Der deutsche Ökonom Otmar Issing, der als früherer Chefvolkswirt und Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank entscheidend am Entwurf der geldpolitischen Strategie der EZB beteiligt war, sprach in einem Interview mit centralbanking.com kürzlich über die aktuelle Lage des Euro.

Wie u.a. Ambrose Evans-Pritchard berichtet, sieht Issing die momentane Situation in Europa mehr als kritisch. Der Euro sei ein "Kartenhaus" und werde als solches eines Tages einfach zusammenbrechen. Die EZB werde gefährlich überdehnt und das ganze Projekt Euro sei in der aktuellen Form nicht mehr aufrechtzuerhalten.

Laut einem Bericht auf Goldcore.com warnte der Gründungsarchitekt der Währungsunion in dem brisanten Interview außerdem, dass Brüssels Traum von einem europäischen Superstaat schließlich unter den Trümmern der zerfallenen Einheitswährung begraben werde.

Issing zufolge werde man von einer Krise in die nächste geraten und dies könne nicht endlos fortgesetzt werden. Weiterhin übt er laut GoldCore Kritik an den so genannten Eurokraten und an Kanzlerin Merkel. Er beschuldige diese, die Prinzipien des Euros zu verraten und werfe ihnen eine skandalöse Inkompetenz beim Management der Währung vor.

Das Interview auf centralbanking.com ist leider nicht kostenfrei verfügbar. Hier finden Sie die Zusammenfassung der Website des Telegraph.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Meistgeklickte Artikel
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!