Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Barrick Gold - Die Zeit ist reif!

19.10.2016  |  Robert Schröder
Der Minensektor hat in den letzten Wochen arg gelitten. Nach den starken Gewinnen von zum Teil mehreren hundert Prozent, macht sich nun Ernüchterung und die Erkenntnis breit, dass die Bäume doch nicht endlos in den Himmel wachsen. Barrick Gold verliert seit den Jahreshochs im Juli marktkonforme 35% und ist mit zuletzt fast 15 USD auf den tiefsten Stand seit Mitte April zurückgefallen. Warum es jetzt für das Branchenschwergewicht wieder aufwärts gehen kann, erfahren Sie im Folgenden.

Nach meiner letzten Einschätzung vom 26. August "Barrick Gold - Verstehen Sie es als Chance!" ging es noch wie erwartet weiter abwärts. Der genannte Zielbereich von ca. 15,10 und 13,40 USD wurde bislang jedoch knapp verfehlt. Und es sieht auch danach aus, dass er, in nahe Zukunft zumindest, nicht mehr erreicht wird.

Harmony Gold hat es gestern mit fast 7% Plus schon vorgemacht. Barrick Gold ziert sich noch etwas und gewinnt nur knapp 3% hinzu. Doch die aktuelle Charttechnik deutet an, dass es auch hier zeitnah wieder zu größeren Gewinnen kommen kann.

Open in new window

Seit dem Jahreshoch ging es nach Elliott Wave 5-teilig abwärts. Das bedeutet, dass hier der erste Teil, die Welle A, der gesamten ABC-Konsolidierung beendet ist. Zudem hat Barrick mit etwa über 15 USD eine Zwischen-Unterstützungslinie erreicht, die zusätzlich dafür sorgen sollte, dass es ab jetzt für mehrere Wochen hochgeht.

Als möglicher Zielbereich für die Welle B als Gegenbewegung, bietet sich wieder die rote Widerstandszone zwischen ca. 19,50 und 21,40 USD an. Allerdings sollten Anleger nicht viel mehr erwarten. Welle C steht dann nämlich noch aus und wird Barrick erneut größere Verluste bringen, die den Kurs weiter auf bis zu 13,40 USD drücken können. Auch das bisher erreichte zeitliche Retracement von nur etwa 38,2% deutet auf eine Ausweitung der Gegenbewegung hin.

Zitat vom 26. August: "Im Zusammenspiel mit der Unterstützungszone zwischen ca. 15,10 und 13,40 USD besteht dort nämlich die Chance auf eine mehrjährige riesige Boden- und Trendwendeformation in Form einer umgedrehten Schulter-Kopf-Schulter-Musters. Nach deren Abschluss winken anschließend wieder dicke Kursgewinne in Richtung 32 USD und höher."

Die Zeit ist also reif für eine größere Gegenbewegung. Für eine neue nachhaltige Trendbewegung dauert es allerdings noch etwas. Vermutlich erhalten wir die Chance dazu erst Anfang 2017.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com

Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Mineninfo
Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!