Suche
 

Von Everton Resources Inc. unterstützte Studie der Universität Barcelona bestätigt das Potenzial des Konzessionsgebiets APV in der Dominikanischen Republik für epithermale und VMS-Goldmineralisierung

31.01.2013  |  IRW-Press
Ottawa, 31. Januar 2013 - Everton Resources Inc. ("Everton") (TSX-V: EVR, Frankfurt: ERV, OTCQX: EVRRF) ist erfreut, die Ergebnisse einer Studie der Universität Barcelona bekanntzugeben. Diese bestätigt das Potenzial für vulkanogene massive Sulfid-("VMS")- und epithermale VMS-Hybridgoldmineralisierung beim Konzessionsgebiet Ampliación Pueblo Viejo II ("APV") in der Dominikanischen Republik.

Die Studie, die zum Teil von Everton Resources im Rahmen einer Masterarbeit finanziert wurde, kam zu dem Schluss, dass das Konzessionsgebiet APV in der Nähe der Goldmine Pueblo Viejo von Barrick-Goldcorp (nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven von 25,3 Millionen Unzen Gold) (bitte beziehen Sie sich auf den Geschäftsbericht von Barrick Gold für das Geschäftsjahresende vom 31. Dezember 2011), bei der am 14. August 2012 die Goldproduktion aufgenommen wurde, Potenzial für sowohl goldreiche VMS- als auch epithermale VMS-Lagerstätten aufweist.

Der Bericht, der vom Forschungsstudenten Lisard Toro i Abat und Masterarbeitsbetreuer Dr. Joaquin Proenza verfasst wurde, besagt:

"Die Erzmetallgehaltstudie lässt erkennen, dass eine direkte Beziehung zwischen den höheren Gehalten und den fortgeschrittenen Tonalterationszonen besteht. Die höchsten Kupfer- und Goldkonzentrationen korrelieren immer mit Zonen mit fortgeschrittener Zwischentemperatur-Tonalteration (mit Pyrophyllit). Aufgrund dieser Beobachtung scheint ein epithermales genetisches Modell angemessen, um die Verteilung der Erzmetalle bei der Konzession APV-S zu erklären. Es würde ebenfalls mit den anerkannten genetischen Modellen für Pueblo Viejo übereinstimmen."


Der Bericht besagt des Weiteren:

"Wir nehmen für das Gebiet Pueblo Viejo (einschließlich der umliegenden Konzessionen) ein VMS-epithermales genetisches Modell, das sich in einem seichten Unterwassermilieu gebildet hat, an. Zu den anderen Namen, die diesem Typ gegeben werden, zählt VMS-Modell mit hoher Sulfidierung. Es wird angenommen, dass sich dieser Mineralisierungstyp als seichte Unterwasser-Thermalquellenlagerstätten ausbildet. Diese ähneln metallhaltigen Tiefseevorkommen, weisen jedoch auch unverkennbare epithermale Eigenschaften auf, die mit den Goldlagerstätten auf den naheliegenden Vulkaninseln wie denjenigen im Hafen von Lihir vergleichbar sind (Hannington: http://www.empr.gov.bc.ca/Mining/Geoscience/PublicationsCatalogue/GeoFiles/1996-1/Pages/shallow.aspx). Zu vergleichbaren Mineralvorkommen zählt unter anderem die Mine Eskay Creek (Taylor et al., 2008)."

Der Bericht umfasst die analytischen Ergebnisse von mehr als 100 Proben, die vornehmlich vom Diamantbohrkern der verschiedenen Kampagnen beim Konzessionsgebiet APV entnommen wurden. Zu den analytischen Arbeiten zählten geochemische Gesamtgesteins- und Spurenelementvermessungen, die Stabil-Schwefelisotop-Analyse, die Schliffbild- und Dünnschnittanalyse sowie das SEM- und XRD-Abtasten. Die Gesamtgesteins- und Spurenelementvermessungen erfolgten bei Acme Laboratories in Vancouver (BC), während die Schwefelisotop-Massenspektrometrie sowie die Rasterelektronenmikroskop- und Röntgenbeugungsanalyse vom Serveis Científico-Tècnic de la Universitat de Barcelona durchgeführt wurden. Die Dünnschnitte wurden von Servei de Làmina Prima de la Universitat de Barcelona (50), von Mikenia Laboratory in Polen (20) und in Leoben (Österreich) (30) angefertigt.

André Audet, Chairman und Chief Executive Officer von Everton, sagte: "Wir sind von den Ergebnissen der Studie und der Tatsache, dass sie auf den Ergebnissen der Bohrungen, die bei circa 20 % des Konzessionsgebiets niedergebracht wurden, beruhen, überaus ermutigt. Dies bestätigt das Potenzial für VMS- und epithermale Goldfunde des Pueblo-Viejo-Typs bei APV. Everton freut sich darauf, die Exploration von APV im diesem Jahr fortzusetzen."


Über Everton Resources Inc.

Everton betreibt in der Dominikanischen Republik in der Nähe des Projekts Pueblo Viejo aktiv Explorationsarbeiten. Bei diesem Projekt wird gegenwärtig von den zwei weltweit größten Goldbergbaukonzernen, Barrick Gold Corporation (6 %) in Partnerschaft mit Goldcorp Inc. (40%) ("Goldcorp") Abbau betrieben. Everton besitzt auch eine Beteiligung in der Region Opinaca in James Bay (Quebec), wo sich das Unternehmen in einer Partnerschaft mit Aurizon Mines Ltd. befindet, das die Beteiligung von Everton fördert, indem es 100% aller Explorationsarbeiten auf einem der größten Landpakete neben Goldcorps Goldlagerstätte Eleonore finanziert.

Für weitere Informationen zu Everton Resources besuchen Sie bitte die Website unter www.evertonresources.com oder wenden sich an:


Andre Audet, Chairman und CEO
andre@evertonresources.com

Tel: 613-241-2332
Fax: 613-834-8166



Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, welche Risiken und Ungewissheiten unterliegen, wie etwa Aussagen bezüglich der Pläne, Ziele, Strategien, Erwartungen und Absichten von Everton. Die Wörter "könnte", "würde", "wird", "beabsichtigt", "plant", "vermutet", "glaubt", "schätzt", "erwartet" und ähnliche Ausdrücke in Zusammenhang mit Everton oder dessen Management sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck bringen. Es gibt viele Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Everton erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen Evertons Ansichten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar. Obwohl Everton davon ausgeht, dass sich aufgrund der zukünftigen Ereignisse und Entwicklungen auch die Sichtweise des Unternehmens ändern könnte, besteht für das Unternehmen keinerlei Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder Everton oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Everton Resources Inc.
Bergbau
A1XEZE
CA3004103055
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"