Suche
 

Silber als strategisches Metall und warum die Preise steigen werden (Teil1/2)

26.01.2018  |  Jim Willie CB
Die Argumente für Silber als Investment stiegen rasant. Nach Meinung der Jackass Webseite ist Silber das am meisten unterbewertete harte Asset, das es gibt und es bietet das höchste Preissteigerungspotential auf der Welt. Zunächst besitzen Zentralbanker kein Silber, aber sie besitzen große Mengen an Gold. Die Industrie hat eine große Nachfrage nach Silber, jedoch eine geringe Goldnachfrage. Die Investmentnachfrage ist ein weiterer Schlüsselfaktor zugunsten von Silber, jedoch auch für Gold.

Seit dem Platzen der Tech-Blase 2000 ist die Edelmetall-Preissteigerungskurve offensichtlich. Seit der Subprime-Bond-Katastrophe von 2007, gefolgt von der Lehman Strangulation 2008, hat sich die Edelmetall-Wachstumskurve fortgesetzt. Es wird unterdrückt, so wie man versucht, eine Gruppe von 6 Clydesdale Pferden mit einem Lederriemen zurückzuhalten und zwar durch Männer mit Computern im Hintergrund. Seit der QE-Inflationspolitik der Monetisierung von US Regierungsschulden war die monetäre Rolle von Gold & Silber in der neueren Geschichte nie akuter. Aber Silber bietet noch viel mehr.


Monetärer Missbrauch

Seit 2012, seit der Geldpolitik vom afrikanischen Stil, die zeitweise auch von südamerikanischen Nationen geteilt wird, war die US Notenbank gezwungen, der monetären Hyperinflation der unsterilisierten Variante zu erliegen. Es ist die gefährlichste Form der Geldpolitik, die man übernehmen kann, ein Zeichen äußerster Verzweiflung. Mit der Verzweiflung kam die erstaunliche Preiskappung des Edelmetallmarktes, während man gleichzeitig von isolierten Kriegen abhing, um Zentralbankengold aus den Tresoren von wehrlosen Nationen zu stehlen.

Die Auswirkungen auf die Volkwirtschaften, über die die devote Finanzpresse kaum jemals spricht und die stattdessen mit ihrer Drohnenbotschaft einer fiktiven trägen Erholung vollgestopft ist, bestehen aus tiefgreifenden Kapitalvernichtungen nach den 7 Jahren Liquiditätsschwemme. Der wirtschaftliche Stimulus wird durch höhere Defizitausgaben noch mehr verstärkt, also noch mehr Motivation für den Besitz von Edelmetallen.

Natürlich wird die Initiative der QE-Anleihekäufe im Finanzsektor bleiben, um den Bankengöttern zu dienen, die die US Regierung gekapert haben. Diese ist offener Eigenhandel. Aber monetäre Hyperinflation verursacht immer Kapitalvernichtung in einer sicheren Reihenfolge, und das kann sogar durch faschistische Wirtschaftsmodelle, Diktate oder Propaganda nicht verhindert werden.

Die Antwort auf monetären Missbrauch ist immer eine Rückkehr zu ehrlichem Geld und zu einem gesunden Geldsystem gewesen. Diesmal wird es mit der Rückkehr zu Gold & Silber als Basis nicht anders sein, ausgenommen davon, dass die Bewegung vom Osten kommen wird, angeführt von einem globalen Aufstand. Der Westen kann sich der starken Bewegung in Sicherheit anschließen oder er wird zurückgelassen. Sogar England erkennt die Verschiebung des globalen Windes.

Die Chinesen führen die weltweite Reformbewegung an und dürften das Wachstum des deutschen RMB Hubs in Frankfurt fördern. Die Deutschen handeln viel mehr mit Russland & China als die faschistische City of London und sie bieten exzellente Spitzentechnologien und Weltklasse-Ingenieurleistungen, die die Briten nie erreichen können.


Zerbrochene Maßstäbe

Wenn QW wirklich ein Stimulus wäre, hätte die US Wirtschaft nach ein paar Jahren elender und verfluchter Politik darauf reagiert. Aber es dient der Wall Street und dem Bankensektor und sonst nichts. Die Kapitalvernichtung und Schädigung sind im konstant sinkenden BIP (mit richtiger Inflationsanpassung), der hohen Arbeitslosenraten und den hoffnungslos manipulierten Finanzmärkten evident. Die US Fed hat nicht die Aufgabe, den Aktienmarkt oder den Anleihemarkt oder den Ölmarkt zu stützen. Aber sie haben es für angebracht gehalten, Aktien und Öl als kritische Vermögenswerte zu sehen und sie bei Bedarf zu stützen (zu lesen als Preismanipulation).

Der Effekt von 7 Jahren QE ist eine aufgeblasene Bilanz der US Notenbank mit 4,5 Billionen $ an toxischen Vermögenswerten. Das führende toxische Gut sind die AAA Subprime-Anleihen der US Regierung. Letzte Woche hat China US Anleihen auf etwas wie B herabgestuft, d.h. nicht von Investmentqualität.

Um alles unter Kontrolle zu halten, muss die US Notenbank koordinierte Anstrengungen unternehmen. Sie nutzen QE für den Kauf von Anleihen, die von ausländischen Kreditgebern abgeladen werden. Sie nutzen auch Zins-Swap-Kontrakte, um falsche Bondnachfrage zu erzeugen, wobei die Hebel vom Exchange Stabilization Fund, betrieben vom pflichtbewusst korrupten US Finanzministerium, in der Hand gehalten werden. Der ESF-Fund ist eine Multi-Billionen-$ Maschine.

Wenn der gesamte QE Prozess ein Stimulus wäre, wäre die resultierende Geld-Umlaufgeschwindigkeit nicht in so düsterem Zustand. Sie sinkt seit den Lehman-Subprime Ereignissen von 2008 und sie fällt weiter seit QE 2012 eingeführt wurde. Vielleicht schafft QE Stimulus für den Anleihemarkt, aber für die normalen Leute und die handfeste US Wirtschaft ist es nichts als ein riesiger nasser Lappen.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"