Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Tartisan Nickel unterzeichnet Vertrag hinsichtlich 2 geophysikalischer Untersuchungen auf Kenbridge

16.04.2018  |  IRW-Press
Toronto, 16. April 2018 - Tartisan Nickel Corp. (CSE: TN, FSE: A2DPCM) (Tartisan oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen Vertrag mit Abitibi Geophysics Ltd. (Abitibi) aus Thunder Bay (Ontario) hinsichtlich der Durchführung einer magnetischen Drohnenuntersuchung und einer induzierten Polarisierungs-Ausrichtungsuntersuchung bei der Nickel-Kupfer-Kobalt-Lagerstätte Kenbridge in der Nähe von Kenora (Ontario) unterzeichnet hat. Die vertraglich festgelegten Arbeiten werden beginnen, sobald die Linien geschnitten wurden und der Oberflächenzugang beim Standort Kenbridge möglich ist.

Abitibi wird eine Aerovision-Drohnen-Magnetometeruntersuchung auf etwa 70 Prozent des gesamten Konzessionsgebiets Kenbridge durchführen. Dabei handelt es sich um Folgearbeiten der VTEM-Untersuchung, die von den früheren Betreibern im Jahr 2008 durchgeführt wurde. Im Rahmen dieser Untersuchung wurde eine starke magnetische Eigenschaft auf einer Streichenlänge von zwei Kilometern mit einer herausragenden, tief liegenden, 200 Meter langen Anomalie der Leitfähigkeit entlang der Flanke der magnetischen Anomalie beschrieben. Das vielversprechende Ziel befindet sich etwa 2,5 Kilometer nordöstlich der Lagerstätte Kenbridge, entlang desselben strukturellen Abschnitts der Kenbridge-Intrusion. Bei der Drohnenuntersuchung werden Objekte unterschiedlicher Höhe (Gebäude am Standort, große Bäume) automatisch korrigiert, wodurch beständige Daten im gesamten 14,73 Quadratkilometer großen Untersuchungsgebiet möglich sind. Es werden insgesamt 338,5 Kilometer Luftlinie in Abständen von 50 Metern geflogen.

Eine induzierte Polarisierungsuntersuchung der Lagerstätte Kenbridge in fünf Linien auf zehn Kilometern ist mit IPower 3D unter Anwendung einer 3-D-Elektrodenanordnung geplant, wobei die Aufladbarkeit multidirektionaler Dipole gemessen und eine Untersuchungstiefe von 600 Metern erreicht wird, was ausreichend ist, um eine beständige Mineralisierung bis zur Basis der Lagerstätte nachzuweisen, die von früheren Betreibern definiert wurde. Im Erfolgsfall wird diese Untersuchung auch bei der bereits zuvor beschriebenen zwei Kilometer langen magnetischen Anomalie durchgeführt werden, um nach einer Mineralisierung in der Tiefe zu suchen. Diese Untersuchung soll gegen Ende 2018 durchgeführt werden.

Mark Appleby, CEO von Tartisan Nickel, sagte: Die Drohnen-Magnetometeruntersuchung und die tiefe IP-Untersuchung sind moderne Explorationstechniken, die uns eine sehr gute Vorstellung von den besten Gebieten für anschließende Explorationen im Gebiet Kenbridge verschaffen werden.

Die magnetische Drohnenuntersuchung wird in eine LIDAR-Untersuchung mit Umrissintervallen von einem Meter integriert werden, um zukünftige Explorations- und Definitionsarbeiten besser anpeilen zu können.

Die Lagerstätte Kenbridge beherbergt 7,139 Millionen Tonnen gemessene und angezeigte Ressourcen mit Erzgehalten von 0,62 % Nickel, 0,33 % Kupfer und 0,016 % Kobalt sowie 0,118 Millionen Tonnen abgeleitete Ressourcen mit Erzgehalten von 1,38 % Nickel, 0,88 % Kupfer und 0,003 % Kobalt. Insgesamt wurden von früheren Betreibern bisher 97,8 Millionen Pfund Nickel und 47 Millionen Pfund Kupfer definiert. Die Lagerstätte Kenbridge verfügt über einen 623 Meter langen Schacht und zwei Förderstrecken, wo bis dato noch keinerlei Förderaktivitäten stattgefunden haben. Die Mineralisierung ist in der Tiefe und entlang des Streichens offen.


ÜBER Tartisan Nickel Corp.

Tartisan besitzt auch eine 100-Prozent-Beteiligung am Nickelkonzessionsgebiet Alexo-Kelex, einer vormals produzierenden Nickellagerstätte in der Nähe von Timmins (Ontario) mit einer historischen Produktion von etwa 87.000 Tonnen Nickel mit einem Gehalt von 3,06 Prozent. Tartisan Nickel bewertet Alexo-Kelex aktiv, um potenzielle Optionen zu ermitteln, die den Wert des Unternehmens steigern würden.

In Peru hält das Unternehmen sämtliche Rechte (100 %) am Zink-Blei-Silber-Projekt Don Pancho in Peru, das in nur 9 km Entfernung von Trevalis Mine Santander liegt, sowie sämtliche Rechte (100 %) am Kupfer-Silber-Projekt Ichuna, das sich unmittelbar neben Buenaventuras Konzessionsgebiet San Gabriel befindet. Tartisan hält außerdem eine größere Aktienbeteiligung (6 Millionen Aktien und 3 Millionen Warrants zu je 40 Cent) an der Firma Eloro Resources Ltd., die derzeit Explorationsaktivitäten im Gold-/Silberprojekt La Victoria (epithermale Erze mit geringem Sulfidanteil) in Ancash (Peru) durchführt. Die Stammaktien von Tartisan Nickel Corp. werden an der Canadian Securities Exchange (CSE: TTC, FWB 8TA) gehandelt. Derzeit sind 97.623.550 Aktien in Umlauf (109.547.594 voll verwässert).



Weitere Informationen erhalten Sie über Herrn D. Mark Appleby, President & CEO sowie ein Director des Unternehmens, unter der Rufnummer 416-804-0280 (mark@tartisannickel.com). Weitere Informationen zu Tartisan finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.tartisannickel.com oder auf der SEDAR-Webseite unter www.sedar.com.

Tartisan Nickel Corp.
44 Victoria Street, Suite 1060
Toronto, ON, M5C 1Y2 Kanada



Nicht zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten oder über US-Nachrichtendienste bestimmt.

Jim Steel MBA P.Geo. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung gelesen und freigegeben.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Die Canadian Securities Exchange (unter CNSX Markets Inc. als Betreiber) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com,www.sec.gov, www.asx.com.au der auf der Firmenwebsite!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!