Suche
 

Fresnillo veröffentlicht Produktionsergebnisse des ersten Quartals

25.04.2018  |  Minenportal.de
Fresnillo plc meldete heute die Produktionszahlen des Zeitraums Januar bis März 2018. Der vierteljährliche Silberausstoß belief sich demnach auf 15,4 Mio. oz und fiel damit 14,0% höher aus als im Vorjahresquartal. Grund dafür ist in erster Linie der Beitrag der Mine San Julián JM, die sich in Phase II der Produktion befindet und mittlerweile die volle Produktionskapazität erreicht hat.

Im Vergleich zum letzten Quartal 2017 sank die Fördermenge jedoch um 3,7%, da sowohl der Durchsatz als auch der durchschnittliche Metallgehalt des Roherzes an der Mine Saucito geringer waren.

Die Goldproduktion des Unternehmens lag in den drei Monaten bei 231.500 oz, was einem Plus von 4,1% gegenüber dem ersten Quartal 2017 entspricht.

Darüber hinaus gewann Fresnillo im Berichtszeitraum rund 11.600 t Blei und 19.000 t Zink als Beiprodukt.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Fresnillo Plc
Bergbau
A0MVZE
GB00B2QPKJ12
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"