Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Hat die Fed genug Zinsen erhöht? Sehen Sie sich den Goldpreis an

14.01.2019  |  Frank Holmes
König Dollar war 2018 an der Spitze. Er ist eines der wenigen großen Assets, die das Jahr mit schwarzen Zahlen abschlossen. Dazu beigetragen haben die stetigen Zinssatzerhöhungen und ein robustes Wirtschaftswachstum in den USA. Aber die Stärke des Dollars ist ein zweischneidiges Schwert, wie Sie wissen. Obwohl es gut für US-Verbraucher ist, kann es Exporteure, Rohstoffe, Öl, Gold und vieles mehr behindern.

Werden die Zinssätze im Jahr 2019 weiterhin steigen? Wenn ja, dann wird der Dollar dem Trend folgen und zusätzlichen Druck auf andere Assets ausüben. Ich denke, es gibt einige Anzeichen dafür, dass die Zinssatzerhöhung im Dezember die letzte für diesen Zyklus war.

Erst am 4. Januar bemerkte der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, dass "wir uns [mit weiteren Zinserhöhungen] gedulden werden". Ich glaube, dass das eine gute Nachricht ist. Aber zu den Zinsen schreibe ich weiter unten mehr.

Unter diesen Umständen gefällt mir, wie gut sich der Goldpreis im letzten Jahr verhalten hat. Er macht, was er soll. Zum Jahresende begann der Ausverkauf von Aktien, was die Investmentnachfrage nach sicheren Vermögenswerten ankurbelte.

Wie ich in meinem letzten Artikel erklärte, übertrumpfte das gelbe Metall den S&P 500 Index im Dezember, im vierten Quartal und im Jahresvergleich. Auch im 21. Jahrhundert übertrifft es bisher den Markt.

Open in new window

Gold war 2018 eines der liquidesten Vermögenswerte. Laut dem World Gold Council (WGC) verzeichnete es ein tägliches Handelsvolumen, das dem der Unternehmen im S&P 500 nahekam. Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig das ist. Es unterstreicht die Reife und die Vertrauenswürdigkeit des Goldmarkts.

Der WGC formulierte es treffend: "Klarheit und Transparenz auf Finanzmärkten sind für Investoren förderlich, da sie deren Komfort und ihr Verständnis eines Vermögenswerts steigern."

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"