Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Silber - Warum die 16 USD so extrem wichtig sind!

27.02.2019  |  Robert Schröder
Anleger und Trader, die sich auf Silber fokussieren, verlieren langsam aber sicher (mal wieder) die Geduld und die Nerven. Schon zum zweiten Mal ist das Edelmetall in diesem Börsenjahr an der runden 16 USD Marke gescheitert. Erneut machen sich die ersten Anzeichen von Resignation in der Szene bemerkbar. War die relativ kleine Rallybewegung von November 2018 bis Anfang Februar um gut 16% womöglich doch nur eine erneute Gegenbewegung im beherrschenden Abwärtstrend?

Nicht verzagen, die Charttechnik fragen! Natürlich befindet sich Silber noch immer im Abwärtstrend. Das hatte ich zuletzt am 18. Februar in der Einschätzung "Silber - Scheitern als Chance verstehen!" nochmals betont. Zusätzlich hatte ich auch betont, dass es für Silber sehr schwer werden wird die 16 USD nachhaltig zu überwinden. Dafür würde es schon ein paar Anläufe benötigen.

Zitat: "Das könnte nun zur Folge haben, dass Silber sich jetzt nochmals aufmacht die Marke von 16 USD zu testen. Aber Sie ahnen es wohl schon … auch in diesem Anlauf stehen die Chancen eher schlecht, dass dieses Niveau nachhaltigen überwunden wird. Auch der Abwärtstrend dürfte nochmals für einen Dämpfer bzw. fallende Kurse sorgen."

Open in new window

Silber sprang wie erwartet wieder an und schaffte es bis zum 20. Februar sogar auf ein neues knappes Jahreshoch, das jetzt bei 16,22 USD zu finden ist. Doch sowohl die 16 USD Zone als auch der besagte Abwärtstrend ließen die Bullen nicht durch und lösten einen weiteren Pullback aus, der bei diesem Mal allerdings nicht so tief ging wie der erste Anfang des Monats. Das könnte ein gutes Zeichen dafür sein, dass die anvisierte Korrektur doch nicht mehr auf ca. 15 USD geht. Dennoch ist aktuell noch zu früh darauf zu spekulieren, dass es nicht so kommt.

Weder preislich noch zeitlich ist die bisher gesehene Konsolidierung adäquat zum 5-teiligen Aufwärtsimpuls ausgebildet. Aus diesem Grund bleibt es bei der Aussicht einer Korrektur bis zurück in die grüne Unterstützungszone (ca. 14,90/15,20 USD).

Open in new window

Ergänzend noch ein Blick auf das große Bild im Monats-Chart. Hier wird recht schnell deutlich, warum die 16 USD so extrem wichtig sind. Der Abwärtstrend seit April 2017 ist noch harmlos im Vergleich zu der langfristigen Widerstandslinie (ab ca. Mitte 2003). Beide Linien kreuzen sich bei ca. 16 USD und bilden zusammen einen massiven Kreuzwiderstand. Das erklärt zusätzlich, warum Silber bei 16 USD nicht weiterkommt.

Das Muster seit November 2018 sieht bis heute aber erbaulich aus. Es deutet darauf hin, wie schon den letzten Einschätzungen erklärt und skizziert, dass Silber durchaus nach oben ausbrechen kann. Das Potenzial könnte dann bei ca. 18 bis 20 USD liegen …


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"