Suche
 

Goldpreis signalisiert nächste Weltkrise

02.07.2019  |  Egon von Greyerz
Open in new windowEndlich ist es passiert. Auch wenn es ganze 6 Jahre dauerte - die Gold-Maginot-Linie bei 1.350 $ ist durchbrochen!

In diesem Fall war der Widerstand deutlich stärker als der ursprünglich französische im 2.Weltkrieg; die Deutschen brauchten weniger als ein Jahr, um ihn 1940 zu durchbrechen.

Aber wir dürfen Folgendes nicht vergessen: Der steigende Goldpreis ist ein Warnsignal für die kommende Wirtschaftskrise.

In meinem Artikel vom 14. Februar schrieb ich: “Niemand darf glauben, dass diese Linie halten wird! Es ist extrem wahrscheinlich, dass diese Linie im Jahr 2019 klar durchbrochen wird, und höchstwahrscheinlich in den kommenden drei Monaten."

Der Durchbruch brauchte vier Monate, ich war also einen Monat drunter. Trotzdem musste es passieren. Im Artikel schrieb ich auch: "Sobald diese Linie durchbrochen wurde, ist die Korrektur endlich vorbei und wir befinden uns auf dem Weg zu neuen Hochs und weit darüber hinaus."

Und an diesem Punkt stehen wir heute. Der Durchbruch hat endlich stattgefunden, und ich bezweifle, dass die 1.350 $-Marke zu meinen Lebzeiten noch einmal deutlich nach unten durchbrochen wird. Die 6-Jahre-Widerstandslinie ist jetzt zu einer extrem starken Unterstützungslinie geworden.

Open in new window

Ja, Gold wird rasch auf 1.650 $+ steigen - auf seinem Weg zu neuen Hochs und weit darüber hinaus. Ich habe es schon häufig geschrieben: Wir werden Stände sehen, die sich heute keiner vorstellen kann.


Gold-Rally hat kaum begonnen

Die Rally bei den Edelmetallen hat gerade erst angefangen. Seit dem 30. Mai hat sich Gold um 125 $ nach oben bewegt, doch Silber hängt weiterhin zurück - das Gold/Silber-Verhältnis steht bei über 92, ein neues Hoch in diesem Jahrhundert. Die Papier-Shorts kämpfen verzweifelt darum, das weiße Metall am Boden zu halten. Natürlich werden sie diesen Kampf letztlich verlieren, auch wenn das Verhältnis sogar noch ein wenig steigen könnte, bevor hier die Wende einsetzt.

Sobald diese kommt, wird der Silberpreis explodieren, auch wenn das Verhältnis bis dahin noch ein wenig steigen können. Sinkt das Verhältnis auf die Marke von 30, wie im Jahr 2011, dann wird Silber dreimal so schnell steigen wie Gold. Wenn Gold 2.000 $ erreicht, müsste Silber 66 $ erreichen. Doch das ist nur der Anfang. Nicht vergessen: Silber ist extrem volatil und nichts für zartbesaitete Wesen.

Open in new window

Platin hat sich Gold noch nicht angeschlossen, es hängt nahe der 2004 und 2008 markierten Tiefstände fest. Irgendwann wird Platin abheben und wahrscheinlich deutlich schneller als Gold.


Dollar: Aufbruch zur Reise ins Verderben

Jetzt scheint auch der Dollar seinen Reise auf null begonnen zu haben. Es wird auf jeden Fall nicht von einem Tag auf den anderen passieren, doch eines ist garantiert: In den nächsten Jahren werden wir das Ende des Dollars und seines Reservestatus erleben.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"