Suche
 

Viktor macht aus 10.000 $ 1 Milliarde $

02.12.2019  |  Egon von Greyerz
- Seite 3 -
Viktor wird wieder Gold kaufen

2020 - 2025: Mit Gold von 121 Millionen $ auf 1 Milliarde $ (das 8-fache)?

Was also wird Viktor Ende 2019 tun, wenn das Ende einer weiteren 10-Jahre-Anlageperiode gekommen ist? Für Viktor liegt die Antwort auf der Hand. Er ist sich sicher, dass die Welt die größte Geldschöpfungswelle der Geschichte erleben wird - und das auf globaler Ebene.


Gold 2019 - Heute so billig wie 1970 & 2000

Viktor weiß, dass Gold heute so billig ist wie 1970, als er zum ersten Mal Gold bei 35 $ kaufte und auch 2000, als er Gold zum zweiten Mal für 288 $ kaufte. Der Chart unten zeigt den um das US-Geldangebot bereinigten Goldpreis und bestätigt Viktors Überzeugung.

Open in new window

Viktor ist also voll und ganz überzeugt, dass Gold die einzige Vermögensanlage ist, die er in der nächsten Dekade halten möchte. Damit sein Portfolio einen Gesamtwert von 1 Milliarde $ erreicht, müsste Gold, von heute aus betrachtet, um das 8,3-fache steigen - auf 12.000 $. Doch für eine reale Bewertungsgrundlage muss Viktor noch warten und sehen, wo der Nasdaq und Gold am 2. Januar stehen.


Von 10.000 $ auf 1 Milliarde $ in 6 Schritten

Open in new window

Viktor wird gewinnen und Alfred der Verlierer sein

Wenn wir davon ausgehen, dass der Nasdaq und der Goldpreis am 2. Januar dort stehen, wo sie heute stehen, so müsste Gold auf 12.000 $ steigen, damit Viktors Konto auf 1 Milliarde $ steigt. Angesichts der Probleme, die Viktor auf die Weltwirtschaft zukommen sieht, hält er einen Goldpreis von 12.000 $ im heutigen Geld für leicht machbar, wobei höhere Stände sogar wahrscheinlich wären.

Sollte Gold bis, sagen wir, 2025 12.000 $ erreichen, so wäre Viktors Vermögen über eine Anlagedauer von 55 Jahren von 10.000 $ auf 1 Milliarde $ gestiegen, womit sich ein Gewinn von 10 Millionen Prozent ergäbe. Ziemlich bemerkenswert für nur 6 Anlageentscheidungen in seinem 50-jährigen Erwachsenenleben.

Für Alfred wird sich die Kaufen-und-Halten-Strategie in den kommenden Jahren aber leider als desaströse Entscheidung herausstellen, er wird wahrscheinlich 98% seines Vermögens effektiv verlieren - also bemessen in Gold.


Bleiben Sie nicht auf dem Weg in den Ruin

Diese Entscheidung müssen Investoren also jetzt treffen. Entweder bei Aktien bleiben, die wahrscheinlich ab Anfang 2020 einbrechen werden, und das eigene Vermögen auslöschen - oder physisches Gold halten und damit das eigene Vermögen erhalten und ausbauen.

Eigentlich eine recht einfache Entscheidung, doch leider werden 99% der Anleger auf dem Weg in den Ruin bleiben.


© Egon von Greyerz
Matterhorn Asset Management AG
www.goldswitzerland.com



Dieser Artikel wurde am 28. November 2019 auf www.goldswitzerland.com veröffentlicht.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"