Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Vom Allzeithoch zum Heli Geld in 4 Wochen

18.03.2020  |  Hannes Huster
- Seite 2 -
Nochmals. Corona ist Ernst zunehmen. Ich bin kein Virologe, Epidemiologe oder Gesundheitsexperte. Doch die Zahlen in China und Südkorea zeigen, dass man mit der einfachen Methode, einfach nur das Nötigste zu erledigen und sonst zuhause zu bleiben, viel erreichen kann.

Die Anzahl der neu infizierten Menschen fällt dadurch ab, es wird Zeit gewonnen, um Behandlungsmethoden zu entwickeln und es sollte ausreichend medizinische Möglichkeiten bereitstehen, um die schweren Fälle zu versorgen. Je schneller die Kurve abflacht, desto schneller werden wir zu einem normalen Leben übergehen können.


Märkte

Zurück zu den Märkten. Der Dow Jones und die anderen US-Aktien-Indizes konnten sich gestern leicht erholen. Die Gegenbewegung nach oben lag im Bereich von 5% - 6% an den Indizes.

Noch erscheint mir die Gegenbewegung zu schwach und daraus schließe ich, dass es nochmals eine Bewegung nach unten geben könnte. Ich denke im Dow und im S&P könnten man gewillt sein, die Ausbruchsniveaus von 2016 zu testen.

Beim Dow Jones liegt diese Bereich um 18.500 Punkte. Vielleicht läuft der Dow Jones noch dorthin, unterschreitet kurz diese Marke um die restlichen Anleger komplett zu verunsichern und startet dann erst einmal eine Erholungsbewegung.

Beim S&P liegt dieses Niveau zwischen 2.150 und 2.200 Punkten.

Dow Jones

Open in new window

S&P

Open in new window

Der Goldpreis hat sich gestern gut entwickelt, gibt aber heute Morgen wieder ab:

Open in new window

Silber bleibt weiterhin schwächer als Gold. Das ist weiterhin ein Signal, auf das man Rücksicht nehmen muss.


GDX und GDXJ

Der GDXJ legte gestern um 23,65% zu, nach +20,34% am Vortag. Mein Trading-Ziel, die Schließung der Kurslücke, wurde somit erreicht:


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"