Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Hannes Huster

Hannes Huster
Hannes Huster ist gelernter Bankkaufmann und seit 1996 an der Börse aktiv. Neben seiner knapp 10-jährigen Tätigkeit als Anlageberater im Aktienbereich schloss Hannes Huster sein Studium zum Bankfachwirt mit dem Schwerpunkt der Wertpapieranlagen erfolgreich ab und erhielt 2001 den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung.

Seine Leidenschaft war schon immer der Blick “hinter die Kulissen“ und die Suche nach den neuen primären Trends für die nächste Dekade. Seit 2001 hat er den Rohstoffsektor für sich entdeckt und seitdem zahlreiche Unternehmen im Minensektor analysiert und mit überdurchschnittlich hohen Erfolgen empfohlen.

Seit Jahren ist Hannes Huster auf den führenden Rohstoff- und Minenkonferenz vertreten und über die Jahre konnte er so ein sehr großes Kontaktnetzwerk in Nordamerika und Australien aufbauen. Er hält seit vielen Jahren regelmäßig Vorträge auf der Edelmetallmesse in München und ist ein gefragter Goldanalyst im deutschsprachigen Raum.

In seinem Börsenbrief DER GOLDREPORT stellt Hannes Huster seine besten Empfehlungen für den Gold- und Silbersektor vor und durch die tägliche Erscheinungsweise sind die Leser des Goldreports immer bestens über die Goldminen und Silberminen der Musterdepots informiert.
Börsenbrief-Herausgeber
95131 Schwarzenbach
info@dergoldreport.de

  • Nachdem Barrick Gold in der Vorwoche ganz ordentliche Zahlen vorgelegt hat, war gestern der weltgrößte Goldproduzent Newmont an der Reihe. Der Kursverlauf im Vorfeld hat schon angedeutet, dass es nicht die herausragenden Zahlen werden und so kam es dann auch. Das Unternehmen hat zwar im vergangenen Jahr 5,5 Mio. oz Gold produziert, doch woran sich [...]
    23.02.2024
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Analysten von SCP gestern in einem Kommentar zu den Rio Tinto Geschäftszahlen: … Zulti South bleibt ausgesetzt. Die TiO2-Produktion fiel im Jahresvergleich um 7% auf 1,11 Mio. Tonnen, wobei 6/9 Öfen in Quebec und 3/4 in Richards Bay in Betrieb sind. Die Empfindlichkeit gegenüber dem Eisenerzpreis ist nach wie vor hoch - eine Veränderung von 10 [...]
    22.02.2024
  • Es gibt Reaktionen in den Märkten, die lassen sich zwar erklären, ergeben jedoch recht wenig Sinn. So kamen gestern die Inflationsdaten in den USA für den Monat Januar. Es wurde eine Preissteigerung von 2,90% erwartet, nachdem es zuvor noch 3,40% waren. Der Verbraucherpreisindex kam dann bei 3,10% herein und löste eine Verkaufswelle in fast allen [...]
    14.02.2024
    Rubrik: Nachrichten
  • Ein Blick auf den Goldpreis-Chart genügt, um die aktuelle Situation am besten zu beschreiben: Es tut sich nichts! Gold in einem sehr engen Band seitwärts und die Volatilität hat in den vergangenen Tagen nochmals abgenommen. Silber etwas volatiler, aber auch nicht wirklich spannend, solange der Silberpreis nicht über 23,50 USD ausbricht. Die [...]
    09.02.2024
    Rubrik: Nachrichten
  • Entstehen soll ein ca. 445.000 oz p.a. Goldproduzent, der netto-betrachtet schuldenfrei ist und nach dem Zusammenschluss der viert- oder fünftgrößte Goldproduzent Australiens sein wird. Zusammen werden die Firmen 4 Mio. oz Gold in den Reserven haben und 12,4 Mio. oz in den Ressourcen. Luke Tonkin, Managing Director von Silver Lake, sagte: "Diese [...]
    05.02.2024
  • Kurz vor dem Weihnachtsfest ging Brazilian Rare Earth an die Börse in Australien und ich hatte in der Ausgabe vom 20.12.2023 das Unternehmen vorgestellt. Nachdem es in den ersten Wochen ruhig war, gab es gestern Bohrergebnisse. Auf dem Monte Alto Projekt der Firma in Brasilien wurde erstmal gebohrt und dort konnten sensationelle Bohrergebnisse [...]
    02.02.2024
  • Beginnen wir mit dem 4. Quartal. Hier konnte Resolute 80.307 oz Gold produzieren, was gut 6.000 oz mehr als im Vorquartal waren. Die AISC lagen bei 1.480 USD und der Verkaufspreis bei 1.954 USD. Eine sehr gesunde Marge von 474 USD bzw. von 32%. Mit diesem Resultat hat es Resolute dann im Gesamtjahr auf 330.994 oz Gold gebracht, was die [...]
    31.01.2024
  • Es wurden 56.629 oz Gold und 236 t Kupfer produziert. Die AISC lagen bei sehr guten 1.868 AUD was das untere Ende der Prognosen darstellt. Die Halbjahresproduktion liegt somit bereits bei 123.716 oz Gold-Äquivalent, was bei einer Prognose von 210.000 – 230.000 oz eher auf das obere Ende hindeutet. Die Cash-Position lag Ende Dezember bei 284,1 Mio [...]
    30.01.2024
  • Gold läuft weiterhin seitwärts und es gab in dieser Woche kaum Bewegung. Silber hat sich drei Tage lang erholt. Noch ist die Konsolidierung nicht abgeschlossen. Die Goldaktien weiterhin "schwierig" und der Handel zerfahren. Im GDX sehe ich noch ein kleines offenes GAP bei 27 USD, das nicht ganz geschlossen wurde. Ansonsten sind die Bewegungen eher [...]
    26.01.2024
    Rubrik: Nachrichten
  • Chalice heute mit einem Unternehmensupdate. Das Management hat sich aufgrund der schwierigen Marktlage dazu entschieden, die Unternehmenskosten zu reduzieren, um die Cash-Position zu schonen. Konkret will man in 2024 rund 40% weniger ausgeben als im Jahr zuvor. Man spart auch beim Management selbst und hat die Ausgaben für Gehälter und [...]
    23.01.2024
  • Silber gestern sehr schwach, teilweise mit einem Minus von mehr als 2,50% gehandelt. Das Tagestief im Future um 22 USD und es würde mich auch nicht wundern, wenn wir zum Abschluss dieser sehr nervigen Korrektur die 22 USD nochmals von unten sehen. Warum der Goldsektor so schwierig ist, liegt daran, dass er zu 80% der Zeit entweder fällt oder [...]
    23.01.2024
    Rubrik: Nachrichten
  • Am Freitag hat Endeavour Mining bekanntgeben, dass man den gefeuerten CEO nicht so einfach mit der Kündigung davonkommen lassen möchte, sondern eine ordentliche Stange an bezahlten Gehältern und Bonuszahlungen zurückfordert. Die nicht mehr zu zahlenden Gehälter/Pensionen/Bonuszahlungen und das Geld, das man zurückfordert, beläuft sich insgesamt auf [...]
    22.01.2024



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2024.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"