Suche
 

Major Precious Metals schließt Skaergaard-Akquisition

30.11.2020  |  DGAP
VANCOUVER, 27. November 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Major Precious Metals Corp. ("Major Precious Metals" oder das "Unternehmen") (CSE: SIZE | OTC: SIZYF | FRANKFURT: 3EZ) gibt bekannt, dass der Erwerb einer hundertprozentigen Beteiligung an dem Skaergaard-Projekt ("Skaergaard") an der Ostküste Grönlands (die "Akquisition") abgeschlossen wurde.

Die Akquisition wurde gemäß den Bedingungen eines endgültigen Kaufvertrags mit Platina Resources Ltd. (der "Verkäufer" oder "Platina") abgeschlossen. Als Gegenleistung für die Akquisition musste das Unternehmen eine einmalige Barzahlung in Höhe von 500.000 Dollar (die "Gegenleistungszahlung") leisten und 55.000.000 Stammaktien (die "Gegenleistungsaktien") an den Verkäufer ausgeben. Das Unternehmen hat zuvor die Gegenleistungszahlung und die Gegenleistungsaktien in einem Treuhandkonto hinterlegt, bis die Genehmigung für die grundlegende Änderung von der Canadian Securities Exchange (die "Börse") und den Aktionären des Unternehmens vorliegt. Diese Genehmigung wurde nun erhalten, und die Gegenleistungszahlung und die Gegenleistungsaktien wurden an den Verkäufer freigegeben. Darüber hinaus wurden die beiden Mineralexplorationslizenzen (MEL), aus denen das Skaergaard-Projekt besteht (MEL 2007/01 und 2012/25), auf Major Precious Metals übertragen.

Die Gegenleistungsaktien unterliegen einer Pooling-Vereinbarung mit einer Laufzeit von vierundzwanzig Monaten. Während dieser Zeit dürfen sie nicht übertragen, zugeteilt, verpfändet oder anderweitig gehandelt werden. Die Gegenwertanteile werden in vier gleichen Tranchen aus der Poolvereinbarung freigegeben, wobei die erste Freigabe nach sechs Monaten erfolgt und jede nachfolgende Freigabe danach alle sechs Monate erfolgt. Die Gegenleistungsaktien werden in vier gleichen Tranchen aus der Pool-Vereinbarung freigegeben, wobei die erste Freigabe nach sechs Monaten und jede nachfolgende Freigabe danach alle sechs Monate erfolgt. Die Gegenleistungsaktien unterliegen einer beschleunigten Freigabe im Zusammenhang mit der Kursentwicklung, Änderungen der Unternehmensstruktur oder der Verteilung der Gegenleistungsaktien an die Aktionäre des Verkäufers. Zusätzlich zu der durch die Bedingungen des Erwerbs auferlegten Pooling-Vereinbarung unterliegen die Gegengegenleistungsaktien gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen einer gesetzlichen Haltefrist bis zum 27. Februar 2021.

Das Unternehmen ist unabhängig vom Verkäufer. Gemäß den Bedingungen der Akquisition ist der Verkäufer berechtigt, ein Mitglied des Board of Directors des Unternehmens zu ernennen. Das Unternehmen erwartet, dass der Verkäufer dieses Recht ausüben und einen Kandidaten zu einem späteren Zeitpunkt vorschlagen wird. Im Zusammenhang mit dem Abschluss der Akquisition hat die Gesellschaft 3.850.000 Stammaktien (die "Vermittlungsgebühraktien") an einen unabhängigen Dritten ausgegeben, der zur Erleichterung der Akquisition beigetragen hat. Die Vermittlungsgebühraktien unterliegen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag bis zum 17. März 2020.

Für weitere Informationen bezüglich der Akquisition und des Skaergaard-Projekts werden die Leser gebeten, das vom Unternehmen zur Unterstützung der Akquisition und der wesentlichen Änderung erstellte Exchange Form 2A Listing Statement zu lesen, von dem eine Kopie unter dem Profil für das Unternehmen auf SEDAR verfügbar ist (www.sedar.com).


Early Warning Report

Im Zusammenhang mit dem Erwerb und nach der Freigabe der Gegenleistungsaktien aus dem Treuhandkonto hat Platina das Eigentumsrecht und die Kontrolle über 55.000.000 Stammaktien des Unternehmens erworben, was ungefähr 31,1 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens entspricht. Vor Abschluss der Akquisition hielt Platina keine Wertpapiere des Unternehmens.

Platina hat die Stammaktien des Unternehmens zu Anlagezwecken und als Vergütung für die Akquisition erworben. Platina kann von Zeit zu Zeit weitere Wertpapiere des Unternehmens auf dem Markt, privat oder auf andere Weise erwerben oder veräußern. Eine Kopie des von Platina im Zusammenhang mit der Akquisition eingereichten Early Warning Reports ist unter dem Profil für das Unternehmen auf SEDAR verfügbar.


Aktueller Stand des Skaergaard-MRE und Aussichten für Palladium

RPA Inc. ("RPA") arbeitet weiterhin an der Mineralressourcenschätzung (Mineral Resource Estimation, MRE) für Skaergaard und wird auch die Ergebnisse eines Programms zur erneuten Beprobung der Bohrkerne einbeziehen. Die MRE-Ergebnisse werden bis Ende dieses Jahres erwartet. Wie bereits vom Unternehmen bekannt gegeben, enthält die Skaergaard-Intrusion ein erhebliches Vorkommen von Gold- und Platingruppenmetallen (PGMs), die von Palladium dominiert werden. Das ist von Bedeutung, da dies außerhalb der großen PGM-Produktionsgebiete in Südafrika und Russland vorkommt. Das Unternehmen und seine Berater werden die Auswirkungen des jüngsten Anstiegs der Palladium- und Goldpreise auf die wichtigsten Annahmen und Parameter für das MRE untersuchen.

Palladium, das im Februar 2020 einen Höchststand von 2.875,50 USD pro Unze und kürzlich bis zu 2.500 USD pro Unze erreichte, war laut Metallhändlern und Analysten wie S & P Global von erheblichen Versorgungsengpässen betroffen (Quelle: November 4, 2020 Consensus Price Forecast - S&P Global - Market Intelligence). Palladium ist ein wichtiges kritisches Metall, das in Autokatalysatoren (Verbrennungsmotor oder "ICE") zur Reduzierung schädlicher Emissionen verwendet wird. Es ist der Schlüssel für Länder, strengere globale Emissionsstandards für ICE-Fahrzeuge einzuhalten. Laut S & P Global hat die Aussicht auf eine Verlangsamung des Autoverkaufs in der Europäischen Union aufgrund des COVID-19-Lockdown die Preisprognosen für Platin mit einer Herabstufung um 0,2 % für 2020 und einer durchschnittlichen Reduzierung um 2 % für 2021-24 gedrückt. Im Gegensatz dazu sind die Konsenspreise für Palladium optimistisch, was auf eine starke Erholung der chinesischen ICE-Fahrzeugverkäufe im Jahr 2021 und auf Analystenprognosen zurückzuführen ist, die mit der starken Preiserholung in der zweiten Jahreshälfte 2020 Schritt halten. Laut S&P Global wurden daher die Preisprognosen für Palladium für 2020 um 1,8 % und um 3 % -9 % für 2021-24 angehoben.

Basierend auf der jüngsten Preisprognose für Palladium und der anhaltenden Stärke des Goldpreises erwartet das Unternehmen, andere Vererzungsbereiche innerhalb der Skaergard-Intrusion einzubeziehen, die zuvor nicht in Betracht gezogen wurden, damit die Cut-off-Gehalte für Palladium und Gold im Vergleich zu historischen Schätzungen verbessert werden können.


Erklärung der qualifizierten Person

Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von Paul Ténière, P.Geo., President und CEO der Major Precious Metals Corp., gemäß NI 43-101 eine qualifizierte Person, zusammengestellt und genehmigt.


Im Namen des Board of Directors Major Precious Metals Corp.

Paul Ténière, P.Geo.,
President & Chief Executive Officer
Suite 810 - 789 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1H2
Tel.: (604) 687-2038


Über Major Precious Metals Corp.

Major Precious Metals ist ein kanadisches Junior-Bergbau- und Explorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver, BC, das ein diversifiziertes Portfolio an Explorationsliegenschaften innerhalb einiger der vielversprechendsten Edel- und Basismetallvorkommen weltweit besitzt. Major Precious Metals befasst sich auch mit dem Erwerb und der Erkundung von Edelmetallprojekten in der Nähe oder angrenzend an bestehende Bergbaubetriebe, die von etablierten Bergbauunternehmen kontrolliert werden.

Major Precious Metals ist an der Canadian Securities Exchange ("CSE") notiert und seine Stammaktien werden unter dem Tickersymbol "SIZE" gehandelt. Weitere Informationen zu Major Precious Metals finden Sie bei SEDAR unter www.sedar.com sowie bei der CSE unter www.theCSE.com.


Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Major Precious Metals Corp.
Bergbau
A2P7L3
CA5608291038
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"