Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Metalle/Minen wechseln den Gang: Sind Sie bereit? (Teil 1)

18.12.2020  |  Chris Vermeulen
Der kürzliche Boden bei den Metallen/Minen sorgte für Aufregung darüber, was die nächste Aufwärtspreisphase wohl erreichen könne. Die erweiterte Wimpel/Flaggen-Formation, die im August 2020 ein Spitze bildete, hat fast ihren Höhepunkt erreicht. Die Aufwärtsbewegung in Gold und Silber sowie der Junior-ETFs in den letzten Wochen deutet auf die Bildung eines neuen Aufwärtspreistrendes hin. Das Konzept, dass historisch niedrige Preisniveaus neu für Rohstoffe und Metalle sind, lässt Erwartungen aufkommen, dass eine langfristige Preisbewegung Gold über 3.750 Dollar und Silber über 50 Dollar schicken könnte, während sich die Erwartungen an die neuen Preiszyklen anpassen.


Wo befinden wir uns im Rohstoff/Metall-Zyklus?

Kürzliche Analysen von meinem Rechercheteam hoben unseren Glauben hervor, dass wir gerade erst einen Wertverlustzyklus des US/weltweiten Aktienmarktes betreten haben, der sich mit historischen Tiefs der Rohstoffe/Metalle aligniert.

Unter Verwendung unserer Preismodells und adaptiver Lerntechnologie haben wir einen allgemeinen Marktzyklus identifiziert, der zwischen 9 bis 9,5 Jahre (durchschnittlich) anhält und wir glauben, dass eine Wertgewinnphase des US-Aktienmarktes zwischen 2018 und 2019 endete. Wir denken, dass die aktuelle Rally am US-Aktienmarkt eine "Überschussphasenrally" ist, die sich bis Anfang 2021 fortsetzen könnte, bevor sie den Hype plötzlich abschüttelt. Dieselbe Art Enthusiasmus findet auf dem Globus und in verschiedenen Assetklassen statt. Die US-Fed und die weltweiten Zentralbanken treiben die Rally mit lockerer Geldpolitik an - und versuchen die Party am Laufen zu halten.

Wir empfehlen es Tradern, einen Blick darauf zu behalten, wie die Absicherungsinstrumente auf diese Überschussphase in den nächsten 12 bis 24 Monaten reagieren. Wenn Edelmetalle, Minen und Kryptos anfangen, eine Rally zu verzeichnen, wenn der US-Aktienmarkt flach ist oder an Wert verliert - dann könnten wir uns sehr nahe am Ende der Überschussphase befinden.


Boden des Bloomberg Commodities Index

Diese langfristigen Charts, die den Bloomberg Commodities Index und Silber gegenüber der Geldmenge M2 darstellen, heben den erweiterten Abwärtstrend der Rohstoffe in den vergangenen 12 Jahren hervor. Interessant ist, dass sich dieser Rückgang des Commodities Index mit unserer langfristigen Wertgewinnphase am US-Aktienmarkt von 2009 bis 2018- 2019 aligniert.

Open in new window

Die tiefgreifenden Tiefs des COVID-19-Marktkollapses könnten einen wichtigen Boden im Commodities Index gebildet haben. Wenn unsere Recherchen richtig liegen, dann sollten die Rohstoffe einen wichtigen Aufwärtstrend beginnen, der 5 bis 7 weitere Jahre anhält. Wir haben eine durchschnittliche Preisspanne von 2009 bis 2013 hervorgehoben, die auf eine mögliche Erholung der Rohstoffpreise auf dieses Niveau hindeuten könnte, sollte es eine neue Wertgewinnphase geben.


Verhältnis zwischen Silber & Geldmenge

Der untere Chart hebt hervor, wie billig Silber im Vergleich zu historischen Werten ist. Auch wenn Silber derzeit bei etwa 26 Dollar je Unze gehandelt wird, so deuten die historischen Niveaus in Wertgewinnphasen an, dass Silber von diesen Tiefs um 200% bis 300% steigen könnte. Rot eingezeichnet in diesem Chart ist ein gemäßigter Durchschnitt der letzten Wertgewinnphase.

Open in new window

Im zweiten Teil dieses Artikels werden wir uns mit den Setups in den verschiedenen Gold- und Silberminencharts beschäftigen, die unglaubliche Gelegenheiten für Trader darstellen könnten. Wenn Sie das Ausmaß und die Konsequenzen dieser allgemeinen Marktzyklen verstehen und was diese für Rohstoffe, Metalle, Minen und andere Assets bedeuten, dann werden Sie rasch verstehen, dass wir uns inmitten einer Veränderung dieser Zyklen befinden. Wir müssen uns auf das vorbereiten, was als nächstes erfolgt, damit wir unseren Handelsstil anpassen und von diesen neuen Trends profitieren können.


© Chris Vermeulen
www.TheGoldAndOilGuy.com



Dieser Artikel wurde am 17. Dezember 2020 auf www.thetechnicaltraders.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"