Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gold & Silber - Explosive oder nachhaltige Preisrallys?

28.07.2021  |  Chris Vermeulen
Unsere Follower und Leser haben uns per E-Mail um mehr Analysen zu Edelmetallen und aktualisierte Adaptive Dynamic Learning (ADL) Price Modeling Charts (unser eigenes Preis-/Technisches Mapping-System, das in der Lage ist, zukünftige Trends, Setups und Preisniveaus vorherzusagen) gebeten. Dieser spezielle Gold- und Silber-Forschungsartikel wird Ihnen vermitteln, was in den nächsten 24+ Monaten zu erwarten ist und wo Chancen in Gold- und Silbertrends bestehen.


Längerfristige Unterstützung in Gold wird in den nächsten 24+ Monaten wahrscheinlich als ein aufwärtsgerichteter Preisboden agieren

Es gibt zwei wichtige aufwärtsgerichtete Trendlinien, auf die wir Ihre Aufmerksamkeit in diesem monatlichen Gold-Chart unten lenken möchten. Die erste, die gelbe Trendlinie, hat ihren Ursprung im Tiefpunkt der Immobilienkrise im Jahr 2009. Wichtig ist, dass Sie sich zu diesem Zeitpunkt daran erinnern, dass sich die US-Märkte inmitten eines breiten Marktabwertungszyklus befanden, der 2001-02 begann und 2010 endete.

Die Rally, die vor dem Beginn des Abwertungszyklus im Jahr 2000 stattfand, war ein reaktionärer Preisaufwärtstrend, der aus dem Ende der Dotcom-Blase und den Terroranschlägen nach 9/11 resultierte. Die USA traten in einen Krieg ein, der das Angstniveau in die Höhe trieb - was zu einer vorübergehenden Verschiebung in der Wahrnehmung von Gold zu dieser Zeit führte.

Die gelbe Trendlinie fungiert als wichtige Marktunterstützung, was zu einem Wave 1 & Wave 2 Setup führte. Gold befindet sich derzeit in einer Rallyphase der Welle 3, von der mein Team und ich glauben, dass sie in den nächsten 24+Monaten zwei einzigartige Rallyspitzen hervorrufen wird. Die erste mit einem Höchstpreis nahe 2.400 Dollar und eine zweite mit einem Höchstpreis nahe 2.775 Dollar.

Die erste Aufwärtspreiswelle wird wahrscheinlich gegen Ende 2021 oder Anfang 2022 ihren Höhepunkt erreichen und die zweite Aufwärtspreiswelle wahrscheinlich gegen Q3/Q4 von 2022.

Die zweite aufwärtsgerichtete Preistrendlinie ist aggressiver im Trend und wird wahrscheinlich als unmittelbare Preisunterstützung in den nächsten 24+ Monaten wirken. Mit anderen Worten, wir erwarten, dass diese aggressivere türkisfarbenen Trendlinie weiterhin als unmittelbare Preisunterstützung fungieren wird, die die nächsten zwei Preiswellen nach oben zu unseren Zielniveaus drücken wird.

Ich habe die beiden erwarteten Preiswellen nach oben auf diesem Chart mit grünen Pfeilen eingezeichnet. Denken Sie daran, dass dies ein monatlicher Goldpreischart ist, so dass jede dieser Preiswellen 4 bis 6+ Monate Zeit repräsentiert.

Open in new window

Quartalsweiser Adaptive Dynamic Learning Goldchart - Suche nach 2.500 Dollar

Unser Adaptive Dynamic Learning Preis-Modellierungssystem zeigt in diesem Quartalschart einen sehr klaren, bogenförmigen Preisanstieg bei Gold. Es ist klar zu erkennen, dass Gold bis Ende 2021 ansteigen sollte und vor Anfang 2022 Höchststände über 2.100~2.200 Dollar erreichen sollte, um dann bis 2022 weiter über 2.200 Dollar anzusteigen. An diesem Punkt wird Gold wahrscheinlich eine Rally über 2.400 Dollar versuchen, bevor es zwischen 2.400~2.500 Dollar gegen Ende 2022 zum Stillstand kommt. Diese nächste Abwärtskorrektur nach dem Höchststand wird versuchen, den gelben Unterstützungskanal auf diesem Chart erneut zu testen - der der türkisfarbenen Preis-Trendlinie auf dem obigen Chart sehr ähnlich ist.

Der nächste sekundäre Höchststand bei Gold wird wahrscheinlich im Jahr 2023 eintreten. Die komprimierte Natur dieser zweiten Preisrally bei Gold deutet darauf hin, dass der Höchststand bei 2.400 Dollar eine kleinere Aufwärtswelle abschließen könnte, die Teil der breiteren Aufwärtswelle-3-Struktur ist, die sich jetzt bildet, und einen kleinen Rücksetzer auf Niveaus bei 1.900 Dollar auslösen könnte, bevor es nach 2023 weiter nach oben geht. Gold-Händler haben also zwei bis vier wirklich schöne Preistrends, die sich in den nächsten 24+ Monaten einstellen werden.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"