Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Ein amerikanisches Schaumbad

10.03.2021  |  Gary E. Christenson
Amerikaner lieben Blasen. Im Jahr 1929 verfielen wir in den Wahnsinn und trieben die Aktien auf Rekordhochs. Der Dow kehrte 1954 zu Hochs von 1929 zurück. Blasen sind gefährlich und zerstörerisch. Im Jahr 1966 erreichte der DOW 1.000. Im Jahr 1982, 16 Jahre später, wurde er bei 900 gehandelt, doch während dieser Zeit hatte Inflation zwei Drittel seines Wertes vernichtet. Ein neues Hoch, gemessen in Kaufkraft, trat Jahre später auf.

Silber wurde im Jahr 1977 bei weniger als 5 Dollar und Anfang 1980 bei mehr als 50 Dollar gehandelt. Der nominale Silberpreis fiel im Jahr 1993 auf 3,51 Dollar, ein Verlust von 93% - ungeachtet der Dollarabwertungen. Der tatsächliche Verlust lag vielleicht bei 96% bis 97%. Der NASDAQ 100 verlor nach der Blase von 2000 mehr als 80%. Erinnern Sie sich daran, als fast jede Bar CNBC einschaltete, damit die Leute beobachten konnten, wie ihre Portfolios zulegten? Wir fanden heraus, dass Preis nicht gleich Wert ist und Papierreichtum verschwinden kann.

Die Auswirkungen der Immobilienblase im Jahr 2007 waren hässlich. Wie viele Millionen Menschen verloren ihre Häuser? Wie viele Wall-Street-Banker wurden für ihre Teilnahme an diesem Betrug verurteilt? Bitcoin lag Anfang 2017 bei 800 Dollar, Ende 2017 nahe 20.000 Dollar, im Dezember 2018 bei 3.300 Dollar und im Januar 2021 bei 41.969 Dollar. Blasen inflationieren, implodieren und werden manchmal erneut aufgeblasen.

Viele Menschen mögen Bäder, den Schmutz und Dreck abwaschen und sich rein und sauber zu fühlen. Einige fügen Seife hinzu und genießen ein Schaumbad. In der Investmentwelt heißt "ein Bad nehmen" einen enormen Verlust in einer Spekulation oder Investment in Kauf zu nehmen. Vielleicht entstammt diese Phrase dem Gedanken, dass eine Korrektur/ein Crash den Papierreichtum sowie Wahnvorstellungen von unseren spekulativen Investments bereinigt. Somit kehren wir zu einem reinen Zustand zurück, nicht länger verdreckt mit Falschgeld, dreckigen Wert-Wahnvorstellungen, Zocker-Euphorie und blasenhaften Gedanken.

Ja, Blasen sind gefährlich und zerstörerisch, doch Investoren und Spekulanten genießen blasenhaftes Verhalten immer und immer wieder. Hier einige Blasen (meiner Meinung nach) Anfang 2021:

• Bitcoin: 9.000 Dollar im Juli 2019 und 41.969 Dollar am 8. Januar 2021.
• GameStop: 17. Dollar am 5. Januar 2021 und 483 Dollar am 28. Januar 2021.
• AMC: 2 Dollar am 5. Januar 2021 und 16 Dollar am 28. Januar 2021.
• Tesla: 71 Dollar im März 2020 und 900 Dollar am 25. Januar 2021.

Betrachten Sie die Grafiken:

Open in new window
Open in new window
Open in new window
Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"