Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Bitcoin - Vorsicht, der Krypto-Sektor ist kurzfristig heiß gelaufen

12.05.2021  |  Florian Grummes
- Seite 2 -
Natürlich sind die Bullen (und damit steigende Preise) in einem Bullenmarkt klar im Vorteil. Auch angesichts der gewaltigen Geldmengenausweitungen sind Spekulationen auf der Shortseite nicht zu empfehlen. Besser beraten ist man mit regelmäßigen Teil-Gewinnmitnahmen (ohne dabei seine Long-Positionen vollständig zu verkaufen) sowie einer soliden Liquiditätsreserve, womit man bei deutlicheren Rücksetzern die sich ergebenden Chancen nutzen kann. Die blinde "Buy & Hold" bzw. "Hodl" Strategie hat ebenfalls ihre Stärken bewiesen und kann angesichts des mittel- bis längerfristig bullischen Ausblicks weiterhin zu Recht beibehalten werden.

Zusammengefasst befindet sich der Bitcoin auf dem Tageschart bislang "nur" in einer Gegenbewegung auf den am 14.April begonnen Rücksetzer. Erst mit einem Ausbruch über ca. 61.000 USD hätten die Bullen wieder klar die Oberhand gewonnen. In diesem Fall sind dann auch schnell Kurse im Bereich um 69.000 USD möglich. Auf der Unterseite hingegen signalisieren Bitcoin-Kurse unterhalb von 53.000 USD, dass die Bären kurzfristig erfolgreich den Ausbruch über die Oberkante des Aufwärtstrendkanals abgewehrt hätten. Im nächsten Schritt wäre dann die Fortsetzung der Korrektur und damit tiefere Kurse in Richtung der Unterstützungszone um 44.000 USD sowie der exponentiellen 200-Tagelinie zu erwarten.


3. Sentiment Bitcoin

Open in new window
Bitcoin Optix vom 10.05.2021. Quelle: Sentimentrader


Der eher kurzfristige "Bitcoin Optix" meldet aktuell ein ausgeglichenes Sentiment. Auffällig ist die Tatsache, dass die letzten Stimmungshochs seit Februar jeweils immer schwächer ausgefallen sind. D.h. das Sentiment-Momentum fällt. Gleichzeitig brachte die vorübergehende Panik am 25. April eine Übertreibung auf der Unterseite (Paniktief = grüner Kreis), womit sich die laufende Erholung gut begründen lässt.

Open in new window
Crypto Fear & Greed Index vom 10.05.2021. Quelle: Crypto Fear & Greed Index


Der deutlich komplexere und eher langfristig ausgelegte "Crypto Fear & Greed Index" zeigt momentan einen leicht übertriebenen Optimismus bzw. "erhöhte Gier" an.

Open in new window
Crypto Fear & Greed Index langfristig vom 10.05.2021. Quelle: Sentimentrader


Im langfristigen Vergleich ist das Sentiment etwas zu übertrieben optimistisch.

Insgesamt sendet die quantitative Sentiment-Analyse zunehmend Warnsignale. Insbesondere das abnehmende Momentum der Stimmungshochpunkte bei gleichzeitig explodierenden Altcoin-Preisen müssen ernst genommen werden. Eine antizyklische Einstiegschance liegt daher definitiv nicht vor. Vielmehr ist man gut beraten, geduldig auf die nächste Panik- bzw. Liquidierungswelle zu warten.


4. Saisonalität Bitcoin

Open in new window
Bitcoin Saisonalität. Quelle: Seasonax


Statistisch betrachtet endet die seitwärtsverlaufende Frühlingsphase beim Bitcoin Anfang Mai. Im Anschluss folgte oft eine scharfe Rally bis in den Juni hinein. Allerdings erreichte der Bitcoin in diesem Jahr erst am 14. Apil einen wichtigen Hochpunkt und konsolidiert seitdem. Das saisonale Muster passt also nicht so wirklich mit dem bisherigen Kursverlauf in diesem Handelsjahr zusammen.

In der Konklusion wechselt die Saisonalität in diesen Tagen grundsätzlich von neutral auf grün. Der bisherige Jahresverlauf verlief allerdings nicht so ganz gemäß mit dem saisonalen Muster. Eine Fortsetzung der Konsolidierung erscheint daher wahrscheinlicher.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"