New Zealand Mint

Die New Zealand Mint ist die einzige Münzprägestätte in Neuseeland. Am Hauptsitz in Auckland produziert sie seit den 1960er Jahren Sammler- & Anlagemünzen, Münzbarren und Medaillen, jedoch keine neuseeländischen Umlaufmünzen. Ein Schwerpunkt ihrer Produktpalette sind Farbmünzen, die für Anlageinvestoren allerdings nicht von Belang sind.

Im Onlineshop können neben den eigenen Produkten, auch andere Münzen und Barren erworben werden. Vor Ort am Hauptsitz bietet die private Prägestätte einen umfangreichen Beratungsservice bis hin zu einer Safevermietung an.

Die New Zealand Mint prägt u.a. auch Agenturmünzen, zu denen der "Pacific Sovereign" in Gold, die "Niue Lunar"-Serie in Silber sowie die beiden Schildkröten "Fiji Taku" (bis 2013) und "Niue Turtle" (ab 2014) gehören. Letztere gab es jeweils in Gold (Fiji, Niue) und Silber (Fiji, Niue).

Neben den Münzen stellt die New Zealand Mint auch Rundbarren in Gold ("Gold Kiwi") und Silber ("Silver Fern") her, die unterschiedliche Motive aufweisen. Das "Kiwi"-Motiv auf dem Goldbarren ähnelt der von der NZPost emittierten und bekannteren Goldmünze (bzw. in Silber).
Prägestätte, Neuseeland


Produkte
  • Gold


  • Silber


  • Platin

  • Palladium


Standorte


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"