Suche
 

Silber, Sicherheit und Manipulationen

03.09.2015  |  Gary E. Christenson
Die Silberpreise dümpeln schon seit vier Jahren auf einem sehr niedrigen Niveau vor sich hin, vor allem an den Papiermärkten, wo die Futures gehandelt werden. Das vorhersehbare Ergebnis dieser Situation ist das schwindende Interesse an echtem Geld - Gold und Silber. Die Medien konzentrieren sich mehr auf Donald Trump, Caitlyn Jenner und Hillary Clintons E-Mails - nicht auf die Tatsache, dass die Schulden exponentiell steigen, die Staatsausgaben außer Kontrolle geraten, die Wirtschaftspolitik versagt und die Kriege Unmengen an Geld verschlingen.

Interessiert es denn überhaupt jemanden, dass Gold und Silber schon seit 3.000 Jahren echtes Geld und eine zuverlässige Wertanlage sind? Oder dass all das ungedeckte Papiergeld inflationiert wurde, bis es wertlos war? Während die Zentralbanker und Politiker die breite Masse mit Geschichten über Donald Trump ablenken, setzen sie das Spiel fort ... und die Vermögenstransfers.


Die großen Zusammenhänge

Das Bruttoninlandsprodukt und die Regierungseinnahmen der USA nehmen weiter zu, während immer mehr Dollars gedruckt werden, die immer weniger wert sind. Doch steigt auch der Silberpreis dementsprechend an?

Sehen Sie sich die folgenden Charts an, die das Verhältnis von Silber zum BIP und den Staatseinnahmen der Vereinigten Staaten im Laufe der letzten 20 Jahre darstellen. Die Daten stammen von der Federal Reserve Bank in St. Louis und der Silberpreis wurde zur Veranschaulichung der Verhältnisse mit 1 Billion multipliziert.

Open in new window

Open in new window

Diese Graphen deuten darauf hin, dass der Silberpreis derzeit verglichen mit den Werten der vergangenen 20 Jahre relativ niedrig ist. Erwarten Sie daher innerhalb der nächsten Jahre höhere Preise, wahrscheinlich sogar sehr bald.

Beim Verhältnis von Silberpreis und der Schuldenlast in Relation zur Bevölkerungszahl zeigt sich ein ähnliches Bild. Innerhalb der dargestellten 20 Jahren bewegt sich der Silberkurs derzeit am unteren Ende der Skala. Das aktuelle Verhältnis ist vergleichbar mit den Werten des Jahres 2001, als Silber im November bei 4,01 US-Dollar notierte und seinen Wert anschließend in einer zehn Jahre währenden Hausse verzehnfachte. Etwas Ähnliches wird wahrscheinlich erneut geschehen.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Weitere Artikel des Autors


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"