Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Jim Rogers: Gold wird durch die Decke gehen

17.04.2018  |  Redaktion
In einem Interview mit Daniela Cambone von Kitco News erzählte der Investor Jim Rogers, dass etwas geschehen wird, das die Märkte ein letztes Mal aufleben lasse. Dannach würde das nächste Jahr hart werden.

Des Weiteren weist er darauf hin, dass der letzte Bärenmarkt bereits insgesamt zehn Jahre her ist. Das sei extrem ungewöhnlich. Rogers betonte, dass der nächste Bärenmarkt seiner Einschätzung nach der schlimmste seines Lebens sein würde. Der Investor fügte hinzu, dass diese Korrektur problemlos mehr als 50% umfassen könnte.

Rogers selbst wartet noch immer auf den Anbruch eines Bullenmarkts, bevor er Gold kauft. Dennoch ist er der Meinung, dass der Goldpreis durch die Decke gehen wird, bevor die Korrektur vollständig beendet ist.

Seiner Meinung nach wenden sich die Leute immer zum Gold und Silber, wenn sie das Vertrauen in die Regierung und das Papiergeld verlieren. "Ob sie das tun sollten oder nicht, ist irrelevant. Das tun sie immer, und das werden sie auch immer tun."



© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!