Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Defla XXXL-Tragische Verwechslung

11.11.2018  |  Christian Vartian
Das US-Repräsentantenhaus geht an die bisherige Demokratische Opposition. Der US-Senat bleibt Republikanisch, Ausbau der Mehrheit möglich. Kaum mehr ein HandelsbeschränkungsGESETZ möglich (bei Gesetzesformerfordernis) = China bekommt Entspannung.

Die Abverkäufe aus Geldnot von Chinesen im SPX 500 und im NASDAQ 100 und im Gold ... sollten damit wegfallen oder zumindest gelindert werden. DAS SAGT ÜBER ANDERE MARKTTEILNEHMER noch nichts aus, ist nur der erste Impuls. Es sagt auch über bullisch/ bärisch nichts aus, nur über abnehmende Geld- und damit Notverkaufsnot der Chinesen.

Die Nr. 1 der Nr. 1 der Vermögensverwalter dieser Welt, Larry Fink, beginnt dem USD den Status als Weltreservewährung abzusprechen.

Er tut das praktischerweise in Singapur, also dem wichtigsten Finanz- Hub des wichtigsten Goldkonsumentenkontinentes. Es hätte also eine Erholung geben können, es hätte:

Open in new window

doch das merkte auch die FED, die zu ihrer Sitzung des Offenmarktausschusses einen Tag nach den US- Nachwahlen eine derart ultrabrutale Haltung einnahm, damit ihrem Wunsch gemäß alles wieder gecrasht wird.

Entweder tut sie dies mit Vorsatz oder aus den von Präsident Trump genannten Gründen oder sie hat etwas verwechselt, nämlich Teuerung mit Inflation:

hier unser proprietäres Systemschema dazu:

Open in new window

Dies kann fatale Folgen haben, falls es schiefginge.

Wir werden sehen. Jedenfalls haben die Republikaner im Kampf gegen eine entrückte Zentralbank versagt und der Wähler hat konsequent gehandelt und diese in einer Kammer abgewählt.

Viel Glück an Nancy Pelosi, die nämlich nun gerne die Infrastruktur reparieren will (und das sind weitere Schulden noch oben drauf vorerst wie jede Investition).

Dazu ist die Politik der FED diametral entgegengesetzt und daher kann man der Mitte-Links Kraft in den USA nun nur wünschen, mehr Durchsetzungskraft im Kampf gegen den Deflationswahn der entglittenen Zentralbank zu zeigen, als es die Konservativen hatten. Den Präsidenten haben sie auf ihrer Seite in diesem Punkt.

“Mandate” der Zentralbank sind einfache Gesetze und die kann man ändern. Viel Glück!


© Mag. Christian Vartian
www.vartian-hardassetmacro.com



Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"