Suche
 

Gold schützt vor gar nichts, oder warum wir ohne Goldstandard wesentlich besser dran sind!

25.01.2019  |  Philip Hopf
- Seite 2 -
Damit ist aber geklärt, dass es hier nicht um einen Schutz geht, der mein Geld rettet, sondern über ein Transportmedium in die Zukunft. Dies kann im Übrigen auch durch eine real besessene Aktie geschehen., sfern dieses Unternehmen auch eine Krise überlebt. Somit ist es nicht ein steigender Kurs von Gold oder auch Silber, der hier den Schutz birgt, oder gar ein Anstieg, wenn andere Werte fallen.

Mancher scheint sich ja gar eine solche Phase herbeizuwünschen. Wir erinnern uns noch an viele Vorträge und Veranstaltungen, wo der Untergang prophezeit wurde und eine Vorfreude auf einen Crash mit Währungsschnitt spürbar war. Wir können solchen Vorstellungen nichts abgewinnen. Zumal wir in einer solchen Phase wohl eher auf die Höhe der eigenen Bleivorräte vertrauen sollten, als auf die Goldreserven.

Jetzt könnte man ja sagen, warum beschäftigt man sich überhaupt mit Gold und Silber? Weil es einfach attraktive Märkte für Trading und Investment sind.

Im Endeffekt geht es bei jedem Asset um seine langfristige Fähigkeit zu steigen oder auch über einen längeren Zeitraum zu fallen. Was uns auch zu einem weiteren wichtigen Punkt von Investments in Gold und Silber führt. Ohne eine aktive Bewirtschaftung solcher Portfolios lässt sich hier langfristig kein greifbarer Gewinn realisieren. Wir halten es für absolut widersinnig physische Metalle zu kaufen und dann wieder zu verkaufen. Es muss hier also ein Gegengewicht in Form von Trading respektive Hedging geschaffen werden. Zudem kommt noch das Problem, dass wir ja auch den Wert von Gold oder Silber in unsere Währung wechseln müssen.

Deren Entwicklung ein weiteres Risiko darstellt. Gerade bei Gold, welches schlicht nicht so stark performed wie Silber, ist eine Aufwertung des Euro ein nicht zu vernachlässigendes Risiko. Wir haben dies bereits öfters beschrieben. Nehmen wir einmal ein ganz simples lineares Beispiel, Gold steigt von 1000 $ auf 2000 $ und der Euro steigt von Parität auf 2 $. Damit wäre Gold in Euro de facto nicht gestiegen. Wir hätten also nichts verdient. Darüber sollte man sich als Halter physischer Bestände im Klaren sein, insbesondere dann, wenn diese größere Teile des Portfolios ausmachen.

Open in new window

Open in new window

Im Grundsatz sind wir auch sowohl für Gold als auch für Silber mittel- bis langfristig positiv eingestellt. Wir sehen weiterhin die Chance, dass wir mit den Tiefs aus 2015 eine markante Korrektur in beiden Märkten bereits vollendet haben können. Respektive eine wichtige Teiletappe daraus und uns aktuell im Begriff befinden, diese dort begonnene Aufwärtsbewegung fortzusetzen.

Doch ist der Markt eben niemals eine Einbahnstraße. Entsprechend sind wir aktuell in Gold und Silber auf der Shortseite unterwegs. In Silber aber in Summe dennoch Netto Long, durch unsere Alpha-Position. Wir haben es in beiden Märkten imminent mit der Erwartung eines Hochs zu tun, welches maßgeblich für den weiteren Verlauf des Jahres sein wird.


© Philip Hopf
Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen/wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, GLD/GDX, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere Homepage www.hkcmanagement.de.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"