Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Kirkland Lake Gold Ltd. übernimmt Detour Gold Corp.

25.11.2019  |  Minenportal.de
Kirkland Lake Gold Ltd. gab heute bekannt, dass es eine definitive Vereinbarung mit Detour Gold Corp. geschlossen hat, in deren Rahmen Kirkland alle ausstehenden und ausgegebenen Aktien von Detour Gold erwerben wird.

Im Rahmen der Transaktion werden alle Detour-Aktien in einem Verhältnis von 0,4343 Kirkland-Aktien für jede Detour-Aktie getauscht werden. Dies stellt eine Vergütung von 27,50 CAD je Detour-Aktie basierend auf dem Handelsschlusspreis von Kirkland an der Toronto Stock Exchange am 22. November 2019 dar und ist ein Aufpreis von 24% zum Schlusspreis der Detour-Aktien am 22. November 2019. Der ungefähre Wert der Transaktion liegt bei etwa 4,9 Milliarden CAD.

Die Übernahme soll Kirklands Position als führender Goldproduzent mit gutem Cashflow festigen und außerdem die finanzielle Stärke und das Kapitalmarktprofil des Unternehmens stärken.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Kirkland Lake Gold Ltd.
Bergbau
A2DHRG
CA49741E1007

weitere Unternehmen:

Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"